Jump to content
Hundeforum Der Hund
Vegas1989

Aussi Freunde gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo alle Miteinander, ich würde mich liebend gern mit Australien Shepard begeisterten Leute via Forum in Verbindung setzen. Mich würde es wirklich sehr freuen, wenn sich Mitglieder angesprochen fühlen. Was ich mir dabei gedacht haben? Ich als Aussi Frischling interessiere mich sehr für Gleichgesinnte und deren Erfahrungen - ebend alles was so dazu gehört - Erziehung, Beschäftigung, Probleme, Charakter, und und und... Natürlich auch einfach nur plaudern ;) Milo und ich hoffen das beste :). Liebe Grüße 

CYMERA_20170621_105216.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glaube hier im Forum gibts gar keine Aussies, dabei sind die ja eigentlich gerade voll in. :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Estray:

Glaube hier im Forum gibts gar keine Aussies, dabei sind die ja eigentlich gerade voll in. :huh:

Schade... Sind wirklich tolle Hunde ;)

Ja die Aussies sind momentan leider absolute Modehunde.... 

Ich finde die Rasse schon seit Jahren toll und dies Jahr war endlich die Zeit dafür da :) 

Naja vielleicht findet sich ja doch der ein oder andere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut möglich, es hat ja auch viele stille Mitleser, vielleicht schreibt da mal  jemand.

 

Gruss von Wega, die beim Aussie-lookalike-Wettbewerb nicht auf dem letzten Platz landen würde :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Nebelfrei:

Gut möglich, es hat ja auch viele stille Mitleser, vielleicht schreibt da mal  jemand.

Abwarten und Tee trinken :D 

 

Gruss von Wega, die beim Aussie-lookalike-Wettbewerb nicht auf dem letzten Platz landen würde :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab nur einen halben Aussie, deshalb schreib ich nur einen kurzen Beitrag: warum hast du einen? Was erwartest und was befürchtest du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Juline:

Ich hab nur einen halben Aussie, deshalb schreib ich nur einen kurzen Beitrag: warum hast du einen? Was erwartest und was befürchtest du?

Warum ich einen Aussie habe?

Weil mich die Rasse unglaublich fasziniert, ich gerne mit Hunden arbeite und ich eine schwäche für Hütehunde habe.

Könnte noch zig andere Gründe nennen, aber das würde den Rahmen sprengen ;)

Mein Aussie Milo entwickelt sich prächtig, hört aufs Wort und zeigt unglaublich viel Lernbereitschaft. 

Tatsächlich kann ich von mir behaupten, z.Z keine Befürchtungen zu haben, da ich mir die Zeit nehme die er braucht und bisher alles sehr gut klappt. 

Ich gehöre

einfach zu den Menschen, die sich gern mit ihren Mitmenschen über bestimmte Sachen austauschen, in dem Fall eben der Aussie :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Juline:

Ich hab nur einen halben Aussie, deshalb schreib ich nur einen kurzen Beitrag: warum hast du einen? Was erwartest und was befürchtest du?

Hast du nen Zweithund jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Vegas1989:

Tatsächlich kann ich von mir behaupten, z.Z keine Befürchtungen zu haben

 

Das ist eine super Voraussetzung :D

Kennst du beide Elternteile?

 

Tatsächlich kenne ich die unterschiedlichsten Aussies (ich kenne etliche, die meisten vom Hundesport)  -vom echt freundlichen, nicht-jagenden, nicht-motzenden, nicht-maßregelnden Gesellen bis hin zum wirklich schwierig zu haltenden Hund -Schutzverhalten, Kontrollverhalten, Territorialverhalten, Artgenossenunverträglichkeit und so weiter.

 

vor 1 Minute schrieb Estray:

Hast du nen Zweithund jetzt?

 

Äh? Dann hätte ich ja eineinhalb Hunde :D

Nein, Tschuli ist halb Aussie, halb Briard,  Wäller genannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Milo war von Anfang an eher ruhiger. Er hat bei uns aber auch gelernt, abzuschalten. Wir bespaßen ihn nicht stundenlang, wäre auch glaub ich eher kontraproduktiv ;) Dazu muss aber auch gesagt werden, dass er noch jung ist und ich dementsprechend natürlich noch nicht sagen kann wie er als Erwachsener Rüde sein wird, zumindest nicht 100% ;) Seine Mutter konnten wir kennenlernen. Eine ganz liebe zarte Maus. Vater hatten wir einmal gesehen aber sonst keinen  näheren  kontakt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde: Die besten Freunde des Menschen- Arte-Doku

      Hallo liebes Forum! Ich habe kürzlich auf YouTube diese Doku gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=vA2kXELF9Zs   Kennt die jemand?  Besonders interessant fand ich den Teil, in dem gesagt wurde, Hunde könnten die Zeit riechen, wenn der Besitzer beispielsweise auf Arbeit ist, weil die Duftpartikel zuhause immer schwächer würden, aber wieder zunähmen, wenn der Besitzer sich nähert und dass ein amerikanischer Forscher wohl belegt hat, dass Hunde sowohl Syntax als auch Semanti

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Gesucht: Sicherheitsgeschirr (Empfehlung)

      Quintas Geräuschangst wird stärker Darum bin ich ganz schnell auf der Suche nach einem Sicherheitsgeschirr, oder einer Empfehlung, vorwiegend in lokalen Läden. Fressnapf ginge und mit ein bisschen Zugfahrerei wäre auch Futterhaus für mich erreichbar.  Ich bräuchte es wohl einige Tage vor und nach Silvester, und eine Lieferung wäre mir da wahrscheinlich zu riskant.   Die doppelte Sicherung ist zwar schön und gut, aber in einer Situation der Angst hat sie es leider geschafftsi

      in Suche / Biete

    • Meinungen gesucht. :)

      Guten Tag,   wir haben uns vor knapp 2 Wochen eine etwa 3 jährige Mischlingshündin nach gut 2 Jahren Suche vom Tierschutz geholt und bisher übertrifft sie bei weitem unsere Erwartungen. "Acina" ist - so unser Eindruck - ein eher ruhiger Hund, wenn Ruhe herrscht, lässt sich aber draußen sehr schnell für Übungen oder Spaß motivieren. Sie lernt rasch, ist Mensch und Tier gegenüber freundlich und besitzt generell scheinbar eine sehr hohe Toleranzschwelle und zeigt auch in kritischen Situ

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrungen gesucht, Kreuzbandrisse oder Dehnungen oder Anderes

      Hey, kann mir hier jemand helfen mit Kreuzbandrissen, anrissen oder Überdehnungen oder einem Verdacht, der dann aber doch etwas anderes war? Explizit interessiert mich: Wie genau waren die Symptome in der Ausprägung, waren sie abends stärker und nach dem Liegen ganz stark ausgeprägt und draußen beim Gassi dann besser? Waren sie dem Anschein nach auch kurz ganz weg und kamen dann wieder? Über wie lange würde gerätselt und was kam letzten Endes dann bei raus?   Vielen Dank im Voraus!

      in Hundekrankheiten

    • Tipps zur Gesunderhaltung der Nieren gesucht

      Hallo! Viele ältere Hunde haben ja Nierenprobleme und deshalb interessiert mich, was man den Nieren Gutes tun kann, damit sie nicht so schnell schwächeln. Futter, Nahrungsergänzungen, Kräuter....?      

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.