Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Lemmy

Kommt ja doch immer irgendwie anders als man denkt...

Empfohlene Beiträge

Lexx   

Das freut mich :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
segugiospinone   

Was für eine hübsche Schnauzbärtin! Und dann noch aus dem Tierschutz, klasso.
Sooo schlecht sind Hündinnen ja nicht und wie schon genannt, sie können schlimmer prollen als Rüden, öfters markieren sowieso und auch insgesamt taffer sein als das vermeintlich starke Geschlecht :1_grinning:
Ich wünsche Euch eine lange und glückliche gemeinsame Zeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karlotte   

Toll! Ich liebe ja auch die Schnauzigen...

Sie könnte fast eine jüngere Schwester von unserem Jerry sein...

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit ihr und immer schön weiter Bilder zeigen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juline   

Fein! Ich freu mich *hüpf*

Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderschönen zotteligen Hund!

Die wäre ja auch (fast) mein Beuteschema, es fehlte halt ein wenig der Bart ;) Aber wie ich sehe, hat sie ein paar dünne Flusen am Kinn, das würde vielleicht sogar reichen :D

Ihr werdet bestimmt ein super Team :)

 

Erzähl doch mal mehr von ihr. Was mag sie so, was mag sie nicht?

 

Und warum eigentlich warst du so auf Rüden beschränkt?

 

 

 

Hach, was freut mich das :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Susa   

Herzlichen Glückwunsch zu dem niedlichen Familienzuwachs, ich wünsche euch eine

tolle Zeit zusammen :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   
vor 21 Stunden schrieb Juline:

 

Die wäre ja auch (fast) mein Beuteschema, es fehlte halt ein wenig der Bart ;) Aber wie ich sehe, hat sie ein paar dünne Flusen am Kinn, das würde vielleicht sogar reichen :D

Ihr werdet bestimmt ein super Team :)

 

Erzähl doch mal mehr von ihr. Was mag sie so, was mag sie nicht?

 

Und warum eigentlich warst du so auf Rüden beschränkt?

 

Also bitte, sie hat einen wunderbaren Bart!

Kann ja nicht jeder so ein Gewucher im Gesicht haben wie Julinchen :D  Nein - ich denke schon, dass da noch ein paar mehr Flusen dazu kommen werden. Hoffentlich nicht solche Barteln wie bei Higgins... :o

 

Was sie mag und was nicht... :think:  Sie ist ja noch nicht lange bei mir und sie fährt noch mit angezogener Handbremse. Im Moment mag sie Körperkontakt und Fressen, ist magisch angezogen von Parkbänken, Mülleimern, Müllsäcken und Tankstellen (ich tippe da ganz stark auf Selbstversorger im früheren Leben ;) )  und sie motzt Hunde an der Leine an. Nicht alle. Aber die die wir im Wald trafen bisher wurden richtig angemotzt. Huch.

 

Geschirr anziehen findet sie nicht so pralle, Halsband allerdings auch nciht. zZt muss sie ja noch beides tragen - eigentlich sollte sie ein Sicherheitsgeschirr tragen, aber das sitzt komplett falsch (der hintere Gurt in den Weichteilen) und als ich versuchte es umzustellen wurde es nur schlimmer. Jetzt passt es gar nicht mehr und da sie es nicht mag wenn ich es ihr anziehe, hab ich die Variante GeschirransHalsbandknoten ausgewählt. Klappt gut, sie ist auch echt nicht schreckhaft.

Scheint allerdings Spazierengehen noch nicht als Bereicherung anzusehen :D

 

Zu Fressen gibt es zZt gegartes Frischfutter, nciht wegen ihr sondern weil uns die Lieferung Frostfleisch durch den doofen Lieferanten aufgetaut ist :Oo Sicherheitshalber wird nun alles im Schnellkochtopf durchgegart. Mag sie gerne! (Higgins auch :D ) und sie riecht auch schon nicht mehr so komisch wie vorher.

Gekämmt werden musste sie, bei der Pflegestelle kam das wohl ein wenig kurz. Wie man das aushält mit so nem Haarmonster versteh ich echt nicht :o Der hatte ja auch nicht nur einen Hund!

 

Ich glaube sie wird mal richtig keck, im Moment wie gesagt alles schön vorsichtig, immer schön lieb sein... gute Strategie. So richtig kann sie gar nix - weder Sitz noch Platz noch sonstwas sinnvolles, :P Aber inzwischen springt sie nicht mehr GANZ sofort aus dem Auto wenn die Klappe aufgeht und sie springt auch relativ gut rein (das machte sie von Anfang an, aber immer gleich wieder raus wenn sie drin war, oder aber sie wollte doch nicht rein... ) Bisschen Überzeugungsarbeit via Keksen und nun geht das ganz prima. "Warte" scheint für sie langsam einen Sinn zu ergeben, "Fuß hoch" ist auch super schnell klar geworden (Wenn die Leine drunter hing) und sie läuft so artig an der Leine, dass es fast unheimlich ist.

 

Wie gesagt... Handbremse.

