Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim aixopluc: BLACK, 7 Monate, Mix - sein Halsband war tief ins Fleisch gewachsen

Empfohlene Beiträge

BLACK: Mischling, Rüde, Geb.: 01.2017, Gewicht 19 kg , Höhe: 56 cm

BLACK wurde in einem Feld gefunden. Ihn dort einzufangen war gar nicht so einfach, denn er war sehr unsicher und hatte große Schmerzen, denn er hatte ein Halsband an, welches viel zu klein war und so tief in sein Fleisch eingewachsen war. Nachdem er dann eingefangen werden konnte, wurde er sofort operiert und sein Halsband entfernt.

Glücklicherweise ist es gut und schnell verheilt, so dass zumindest seine körperlichen Wunden nicht mehr schmerzen.

BLACK ist aber nach wie vor unsicher Menschen gegenüber, wenn er diese nicht kennt. Gerade Männer findet er gruselig. Er versucht sich dann zu entziehen und den direkten Kontakt zu vermeiden. Trotz seiner Unsicherheit war er dennoch immer freundlich und geht auch im Tierheim mit fremden Personen spazieren, damit er lernt, dass nichts passiert. Wenn BLACK die Chance hatte, Vertrauen zu einer Person aufzubauen, was nicht sehr lange dauert, so ist er ein sehr anhänglicher, treuer Hund, der sich immer in der Nähe seiner Bezugsperson aufhält.

BLACK geht schon gut an der Leine. Er ist insgesamt ein ruhiger Hund, liebt es aber zu laufen und zu spielen.

Mit anderen Hunden ist BLACK ein Traum. Er versteht sich mit allen und zeigt sich unterwürfig, indem er die Schnauze der anderen Hunde leckt. Er benötigt ein paar Minuten, um fremden und distanzlosen Hunden gegenüber aufzutauen, spielt und tobt dann aber mit ihnen ausgelassen.

Katzen, die ruhig und souverän gegenüber Hunden auftreten, können schon in seinem neuen Zuhause leben. Nur dann, wenn BLACK aufgeregt ist und die Katze rennt, rennt er hinterher, aber ohne ihnen etwas zu tun. Seine neue Familie sollte daher, wenn er mit Samtpfoten zusammen leben soll, direkt von Anfang an klare Regeln aufstellen.

BLACK ist ein wahrer Traumhund. Er schafft es, Menschen mit seinem Blick um die Pfote zu wickeln.

Er sucht ein Zuhause in einer ruhigen Familie, um seine Ängste abbauen zu können. Kinder dürfen, wenn sie älter sind, gerne schon in seiner Familie leben. Für BLACK wäre es ideal, wenn er an der Seite eines souveränen Ersthundes leben könnte, da er sich gut an anderen Hunden orientiert.

Wer bietet BLACK ein Zuhause und zeigt ihm, dass auch fremde Menschen keine Gefahr mehr bedeuten?

 

BLACK ist kastriert, geimpft, gechipt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

59974586e2e2c_BLACK03.JPG.ce68f7a658b940b44fc48bfcadcee7a0.JPG

 

5997458958d4a_BLACK05.JPG.f9d2dc27c2ad6d7f498c154adeb9a56b.JPG

 

5997458ad6a4c_BLACK09.JPG.19bb830a4f2ed0b3f39059765738878b.JPG

 

BLACK.JPG.fd70c3f3c8e999009f47d81c6e311123.JPG

 

5997458ebfc05_BLACK06.JPG.3ead24afb17821f8f34154d88fd99e54.JPG

 

Kontakt:

Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537

Astrid Weber, Handy: 0152 33658177

Hannah Wern, Handy: 0151 24126008

Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264


 

Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:wub::wub::wub:

 

@asti ... ooooch schöööön ... wenn ich dürfte und könnte, dann hätte ich jetzt echt ein Problem  ... heute hast Du mich aber so richtig an den Hammelbeinen ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow welch ein Traum, genau mein Geschmack :11_blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhh - da ist er ja!!! Toll! Ich habe mich schon gefragt, wie es ihm geht. 

 

Ich drücke Black alle Daumen, dass er recht bald seine Familie findet! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

21462259_10154906944610737_8276913346758517422_n.jpg.93fe6306be9a6bf674f502ed85fccd71.jpg

 

21432746_10154906945445737_9113106789461741593_n.jpg.632385459b3241b95620e4f54a8c7f4e.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach... :wub: Was für ein toller Kerl! So langsam passt auch das Ohr-Kopf-Verhältnis :P

 

Ich drücke ihm weiterhin ganz feste alle Daumen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hübsch geworden ist er! 
Ich drücke auch weiterhin die Daumen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Black hat ein Zuhause gefunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*** freu ***, das gönne ich dem kleinen Kerl von Herzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: FLOCKY, 12 J., Bolonka Zwetna-Mix - alt, blind, taub

      Der Bolonka-zwetna-Mischlingsrüde Flocky (*2008) kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer Kontrolle geratenen Tierhaltung zu uns. Aus einer ehemals guten Vermittlungsstelle für in Not geratene Hunde war leider ein Animal Hoarding Fall geworden. Für Flocky war dies Rettung in letzter Sekunde. Als er zu uns kam konnte er sich nicht auf den Beinen halten und musste erst einmal intensiv tiermedizinisch betreut werden. Außerdem ist der kleine Rüde blind und taub und auch sein H

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: MILOU, 2 J., Mix - verletzt aufgefunden

      Mischling Milou (geb. 15.12.2017) wurde mit schlimmen und lange unversorgten Verletzungen an beiden Hinterläufen in Spanien gefunden. Die geduldige und liebenswerte Hündin hat aber tapfer alle notwenigen Behandlungen über sich ergehen lassen und ist mittlerweile, abgesehen von Narben, wieder fit. Sie sucht nun ein schönes Zuhause bei Menschen, die sie liebevoll umsorgen und nicht mehr im Stich lassen. Weitere Beschreibung folgt…          

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: JERRY, 3 Jahre, Chihuahua - sehr unsicher

      Chihuahua Jerry (geb. 21.05.2016) wurde aus Überforderung im Tierheim abgegeben bzw. hauptsächlich deshalb, weil er zu viel bellt… Jerry hat in seinem bisherigen Leben nie lernen dürfen, dass man sich auf seine Menschen verlassen kann. Bis er bei uns ankam hatte der arme Zwerg nicht nur vier Vorbesitzer, es hat auch keiner seiner bisherigen Halter geschafft, ihm seine Angst zu nehmen. Jerry ist ein ängstlicher Hundebub, dem man noch behutsam zeigen muss, dass er sich nicht verteidigen

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: LENNY, 1 Jahr, Dobermann-Mix - energiegeladen

      Dobermann-Mix Lenny (geb. 12/2018) ist ein energiegeladener und freundlicher einjährige Rüde, welcher mit acht Monaten Ende Juli im Tierheim abgegeben wurde. Einer der Gründe, welche zur Abgabe von Lenny führte, war seine aufkommende Unverträglichkeit mit anderen Hunden. Diese endete im alten Zuhause leider auch in einer Beißerei mit der alten Hündin. Ansonsten ist Lenny ein lebhafter, sportlicher Hund, der es genießt spielerisch gefordert zu werden und draußen zu sein. Futtersuchspiel

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.