Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
yvonne_1512

Scheinträchtigkeit tritt immer wieder auf

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,bin ganz frisch hier.Hat jemand Erfahrung mit Scheinträchtigkeit?Meine 2 jährige Hündin war laut TA vor einigen Wochen nämlich scheinträchtig.Und jetzt fängt das schon wieder an,nur noch schlimmer 

IMG-20170626-WA0004.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Scheinträchtigkeit tritt nach der Läufigkeit auf - wenn deine Hündin also nicht innerhalb weniger Wochen 2x läufig war, kann ich mir das schwer vorstellen.

Außer, dass das immer noch dieselbe Scheinträchtigkeit ist.

 

Kurz zur Scheinträchtigkeit:

Während der Läufigkeit ändert sich der Hormonspiegel der Hündin und dieses bleibt auch noch einige Wochen nach Beendigung der Läufigkeit so.

Der Grund ist, dass einige Hunde noch das Urverhalten verinnerlicht haben. Damals wurde immer nur die Leithündin gedeckt, die anderen aber bildeten dieselben Symptome (Scheinschwangerschaft) mit Milchbildung, um die Welpen später mit zu versorgen.

Tatsächlich wird jede Hündin scheinträchtig, nur merkt man das bei vielen nicht mehr.

 

Viele meinen, die Hündin leide, weil sie so schlapp und lustlos wirkt.

Aber eigentlich leidet sie gar nicht. Die Hormone sorgen einfach dafür, dass die Hündin mehr ruht, vorsichtiger ist, ...... ich würde als schwangere auch keinen Bungeesprung mehr machen.

Es gibt natürlich auch Ausnahmen, die aber nicht so häufig sind. Da ist es wirklich besser, die Hündin zu kastrieren - ich kenne persönlich nur einen Fall.

Die Hündin hatte wirklich sämtliche Symptome (nahm extrem zu, bildete sehr viel Milch,...) und geriet in einen richtiggehenden Wahn beim Umsorgen und Horten von Spielzeug,, Socken, Schachteln,..... Und das alle 4-5 Monate. Sie hatte kaum Pause dazwischen, die Scheinträchtigkeit war jedes Mal so stark und das schlug ihr natürlich übelst aufs Gemüt und die Verfassung.

 

Bei deiner Hündin würde mich jetzt folgendes interessieren:

1. Wie alt ist sie?

2 Wie oft war sie schon läufig?

3. War sie jetzt so kurz 2x hintereinander läufig?

4. Was für Symptome zeigt sie denn?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo...

Ich hab da auch mal eine Frage, 

Meine Hündin wurde von anfang an scheinschwanger, jetzt ist sie 6 Jahre alt und jetzt fängt es an das sie ihre sogenannten weissen tage bekommt und wenn sie scheinschwanger wird fängt es jetzt an das sich die zitzen entzünden. 

Sie bekommt jetzt immer tropfen dafür das es schnell vorbei geht.  

Ich weiss nur nicht so genau, warum das passiert immer? Ich lege jegliches spielzeug  weg schon während der regel, ich verhetschel sie nichts, also achte auf alles aber trotzdem passiert es...warum? Weiss das jmd. ? 

Glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist eigentlich normal und ist vom Wolf überliefert.

Im Rudel gab es immer scheinträchtige Hündinnen um das Überleben

des Rudels im Notfall zu sichern.

So wird eigentlich jede Hündin nach der Läufigkeit scheinschwanger,

nur bei unseren Haushunden merkt man es wenig bis gar nicht.

Schuld ist die Veränderung im Hormonspiegel durch die Prolaktin-

Konzentration,  die die Zitzen dann anschwellen lässt.

Einige Hündinnen haben es aber sichtbar und wenn es oft und schlimmer

wird, sollte man das mit dem TA abklären bezüglich  Kastration.

Solange es geht sollte man auf diesen gewaltigen Einschnitt im Leben

einer Hündin verzichten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

 

Meine Labrador-Mix-Hündin (5) war auch nach jeder Leufigkeit scheinschwanger, oft sehr extrem . Der Tierarzt hat dann zur Kastration geraten , aber das wollte ich nicht . Meine Freundin hat mir dann diese Seite empfohlen : mycani.de . Das sind so Vitalpilz-Mischungn . Hat bei meiner Hündin geholfen , wir mussten sie nicht kastrieren . ich bin sehr zufrieden !

lg, Stella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh, ist mir auch neu, aber sicher ein wertvoller Hinweis

für jede Hündin, die darunter leidet.

Gut zu wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der beste Tipp ist und bleibt, die Hündin, um die Läufigkeit herum etwas schmal im Futter zu halten. Das hat hier immer gut geklappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JEDE Hûndin wird nach JEDER Läufigkeit scheinträchtig. Nur mal deutlicher mal weniger deutlich. 

Bei meinen Hündinnen war es bei allen So dass die Scheinträchtigkeiten in jungen Jahren ausgeprägter und ließen mit zunehmendem Alter nach. Und wie Newi bereits sagte, die Hündin leidet nicht nur weil sie sich für uns anders verhält. Sie verhält sich halt so als ob sie Trąchtig wäre oder später Welpen hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das ist vom Wolf übrig geblieben und ist die Ersatz-Milchbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.... ich hab mir  ´nen Nagel eingerissen....

kann ich da auch nach "vetevo" gehen?

 

 

 

 

Jetzt ist aber mal gut mit der Werbung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.