Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gerhard

Hunde wurden gerettet - Haus brannte vollständig nieder

Empfohlene Beiträge

Mark hat mir freundlicherweise erlaubt folgendes einzustellen:

Vor wenigen Wochen ist einem befreundeten Züchterpaar in Frankreich ( beide jetzt im Rentenalter ) das komplette Haus abgebrannt. Sie konnten gerade noch sich und ihre 7 Hunde aus dem brennenden Gebäude retten. Alles ist bis auf die Grundmauern abgebrannt, sie konnten ausser ihren Hunden rein gar nichts retten. Die Feuerwehr hat den Mann mit Mühe daran gehindert, wieder ins Haus zu laufen um wenigstens ihre Dokumente zu sichern. Alle Papiere, Dokumente, Erinnerungen, Möbel, Kleidung usw. ist restlos weg. Dabei hat der Mann durch die Aufregung zudem einen leichten Infarkt erlitten und musste für 5 Tage ins Krankenhaus. Seine Gesundheit ist seitdem schwer angeschlagen. Seine Frau ist seit dem Tag unter Medikamenten, da sie sich nicht mit der Situation klar kommt. Sie konnten zum Glück bei Welpenkäufern vorübergehend unter kommen ( die haben drei Hunde von ihnen ). Dort leben sie geduldet mit im Haus. Das ist aber natürlich kein Dauerzustand. Von den 7 Hunden hat eine andere deutsche Züchterin spontan eine trächtige Hündin zu sich geholt. Wir (meine Lebensgefährtin und ich ) haben gestern drei weitere Hunde zu uns geholt. Das um die beiden und ihre "Gasteltern" erstmal zu entlasten. Bei uns geht es, wir haben Platz und Zeit. Auch haben viele Züchter aus D, CH und F schon Geld- und Sachspenden organisiert. Einiges wurde schon hingefahren ( Futterschüsseln, Futter, Decken, Liegekörbe, Kleidung, Handtücher usw. ).

Nun mein Anliegen:

ich möchte auch hier gerne den Fall schildern, in der Hoffnung, dass vielleicht weitere Hilfe zustande kommt. Das kann finanziell sein, durch Sachspenden ( sie haben NICHTS mehr, oder idealerweise durch Hilfe bezgl. einer befristeten Unterkunft ( Haus zur Miete, Ferienhaus o.ä ). Geplant ist, auf dem Grundstück ein neues Haus zu bauen wenn die Versicherung bezahlt hat. Das wird aber bis zur Fertigstellung gut ein Jahr dauern.

 

Hier ein Link: https://www.leetchi.com/c/solidarite-de-poulain-22052262  In D koordiniert das eine Züchterin bei Kassel ( Bankdaten können gerne per PN vermittelt werden ).

 

Vielen Dank für´s lesen. Gruss Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für die Facebooknutzer:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • (Haus-) Mittel gegen Halsweh ?

      Seit einiger Zeit plagen mich immer wiederkehrende Halsschmerzen. Hatte jetzt 3 Wochen Ruhe! Dienst abend hab ich Obstsalat gegessen...... es war Honigmelone drin - was ich nicht wusste und auch erst gemerkt habe als mein Teller fast schon leer war. Ich bin allergisch auf alle Melonen - ausser Wassermelone!!!  Kratzen im Hals, Unwohlsein und Schwellung im Mund-/ Nebenhölen-/Rachenbereich haben auch nicht lange auf sich warten lassen.....  Seitdem sins die Halsschmerzen wieder da!

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Wie ist das bei euch? 2 Geschlechter im Haus

      Hallo,   Lara ist seit 3 Tagen Läufig. Wir hatten ja schon bedenken das Loki völlig abdreht, aber er bleibt sehr gelassen, belästigt sie nicht im Gegensatz zur ersten Läufigkeit die er da war, da hing er nur an ihr dran. Er ist kein bisschen gestresst, klar leckt er Pipi auf, aber wenn’s nur das ist. Ist ja auch normal. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt. Ohne Aufsicht bleiben sie nicht zusammen alleine, hier wird nichts nachproduziert. Sollte es Probleme für einen de

      in Hunderudel

    • Welpe pinkelt ins Haus, Angst?

      Unsere 15 Wochen alte Pudelhündin ist eigentlich seit zwei Wochen stubenrein. Ich gehe seit einer Woche morgens wieder von acht bis zwölf ins Büro.    Um zehn Uhr geht meine Schwiegermutter ins Haus und lässt sie in den Garten zum Pippi machen. Leider gibt es dabei Probleme. Wenn sie reinkommt möchte unsere Hündin (Honey) nicht mit ihr raus sondern läuft unter den Tisch. Sie geht dann mit unserer Erwachsenen Hündin in der Garten und spielt mit ihr. Honey geht dann nach einer ganzen Zei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • problem mit meinem sohn(21 jahre) noch in meinem Haus lebend

      Hallo ihr lieben! habe seit okt. 2018 eine rumänische Tierschutzhündin...jetzt 16. Monate alt...alles super..wirklich...bin total verliebt und würde sie nie wieder hergeben...tolles Mädchen...nur habe ich ein Problem oder "wir"...mein sohn….von anfang an hasst sie ihn...wer weiss warum...er iwar immer und ist noch echt lieb zu ihr....sie ist bei keinem aggressiv...aber auch nicht zutraulich...sie ist sehr vorsichtig fremden gegenüber...aber kein Problem....nur wenn mein sohn nach hause kommt ode

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Letzter Weg der Schlachter? Niemals! - Rinderquartett gerettet!

      Wir haben wieder einen Notfall! Schon vor einiger Zeit setzte sich Ute mit uns in Verbindung und wir setzten ihre alte Kuh Lotte, Lottes Sohn Linus und die Zwillinge Zappa und Ruthie auf unsere Warteliste. Wie befürchtet, verlieren sie nun tatsächlich ihr Zuhause. Ute ist sehr verzweifelt. Wer nimmt schon vier Rinder, zumal zwei davon schon sehr alt sind? Ute hatte Lotte hochtragend vor der drohenden Schlachtung gerettet. Sie hat die jetzt 17 Jahre alte Kuhdame und Lottes inzwschen 12 Ja

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.