 

Dünn ist sie! Entweder sie hat doch zu wenig bekommen für ihren Verbrauch auf der PS oder aber sie verwertet das Futter nicht gut (oder sie war deutlich aktiver auf der PS ;) ) , denn mei, ist die knochig. Ich mag ja schlanke Hunde, und schlacksig ist auch ok, aber schmusen macht keinen Spaß, wenn man ständig über die Rippen ruppelt und sich an der Wirbelsäule stößt.

 

Also endlich ein Hund, bei dem man nicht die Kalorien zählen muss :D

 

Kastriert ist sie übrigens.

 

Tja, warum Rüde.... :think:

Ich bin eigentlich voll und ganz der Rüdentyp. Zum einen, weil ich die Art von ihnen deutlich unkomplizierter finde, zum anderen auch weil ich keine Lust hab darauf, alle paar Monate darauf zu achten dass sie nicht begattet wird. Nicht zu vergessen die ganzen "inneren Probleme" die so eine Frau haben kann, mit Gebährmutterentzündung und co...

Und den Hund zu kastrieren nur weil ich das zu kompliziert finde, finde ich unfair. Darum wäre ich eigentlich immer bei einem Rüden gelandet, da muss ich in der Regel nix kastrieren lassen.

 

Insofern ist es natürlich für mich eine Art, diese Problematik zu umgehen - ich nehm halt ein Mädel das schon kastriert ist. Kann ich ja nix für dass es so war.


Ist halt geschummelt, irgendwie, andererseits gibt es aus dem TS ja eigentlich nur sehr selten unkastrierte Hunde. Und da ich von Privat keinen Hund fand der passte ... hab ich halt mein Kriterium aufgeweicht ;)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juline   

Denk dir bitte ein dreifaches "Gefällt mir" -die gefällt mir wirklich gut! Wenn ich die so sehen täte, wäre mein erster Gedanke, oh, hübsch, bestimmt bissel Altdeutscher drin :D 

Schön dass alles soweit klappt, Higgins wird sie auch noch rumkriegen -Wäller können einfach furchtbar langsam sein mit Freundschaften (Tschuli hat heute zum allerersten mal seit 8 (!) Jahren ein bisschen mit einer Frau trainiert, mit der wir seit 8 (!) Jahren in einer Gruppe sind + diverse Privattreffs... rolleyes! Unmöglich!)

 

vor 7 Minuten schrieb Lemmy:

Hundebegegnungen sind ohne Leine kein Problem

 

Hat sie denn wenigstens Gelegenheit, mit anderen zu spielen? Mit 5 sind ja die meisten Hunde nicht mehr so verspielt?

 

Ich freu mich sehr für euch, echt klasse. Kommen deine Eltern mit ihr klar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   
vor einer Stunde schrieb Juline:

Wäller können einfach furchtbar langsam sein mit Freundschaften

 

Higgins verliebt sich eigentlich sofort :D Nur die Mädels sind meistens nicht so angetan... Sein Kumpel Kofi allerdings war auch Liebe auf den ersten Blick, und das beruhte auf Gegenseitigkeit. Na, wer weiß... er wird schon wissen was er tut.

 

Witzig dass du das sagst, dass sie dir gut gefällt - ich hab jetzt seit der kurzen Zeit die ich sie habe schon bestimmt 5mal von Fremden gesagt bekommen "Oh, die ist aber schön" bzw "die gefällt mir aber gut".

Mir gefällt sie ja auch sehr gut, aber es ist schon auffallend. Bei Lemmy war es in 10 Jahren nicht so viel. Was nicht heißt, dass die Leute ihn nicht auch prima fanden, ich hab oft "wie süß" oder "schönes Fell" gehört, oder "der ist aber echt fit!".

Aber er war nunmal nicht so ein Gesamtkunstwerk wie Scully, das geb ich unumwunden zu. (Hätte ihn aber dennoch gerne wieder :(

 

Mit anderen Hunden spielen war bisher noch nicht drin - alle die wir getroffen hatten waren nicht bereit, und sie ist ja auch mit Higgins eher spät zum "anspielen" gekommen. Fängt jetzt erst an, dass sie ihn mal anstupst oder mit dem Po anrumst. Aber wenn die beiden laufen, ist da schon viel Gemeinsamkeit.

Und gemeinsam mein Auto zum Wackeln bringen geht auch schon :Oo Wenn andere Hunde vor dem geparkten Auto vorbei gehen... Huiuiuiui! :o

 

Ich hab mit ihr schon die vier Hunde meiner Trail-Kollegen getroffen, wir waren dann zusammen in der Wohnung von einer und alle 5 Hunde haben sich gut verstanden. Also eher nicht beachtet, das ist in meinen Augen "gut verstehen" :D Aber zum Spielen war das nicht ideal - nur geteerter Weg und 4 von 5 Hunden an der Schleppleine. Ich denke aber mal, dass Scully mit dem jungen Viszla gut auskäme, das werde ich mal antesten wenn wir mal beide Zeit haben :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×