Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ramoni

Schmerzen beim Hochheben u.Anfassen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

unsere alte Dame war ja schon immer sehr wehleidig.Aber seit ein paar Tagen hab ich den Eindruck,dass sie evtl.doch "echte" Beschwerden beim Hochheben oder Anfassen hat.Da sie aufgrund ihres Alters (ca.14 Jahre) nicht mehr springen kann,heben wir sie ins Auto o.auf den Sessel.Aber seit vorgestern quiekt sie beim Hochheben, oder auch beim Anfassen, wenn ich sie unter dem Gesäss anfasse o.unter dem Bauch,um ihr hochzuhalten.

Gestern auf dem Abendspaziergang wollte sie auch nicht mehr weitergehen,so dass wir sie den Rest tragen müssten.

Jemand eine Idee,Wie ich ihr helfen kann?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte stellt den Hund einem Tierarzt vor und zwar schnell. Das kann alles sein und muss nicht unbedingt was mit den Knochen zu tun haben, sondern kann auch organisch sein.

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich wilde Meute an :)

 

Eins möchte ich aber noch anmerken: Dein Hund ist nicht wehleidig, sondern hat lediglich ein anderes Schmerzempfinden als du/ andere Menschen /andere Hunde.

 

Alles Gute für euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unbedingt zum TA. Das kann alles sein. Bei meiner Aussiehündin war es eine geschlossene Pyometra bei meiner Border Collie Hündin (13,5)  ein geplatzter Tumor im Bauch .

 

Gerade wenn deine Hündin auch beim Spaziergang nicht weitergehen will etc. solltest du das dringend kontrollieren lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,werde dann Montag direkt zum TA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso erst am Montag? Wenn mein hund aktute Schmerzen hat, dann sitze ich am Wochenende beim Notdienst, vor allem dann, wenn ich nicht weiß, was der Hund hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Montag!!!!!

Noch fast 40 Stunden, in denen der Hund Schmerzen unbekannter Ursache hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schmerzen nach Tollwutimpfung?

      Ajan hat vor ca. drei Stunden eine Tollwut Impfung bekommen. Kombiniert mit anderen Präventionen (Staupe?).   Jetzt ist er groggy, das ist klar. Aber er hat Schmerzen, wenn er sich hinlegt oder aufsteht. Soweit ich erkennen konnte im Hals-Nacken Bereich. Kann das von der Impfung kommen?

      in Hundekrankheiten

    • Schmerzen? Hun

      Guten Morgen zusammen, unsere Kl.Mixhündin hechelt seit kurzem nachts sehr stark und sehr lange.Ausserdem hustet bzw. würgt sie manchmal nach Ruheephasen, so als hätte sie etwas im Rachen haben Sie ist ca.15 Jahre . Vor ein paar Monaten haben wir sie untersuchen lassen.sie hat ein starke Arthrose im hinteren Rücken. Seitdem bekommt sie täglich  Nurvet Gelenk.Das sind aber keinerSchmerztabletteztabletten. Herzgeräusche waren lt.TA altersgemäss. Ich denke, dass d

      in Gesundheit

    • Vertrauen zurückgewinnen, Jundhund Schmerzen zugefügt, was tun?

      Hi, habe eine Frage an alle, die sich mit Hunden auskennen... Zuerst mein Problem: Wie gewinne ich das Vertrauen zu meiner fast 5 Monate alte Bolonka-Hündin zurück??? Was ist passiert? Ich dachte gestern, meine Cirah hat eine Zecke, als sie auf meinem Schoß lag. Ich konnte die Zecke zwar fühlen, dachte ich, aber nicht sehen, da meine Cirah immer ihren Kopf in mein Blickfeld drehte. Dann kam mein Mann, er wollte behilflich sein, nahm die Zeckenzange und drehte...und hat ihr sooooo wehgetan.

      in Lernverhalten

    • Schlittenverfahren und Schmerzen beim Welpe?

      Hallo liebe Community, Vor zwei Wochen habe ich einen Welpen bekommen (ersthund) und sie ist eigentlich immer sehr aktiv, schläft genug und isst und trinkt auch genügend. Mir bereitet jedoch etwas anderes Sorge. Nämlich hatte sie vor circa 1 Woche ihre erste Entwurmung gehabt (damals war sie 7 Wochen alt) und hatte sehr starke Schmerzen. Es hat sich herausgestellt, dass es ihre erste Entwurmung war und dazu noch eine sehr starke Tablette (gezeigt haben sich ihre Schmerzen durch winseln/jaul

      in Hundekrankheiten

    • plötzlich akute schmerzen

      hallo,  zunächst einmal , ich werde heute nachmittag noch in eine tierklinik fahren, ich mache mir gerade nur wahnsinnig sorgen um mein schatz, ich könnt heulen... vllt kann mir hier ja jemand einen tip geben oder vllt kommen einem die symptome bekannt vor. ich bin für jede antwort dankbar. also meine hündin (im mai 7 jahre) hat schon seit sie 2 oder 3 jahre ist spondylose. damals war es ein zufallsbefund. mein tierarzt sagte mir damals ich solle nicht googeln denn lt googel ist spondy

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.