Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Problemhund oder Problemmensch?

Empfohlene Beiträge

"Hilfe - mein Hund ist aggressiv!" So oder ähnlich kommen viele Hundhalter auf den Hundetrainer.

 

Aber wie oft stellt sich heraus, dass das Problem nicht beim Hund, sondern beim Menschen liegt?

Oft korrelieren das (Un)Verständnis des Menschen und dessen Vorstellungen mit den tatsächlichen Bedürfnissen und den natürlichen Verhaltensweisen des Hundes. 

 

Das am Häufigsten angewandte Argument in Diskussionen unter Hundehaltern ist sicherlich dieses: "Du musst deinen Hund lesen lernen!".

 

Aber: Wie lernt mensch das? 

Müssen dafür etliche Fachbücher gelesen werden, oder reicht hier ein Zurückfinden zum "natürlichen Bauchgefühl?

Ist dieses Problem ein typisches aus der Neuzeit, gibt es vielleicht Umfeld-/Umweltbedingungen, welche es früher nicht gab, und die die heutige Hundehaltung komplizierter machen?

 

Welche Angebote machen Hundeschulen/Trainer, um diesem Problem zu begegnen?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.