Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lissy-und-Missy

Wie die Zeit vergeht...

Empfohlene Beiträge

Hach wie schön, dass ihr es geschafft habt! Ihr habt das Meer erreicht. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow. Da hat aber jemand richtig Spaß. :wub:

Und nächstes mal wird sicher nurnoch genörgelt wieso das Ziel nicht das Meer ist ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtig toll. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schön....

Da kriege ich richtig Gänsehaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja... Das waren wirklich fantastische 3 Tage. Leider sind sie so schnell vorbeigegangen. 

 

Ich hatte so viele Bedenken, die allesamt völlig unbegründet waren. Selbst große Menschenmassen waren kein Problem. In Restaurants hat sie sich vorbildlich verhalten. Und wenn ihr doch mal was gruselig wurde (diese doofe Bimmelbahn am Kap Arkona, die im 5-Minutentakt an uns vorbei ratterte und am Freitag auch noch das laute, tosende Meer), hat sie einfach Schutz hinter mir gesucht und hat die Situation beobachtet. Zu anderen Hunden war sie durchweg freundlich und aufgeschlossen und ich konnte sie bedenkenlos ohne Leine laufen lassen (eigentlich überall verboten :ph34r:), weil sie immer sofort gehört hat. 

 

Die Rückfahrt verlief auch richtig gut, fast ohne Nörgelei, was aber vermutlich daran lag, dass Esmi einfach fix und fertig war und gar nicht mehr die Kraft hatte zu protestieren   :B)

 

Und auch wenn ihr der Urlaub, mal abgesehen von der Fahrt, richtig gut gefallen hat, war sie doch seeeehr glücklich, wieder zuhause zu sein. Das hat man ihr richtig angesehen, als sie selig ihr "Geburtstags"-Leckerli im garten gefressen hat. Das hatte ich nämlich vergessen mitzunehmen  :wacko:

 

Noch vor einem Jahr hatten wir das komplette Wochenende im Haus verbracht, trotz schönstem Sonnenschein, weil sie draußen überhaupt gar nicht zur Ruhe kam und jede Sekunde genutzt hat, um die Gegend nach Schlupflöchern und Fluchtmöglichkeiten zu untersuchen. Sie wollte einfach nur weg... Umso schöner empfand ich ihre Freude wieder zuhause zu sein. 

 

Sie ist ist so ein toller Hund (geworden). Ich freue mich schon auf unseren nächsten Urlaub! In 4 Wochen geht es wieder los. 6 Tage wandern im Elbsandsteingebirge  :klatsch:

 

Bis dahin erfreue ich mich an den Bildern von dem letzten Urlaub mit und ohne meinem Moppelchen (hm... Ich glaube, Esmi hat in dem einen Jahr neben Selbstbewusstsein im Kopf auch ein paar Gramm mehr um die Hüften gesammelt :ph34r:)

 

image.jpeg.fde2e65074cc03603824bde09e27b701.jpegimage.jpeg.1ebf4c857c45ef96babbaa895042ec4b.jpegimage.jpeg.b89747fb78b197818ff3ec3b473b56b9.jpegimage.jpeg.26207e9d684c882b85525d43d7ecd360.jpegimage.jpeg.2a38a4263277973e28be98a2c7882a5b.jpegimage.jpeg.471e69060daf1281e0a1a5b63a35dfdc.jpeg

image.jpeg.b4ca33e3cba47d7de59efec8fddeea98.jpegimage.jpeg.32db1a97372bfb5a80c687bb948f53ef.jpegimage.jpeg.f1ddc535af4b20c11e99d171f2a5d5c6.jpegimage.jpeg.d06c265e32a103955e9420023af22300.jpeg

 

 

 

image.jpeg

image.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Bilder!

 

6 Tage wandern im Elbsandsteingebirge...... Mich überkommt der Neid!

 

Ihr seid ein tolles Team geworden! Weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Strassenhund Welpe/Junghund und Futterneid - vergeht das irgendwann?

      Hallo Leute, kurze Vorstellung: Ich lebe und arbeite in Thailand und habe vor einigen Monaten einen waschechten Straßenhund Welpen (damals schätzungsweise 6-8 Wochen alt) vorm ersaufen gerettet. Die Kleine wurde wohl auf dem, abgesehen von einigen Streetfood Ständen und Gerümpel, unbewohnten Nachbargrundstück geboren und hat dort "gelebt". Sie lag alleine in einem Graben, während ein typischer Monsunregen anfing. Wer die Verhältnisse hier kennt, weiß das so ein Graben, währen eines Monsuns

      in Hundeerziehung & Probleme

    • So schnell vergeht die Zeit....

      Vor ca. 1 Jahr habe ich hier zum ersten Mal geschrieben - von meinem Wunsch, einen Hund zu haben. Fast hätte ich damals einen BC-Mix (?)  aus Griechenland in einer Hauruck-Aktion angeschafft.    Viel Hin und Her war das und auch viele Bedenken, die ihr geäußert habt, weil ich Vollzeit arbeite und mein Mann, der eigentlich keinen Hund wollte, zu Hause ist.    Ich habe am Wochenende mal meine Threads gelesen und musste z.T. schmunzeln.    1. Ganz oft ging es drum "Dein Mann ist der, der in d

      in Plauderecke

    • Wie die Zeit vergeht, Capper hat Geburtstag!

      Man, man, man, wie die Zeit vergeht. Ich wünsche meinem kleinen Capperchen alles Liebe und Gute zum 2 Geburtstag! Ich weiß echt nicht wo die Zeit geblieben ist. Spike ging, Capper kam. Und gerade in der letzten Woche habe ich gemerkt, wie eng unsere Bindung durchs Training geworden ist und Capper zeigt mir das auch jeden Tag aufs neue. Ich bin froh das ich mich da endlich drauf einlassen kann. Der Weg war ganz schön lang. Ich wünsche uns einen langen glücklichen gemeinsamen Weg.

      in Plauderecke

    • Kinder wie die Zeit vergeht

      Chiwa und Tengri sind nun 8 Monate und Altai 6 Jahre alt.       Chiwa und Tengri   Altai   Tengri   Chiwa   Chiwa und Altai

      in Hundefotos & Videos

    • Unglaublich wie die Zeit vergeht

      Hallöchen, habe mich schon lange nicht mehr gemeldet. Vielleicht können Sich einige noch an mich erinnern. Im November musste ich schweren Herzens meine Hündin über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nach 2 Monaten kam die Mia aus der Tötungstation in Portugal und zog bei uns ein. Jetzt schaut mal, was aus der damals dürren, Mia geworden ist..... [/img]

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.