Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mark

Kügelchen ersetzen Erziehung

Empfohlene Beiträge

So der provokante Titel, der mir spontan in den Sinn kam. Darüber bin ich gerade gestolpert:

 

https://www.aniforte.de/produkte/aniforte-bachblueten-leine-ziehen-fuer-hunde-20g-globuli

 

Bio Bachblüten für Hunde, die an der Leine ziehen. Es ist schon verrückt was alles angeboten wird. 

Naja, jedenfalls ein Schnäppchen. 12,80 € für 2.000 Gaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb velvetypoison:

 

was soll das denn jetzt? hä? :2_grimacing: 

 

(ich lache Tränen... das wirkt evtl, wenn ich Lieschen damit vorher satt füttere... aber bevor ich ihr vor jeder meiner Mahlzeiten 2 Fläschchen Zuckerkügelchen a 10 Euro verfüttere, geb ich ihr lieber ihr eigenes Schnitzel und hab meine Ruhe...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die schreiben, man kann es dem Futter zugeben. Dadurch wäre wirklich jegliche Wirkung dahin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das funktioniert hervorragend.

 

Ich gebe den Hunden in diesem Haushalt schon immer jeden Morgen 20 Globuli "unerzogener, jagender Sauhund".

Und was soll ich sagen? Ich muss gar nichts tun mit den Hunden, es funktioniert einfach!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ganz ehrlich: Seitdem ich die Geschirre der Rumse mit Alufolie umwickelt habe, machen ihnen Chemtrails nix mehr aus! Probierts aus!

 

Minyok: "Funktioniert tadellos! smilie_frech_020.gif"

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es steht ja gar nicht dabei, obs dafür oder dagegen ist ^^ Kann sich dann auch keiner beschweren, wenns nicht wirkt wie erwartet

 

Schlau ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:lol:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Naja, man mag von der Werbung nun ja halten was man will, aber grundsätzlich sind Bachblüten nicht unbedingt verkehrt. Je nach Fallage kann das schon sinnvoll sein, vielleicht nicht unbedingt für große Hunde wegen, ähm, schwieriger Dosierung. Hab hier auch noch irgendwo Notfalltropfen und die 2-3mal, die sie benutzt wurden, haben sie durchaus geholfen (bei Ratten wohlgemerkt).

Edit: Grad mal eine schnelle Suche gemacht und festgestellt, daß es keinen Thread zu dem Thema im Forum gibt. Scheint unter Hundehaltern nicht so geläufig zu sein...Unter Rattenhaltern sind Bachblüten durchaus ein gängies Mittel, keine Ahnung, warum's da anscheinend große Unterschiede gibt, vielleicht, weil's speziell für Ratten lange Zeit kaum was gab und man sich nach Alternativen umschauen mußte? Ist zumindest kein totaler Unsinn imo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.