Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Ohne Worte

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb JaneEyre:

Ich gebe mal ein Update:

Die Züchterin der Hündin mit der halb kupierten Rute hat mich zurückgerufen. Das Gespräch verlief für mich so, dass wir uns diese Hündin definitiv nicht anschauen werden. 
Ich habe am Telefon auf Nachfragen leider absolut rein gar nichts über das Tier erfahren. Lediglich wurde ich mehrmals darauf hingewiesen, dass aus mir die reine Unwissenheit spreche aufgrund der Tatsache, dass wir Ersthundeführer seien Mein Eindruck war, dass die Frau wirklich sehr ambitioniert züchtet und gewiss eine ganz tolle Hündin bei ihr auf ein neues Zuhause wartet, dennoch hat das Persönliche einfach so gar nicht gepasst und ich glaube auch nicht, dass uns die Züchterin die Hündin mitgegeben hätte.

Ach man, das tut mir alles sehr leid für euch. Etwas ähnliches wie ihr mit der Züchterin jetzt hatte ich neulich bei einem Tierschutzverein. Mit der Pflegestelle ein super nettes langes Gespräch, den Hund angeguckt, dort von meinen Lebensumständen erzählt, hätte alles perfekt gepasst. Später dann mit der Zuständigen vom Verein gesprochen und die hat an allem rumgekrittelt. Wirklich an allem! Naja dann halt nicht. Tut mir leid für den Hund aber wenn die Chemie zwischen einem und dem Entscheidungsträger nicht passt, dann soll es halt nicht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb Estray:

Das versteh ich überhaupt nicht....wieso sagt er, die Hündin wäre aus Versehen jetzt kupiert worden? 

 

Irgendwie keine runde Sache....

Mir fehlen halt entsprechende Informationen, denken kann man sich eine Menge.

Es könnte z.B. sein, dass er mittlerweile - aufgrund des von ihm möglicherweise als Telefon-/WhatsApp-Terror empfundenen Verhaltens seiner Kundin - den Hund nicht mehr vermitteln möchte.

Vll. hat aber auch die Züchter-Omi gedacht, "uuups, da hat man wohl etwas vergessen" und schwupps ... und jetzt gibt es vll. ein (Abgabe-)Problem ...

 

Neige eben dazu, eher abzuwarten, einen kühlen Kopf zu bewahren. Spekulieren (auch wenn ich mich hier jetzt dran beteiligt habe), macht letztlich wenig Sinn. Denn wenn man auf die Anschaffung eines Weimis besteht, wird man Geduld und einen kühlen Kopf brauchen ... da geht gar nichts schnell ... nur vom Vermehrer ...

 

Was mir noch als Info ein wenig fehlt (bzw. hab ich es nicht ganz eindeutig verstanden oder überlesen): Wird der Hund in Zukunft (zum Teil?) jagdmässig geführt oder hat ein Familienmitglied einen solchen Schein?

 

Mir ist auch weiterhin jetzt nicht ganz klar, ob auf den Welpen generell verzichtet wird, da er jetzt schon kupiert worden ist ... Mag sein, ist verboten solche an Nichtjäger abzugeben ... kontrolliert das jemand? Und wenn, was passiert dann?

 

Möchte man auf Nummer sicher gehen, und nur einen garantiert unkupierten Welpen auf nehmen, dann bietet sich vll. Oesterreich als Bezugsquelle an. Hier soll es sich um eine reine Familienhund-Zuchtstelle handeln:

http://www.weimaraner-rosalia.at/

 

Aber man wird dort wohl auf den nächsten Wurf warten müssen .... Gibt aber noch:

http://www.graue-in-not.at/aktuelle-graue-in-not/index.html

 

Bei 2. Hand wird man sicherlich Auskunft erhalten, ob und wie verträglich der Hund mit Katzen ist ....

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blöde Frage: Musstest ihr keine Anzahlung leisten bei der Reservierung? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Ann:

im Zusammenhang mit Phantomschmerz? oder im Zusammenhang einfach mit dem Eingriff? meine Dozenten und die TÄ, mit denen ich mich unterhalten haben, gingen bisher darauf höchstens ein, wenn man explizit danach gefragt hat. Es wurde bis jetzt nicht extra erwähnt, lediglich die praktizierenden TÄ haben es mir für meinen Wissensstand so erklärt.

 

 

Bzgl. lokalanä. zusätzlich zur Vollnarkose bei eingriffen. Von Phantomschmerzen bei Tieren habe ich keine Ahnung. Da die anatomischen und physiologischen Eigenschaften ja doch grundsätzlich gleich/ähnlich sind, gibt es das Phänomen bestimmt auch bei Tieren.

