Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Vegas1989

Aussi Freunde gesucht

Empfohlene Beiträge

Rhena   

Also einen Aussi gibt es hier schon mal in diesem großen Forum. :)

 

Ich war lange nicht hier und bin nur durch Zufall mal wieder reingestolpert. 

 

Zu unserem Collie haben wir uns vor drei Jahren eine damals 8 Wochen alte Hündin geholt.

 

29386279en.jpg

 

 

29465835md.jpg

 

Mayra stammt aus der Arbeitslinie und uns wurden damals von sogenannten Hundekennern "angedroht" dass wir unsere reinste Freude mit ihr haben werden.

 

Haben wir auch, aber im sehr positiven Sinne. :D ;)

 

Nun muss ich jedoch sagen, dass wir eine kleine aber feine Hundepension haben in der sie gut ausgelastet ist und sich rührend um die Gäste kümmert.

 

Sodass sie wenn wir mal keine Gasthunde haben Urlaub hat und eine ganz tolle und ruhige Begleithündin ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   
vor einer Stunde schrieb Rhena:

Also einen Aussi gibt es hier schon mal in diesem großen Forum. :)

 

Ich war lange nicht hier und bin nur durch Zufall mal wieder reingestolpert. 

 

Zu unserem Collie haben wir uns vor drei Jahren eine damals 8 Wochen alte Hündin geholt.

 

29386279en.jpg

 

 

29465835md.jpg

 

Mayra stammt aus der Arbeitslinie und uns wurden damals von sogenannten Hundekennern "angedroht" dass wir unsere reinste Freude mit ihr haben werden.

 

Haben wir auch, aber im sehr positiven Sinne. :D ;)

 

Nun muss ich jedoch sagen, dass wir eine kleine aber feine Hundepension haben in der sie gut ausgelastet ist und sich rührend um die Gäste kümmert.

 

Sodass sie wenn wir mal keine Gasthunde haben Urlaub hat und eine ganz tolle und ruhige Begleithündin ist. 

Schöne Bilder ♥ :) "Ja uns begegnen auch immer wieder Leute, die sagen wie schwierig diese Rasse doch ist. Tja merken wir bisher auch noch nichts von. Wahrscheinlich ist jeder Hund auf seine Art und Weise schwierig, wenn die Erziehung ausgelassen wird. Wir bereuen unsere Entscheidung auch keinen einzigen Tag und sind froh, uns für diese tolle Rasse entschieden zu haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   
vor 9 Stunden schrieb Vegas1989:

Wahrscheinlich ist jeder Hund auf seine Art und Weise schwierig, wenn die Erziehung ausgelassen wird.

Darin sehe ich nicht die Begründung. Ja, jeder Hund auch innerhalb einer Rasse ist auf seine Art und Weise schwierig. Das wird auf jeden Fall verstärkt durch inkompatible Haltungsbedingungen /Haltereigenschaften und insbesondere miesen Erziehungsmethoden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Aussies haben nur mal etwas meht Energie als viele andere Rassen.

Wenn man das sucht und sich damit auseinandersetzt ist es der perfekte Hund.

Wenn man nur ein Sportgerät oder einen hübschen Hund will und sich nicht auf sie einlässt wird bestimmt Probleme bekommen.

 

Aber das ist bei viele Rassen  so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   
vor 3 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Darin sehe ich nicht die Begründung. Ja, jeder Hund auch innerhalb einer Rasse ist auf seine Art und Weise schwierig. Das wird auf jeden Fall verstärkt durch inkompatible Haltungsbedingungen /Haltereigenschaften und insbesondere miesen Erziehungsmethoden.

Natürlich ist das nicht die alleinige Begründung. Wollte damit einfach nur zum Ausdruck bringen, das viele die Hundehaltung unterschätzen (zumindest bei uns im Ort) und kaum noch mit diesen Arbeiten. Selbstverständlich gibt es Rassen, die schon vom Wesen her schwieriger zu handhaben sind. Hinzu kommt noch, das jeder Hund individuell ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   
vor einer Stunde schrieb Nebelfrei:

Aussies haben nur mal etwas meht Energie als viele andere Rassen.

Wenn man das sucht und sich damit auseinandersetzt ist es der perfekte Hund.

Wenn man nur ein Sportgerät oder einen hübschen Hund will und sich nicht auf sie einlässt wird bestimmt Probleme bekommen.

 

Aber das ist bei viele Rassen  so.

Genauso sehe ich das auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   
Am 25.7.2017 um 16:19 schrieb Juline:

Nein, Tschuli ist halb Aussie, halb Briard,  Wäller genannt.

 

Oh krass, bin immer davon ausgegangen, dass sie ein Altdeutscher Hütehund ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronja2010   
(bearbeitet)

Hallo ...ich bin seit 6 Wochen Besitzerin einer Aussie Dame 4 Jahre aus dem Tierheim ...kommt hier jemand aus Ffm oder der Umgebung ?

 

Gruss Susi und Ronja 

image.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2010   

Während meiner aktiven BC zeit habe ich massenhaft Aussis kennengelernt.

Importierte Arbeitslinien, Showaussies, Miniaussies, alte Gebrauchslinien, neue auf "weiss nicht was für Farbe" gezogene, in Vereinen gezogene und "wilde" Mix-Vermehrungen.

 

Ich habe noch bei keiner Rasse so dermassen unterschiedliche Tiere kennengelernt.

Vom absoluten Schäfchen, bis zu: soviel teritorriale Aggressivität ist in Deutschland ein RIESEN-Problem, bis hin zu sehr feinen als Rettungshunden arbeitenden Aussies, einer bissig, einer bei der Jagd in Berlin von der Bahn überfahren.

 

Es ist absolut wichtig, sich den Züchter sehr gut rauszusuchen, damit man in etwa weiss, wass man für einen Aussie hat, wenn dieser um die 4 Jahre alt ist. Denn das ist der Zeitpunkt, wo sie erwachsen sind.

Ich finde alle Aussies, die bisher kennengelernt habe übrigends sehr toll.

Man muss als jemand, der sich NEU diese Rasse anschafft eben gut gucken. Und wenn alle falsch mit ihren Warnungen gelegen haben: um so besser!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronja2010   

Was willst du damit sagen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×