Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
libelle2017

Frage zu Übernahme Vertrag

Empfohlene Beiträge

Nadja1   
(bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Lexx:

Wenn man mehr als 3 zuchtfähige Hündinnen hat, kommt auch beim VDH Zwinger das Vetamt, das sagt mal gar nichts aus. 

 

Ab 3. Hündin und 3. Wurf pro Jahr bist Du verpflichtet die 11 beim Vet.-amt zu machen. 

Dann bist Du erst mal *gewerbsmäßig* unterwegs, nicht gewerblich. Das alles hat nichts

mit dem Hintergrund zu tun, ob ich jetzt in einem Verein bin oder völlig privat.

 

Wir haben: 1.- die regulären Züchter in den Vereinen mit und ohne Befähigungsnachweis

                         (bis 2 Hündinnen und 2 Würfe pro Jahr) mit Regeln und Kontrollen

                    2.- Züchter, privat ohne Verein, aber mit Befähigungsnachweis und kontrollierter Zucht

                    3.- Vermehrer privat, ohne Vereine, ohne Befähigungsnachweis und Kontrollen

 

Vermehrer können sich auch unter Punkt 1 und 2  befinden.  Diese Sparte boomt zur Zeit.

Es vergeht kaum ein Tag wo nicht eine neue Rasse kre-iert wird und Mischlinge und Hybriden

zusammen geschmissen werden und unter dem Deckmantel von FCI-Rasse-Namen verkauft werden,

da keine Rasse wirklich geschützt wurde, wie das z.B. beim 'ELO' der Fall ist.

Den VDH hatte ich am Rande erwähnt, extra herausgenommen und tue es auch jetzt.

 

Bin ich also unbedarfter Käufer,  kann  ich die Konstrukte von außen nicht erkennen und falle immer

wieder darauf rein, wie hier im Thread mit einem außergewöhnlichen KV.

Hundekauf ist auch Vertrauenssache und es ist für Interessenten sehr schwer, einen seriösen Züchter

zu erkennen.

Mir ging es nicht um die Diskussion 'Vermehrer/Züchter/Regeln/Kosten, da OT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×