Nur bzgl. kupierter (:P) Rute im welpenalter glaube ich nicht dass dies (häufig?) vorkommt. ich kenne /kannte einige kupierte hunde (Jagdhunde meines Großvater, US Importe von Aussies (auch sehr aktuelle) und eben meine eigene Hündin. Da bin ich mir sicher dass sie keine Phantomschmerzen hatte(n). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn's OT ist und wenn ich mich damit vielleicht in die Nesseln setze (ich kann den Kummer und die Enttäuschung natürlich total verstehen und auch den Wunsch nach einer bestimmten Rasse) - aber irgendwie macht es mich sehr nachdenklich, wenn ich in einem anderen Thread (den vom Tierheim Aixopluc) von den zahllosen, ausgesetzten Welpen lese und auf der anderen Seite von der sich fast unmöglich anmutendenden Suche nach einem ganz bestimmten Welpen. Es gibt so viele, die schon da sind und ein Zuhause suchen, die aber niemand möchte.

Sorry, aber das beschäftigt mich schon die ganze Zeit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

NannyPlum, geht mir genauso. Zumal die TE anfangs selbst einem Tierschutzhund ein Zuhause geben wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sei mir nicht böse @NannyPlum aber genaus solche Beiträge finde ich echt daneben. Sie hat nun mal genaue Vorstellungen was sie sucht und das ist vollkommen ok. Auch du hast dir einen Hund ausgesucht der DEINEN Vorstellungen entspricht. 

Warum hast du nicht einen todkranken, alten Hund aufgenommen? Die gibt es auch wie Sand am Meer....und die bleiben im TH sitzen oder werden in anderen Ländern getötet. Warum hast du eigene Kinder bekommen bei über 7 Milliarden Menschen (Tendenz plus) die überwiegend in Armut leben und jeden Tag Kinder verhungern? Warum hast du keine Kinder adoptiert? Oder warum holst du dir einen Hund und rettest nicht mit dem Geld Menschen oder Tiere die vom aussterben bedroht sind?

Warum? weil du das gerne so möchtest und du dich so entschieden hast.

Was absolut ok ist.

 

Nicht persönlich nehmen .-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht nicht mit Katzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

doch "solange es zu keinen ressourcenkonflikten kommt... aber der Kater akzeptiert (wahrscheinlich) nur Welpen, wird jedenfalls vermutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Meine Welt der Worte

      ich hatte ja im vorletzten, bzw. letzten Jahr schon mal so ein Gedichtethread , bin dann aber irgendwie vom schreiben und veröffentlichen abgekommen. Nun möchte ich aber wieder mehr schreiben und dachte mir, vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, das zu lesen.   Ich denke, ich schreibe jetzt noch einen Text und den zeige ich euch dann mal.  

      in Plauderecke

    • Worte verändern das Denken

      Mir fiel jetzt kein besserer Titel ein, aber so ganz spontan wollte ich diesen Artikel, über den ich bei fb gestolpert bin, euch nicht vorenthalten:   http://mymonk.de/worte-realitaet/   OMG - gefällt der mir gut!!!     Edit: Die Rubrik "andere Tiere" finde ich hierfür sehr passend - denn wir sind ja auch SäugeTIERE

      in Andere Tiere

    • Ohne Worte...

      Link entfernt. Das Moderatorenteam. Den Tieren wird doch geholfen. Wilson Martins Coutinho hilft unzähligen Tieren in Brasilien. Ein Tierschützer hilft Hunden in Not! !!

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Ein paar Worte zum Foren-Miteinander

      Ich finde es prima hier, aus meiner Sicht gehen die Foris vernünftig miteinander um, aber dennoch hat sich ein, wieder aus meiner Sicht, wichtiges und interessant schreibendes Mitglied verabschiedet. Was ich schade finde.   Die Gründe die zu dem Rückzug geführt haben, kenne ich nicht.   Aber ins Forum zu sehen und keine langen, gerne kritischen Texte lesen zu dürfen, finde ich schade. Nicht, dass ich alles vorbehaltlos toll fand, aber das finde ich auch nicht, wenn ich meine Zeit oder

      in Plauderecke

    • Mein Freund braucht eure Daumen ( und ich die Worte "Alles wird gut")

      Da ich ja weiß das hier jeder für jeden da ist muss ich euch das erzählen:   Ich fasse es gerade nicht! Mein Freund, aus HH ist heute auf der Terrasse der Reha gewesen. Dort hat er sich aus Quatsch auf den Tisch geworfen und ist mit dem Tisch umgefallen.  Da nach stand er unter Schock und wurde dann ohnmächtig! Kurz darauf hat ihn seine Schwester abgeholt, weil er heute nach hause durfte. Und jetzt ist er wieder im KH weil ihm alles weh tut!  Ich wäre so gerne bei ihm... ich habe so Angst!    

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.