Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Bürsten (und Jagen, allgemein)

Empfohlene Beiträge

Das kann durchaus sein. Es ist ja eher eine Wahrscheinlichkeit. Die verhaltensbiologisch sehr sinnvoll ist.

 

Es wäre zumindest auch ein Ansatz für "fehlgeleitetes Beutefangverhalten".

Ich glaube, ich habevmal was darüber gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag bzw. Korrektur-ich hab' das mißverständlich formuliert: also Beutemachen steht bei künslichen Beutereizen natürlich auch massiv im Vordergrund, sich künstliche Beute wechselseitig mit Täuschungsmanövern etc. abjagen erst recht.

Bei echter Jagd interessiert das natürliche Beutemachen nicht besonders, da geht es nur ums Hetzen.

 

Über fehlgeleitetes Beutefangverhalten habe ich bisher nur im Zusammenhang mit zu frühen und überdosierten Hetz-und Ballspielen gelesen, das war hier nicht so, hier wurde gezerrt. Ich finde es auch eher "umgeleitet" als "fehlgeleitet"- ein Suchtfaktor ist definitiv vorhanden, aber man kann sie da auch recht schnell wieder herauskriegen. Wenn du den Text nochmal finden solltest würde mich das interessieren.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jagen und Training

      Auch wer kein FB hat, kann sich das Video angucken, es ist sehr schön aufbereitet. Als Wolf versteht sich der Urahn des heutigen Grauwolfes... (aber an sich ist das nicht so wichtig):   https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10156178437102931&id=312193427930       Nebenbemerkung: Auch wird gut auf die körperlichen Eigenschaften, die der Wolf vererbt hat, kurz eingegangen.  Deshalb halte ich den Tipp, bei jagenden Hunden schneller sein zu wollen/Be

      in Hundefotos & Videos

    • Hund bürsten

      Ich hoffe, ich bin im richtigen Forum. Ich habe so eine Unterwollbürste für unseren Mischling und sehe nach dem Bürsten leider immer selber wie ein Plüschtier aus. Habs sogar schon mit Regenumhang versucht - auch da fliegen die Haare rein.. hat zufällig jemand noch einen Tipp, wie das etwas sauberer funktionieren könnte? Danke Caro

      in Hundezubehör

    • Jagen - kommt das mit dem Alter?

      Ihr Lieben, es gibt Probleme. Mein Hund hört nicht mehr. Er ist jetzt geschätzt 3, ich hab ihn seit 1,5 Jahren.  Ich konnte ihn immer frei laufen lassen, auch im Wald. Er hat überhaupt nicht nach Spuren gesucht. Er hat sich mal für Mäuse interessiert und hat auch mal zufällig welche gefangen. Aber er war da nie sehr obsessiv.  Gehetzt hat er schon, bei Gelegenheit. Die habe ich ihm aber nie gelassen, ich habe eher prophylaktisch angeleint. Einmal ist er einem Reh hinterher, d

      in Lernverhalten

    • Autos jagen

      Hi!    Meine Zwergin ist größenwahnsinnig    Irgendwie hat sie tierisch Spaß daran Kraftfahrzeugen hinterherzuhetzen. Anfangs waren es nur Trecker, PKW mit Anhänger, LKW und Bullis, inzwischen aber auch Fahrzeuge normaler Größe, wobei sie größere Modelle nach wie vor bevorzugt.  Wenn ich mit ihr ganz normal an der Straße laufe reagiert sie in der Regel nach wie vor nur bei Treckern, LKW, Bullis und Anhängern, in Binnenstraßen, wo ich die Mädels dann an der Seite absitzen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Radfahrer jagen

      Hallo Forum, unser kleiner Norfolk-Terrier ist jetzt fast ein Jahr - mit 12 Wochen haben wir ihn bekommen.   Mit etwa 5 Monaten fing er an, Autos, Jogger, Radfahrer mit zerren an der Leine und wildem Gekläffe zu kommentieren. Besonders schlimm war es seltsamerweise bei Regen.   Wir haben alles mögliche versucht, aber ohne Erfolg. Nach Wochenlangem Stress hatten wir auf einmal bei Autos Erfolg, indem wir zu ihm, sobald ein Auto auftauchte sagten: Auto kommt. Mer

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.