Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lolah

welche Marke darf es sein?

Empfohlene Beiträge

Netzfrauen übernehmen alles, ungeprüft, sofern es in ihre Ideologie passt, besser gesagt in DSs Ideologie. 

 

Ich würde halt auf eine seriöse Quelle zurückgreifen (wenns dich eh so einfach ist), statt auf Netzfrauen, KenFM, den Kopp Verlag oder die "YouTube Universität". 

 

Edit

Und nein, ich "verteidige" Nestle nicht!

 

 

 

Es wäre einfach mal toll, wenn man sagt:

"Oh, das wusste ich gar nicht! Danke!"

 

Statt diese Seiten zu verteidigen!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@kareki, das ist mir bekannt ...

Aber ich gehe davon aus, dass das ein jeder das weiss, seiner eigenen Verantwortung gerecht wird und selber hierzu weiter recherchiert, wenn sich Zweifel über den von mir zitierten Absatz ergeben ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb kareki:

Es wäre einfach mal toll, wenn man sagt:

"Oh, das wusste ich gar nicht! Danke!"

 

Statt diese Seiten zu verteidigen!

Vielen Dank, @kareki, ohne Deinen aufklärerischen Hinweis, wäre da sicherlich niemand drauf gekommen (und erst Deine Liste, toll, wirklich).

 

PS: Die Verteidigungsrede solltest Du mir allerdings zitieren, oder meintest Du mich gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe nicht, wie man auf solche dubiosen Quellen zurückgreift, wenn man *weiß* wie fahrlässig bis beinahe verbrecherisch und teils einfach mit gezielten Lügen diese Menschen ihre Ideologie verbreiten.

 

Und dann verlangt Mann _von anderen_ Quellenrecherche zu betreiben - und wenn ich dann darauf hinweise, dass die Quelle Mist ist, wird sich so herausgeredet...

 

Wieso nicht gleich seriöse Quellen?

Und doch, es fallen viele darauf herein...

 

 

Du hast es verteidigt, weil man würde ja überall im Netz Beweise dafür finden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb kareki:

Ich verstehe nicht, wie man auf solche dubiosen Quellen zurückgreift,

Theoretisch musst Du das gar nicht, verstehen meine ich, und ich müsste mich nicht rechtfertigen.

Doch wenn es Dich derart beschäftigt: aus Bequemlichkeit. Mich interessierte, ob es zu der Beneful-Kiste ein Entscheidung oder einen Vergleich gegeben hätte und habe diesbezüglich nach neueren Einträgen gesucht. Dabei stolperte ich auch über diese Seite. Während sich das Thema hier im Thread ein wenig wandelte, passte der eine Absatz gerade, um meine Einstellung zu Konzernen darzustellen, nicht mehr und nicht weniger.

 

vor 17 Minuten schrieb kareki:

Und dann verlangt von anderen Quellenrecherche zu betreiben - und wenn ich dann darauf hinweise, dass die Quelle Mist ist, dass sich so herausgeredet wird...

Habe von niemandem etwas verlangt, habe Dir nur aufgezeigt, wer sich an diesem Absatz stört, der kann ja recherchieren (d.h. übersetzt oder durch die Blume: "andere sind auch nicht blöd" - zumindest ist das meine Grund-Haltung gegenüber meinen Mitmenschen).

 

Und ob Dir das gefällt oder nicht, ich darf zitieren was ich möchte. Hier ging es nicht um generelle Informationen/Fakten (von denen ich ausgehe, dass sie ein jeder bereits kennen müsste), für die eine Quelle zu verlinken gewesen wäre. Noch einmal, es ging nur um meine Haltung (nicht, dass ich das nicht dabei geschrieben hätte):

vor 2 Stunden schrieb Rosilein:

Wobei es eher solche Sachen sind:

....

auf die ich versuche zu achten ...

Wäre es mir um spezielle Fakten gegangen ... doch darum ging es mir nicht.

 

vor 17 Minuten schrieb kareki:

Du hast es verteidigt, weil man würde ja überall im Netz Beweise dafür finden...

Was hab ich nun verteidigt?

vor 26 Minuten schrieb kareki:

Statt diese Seiten zu verteidigen!

Diese Seite?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke @kareki

 

 

Die Netzfrauen als Quelle anzugeben... :blink: ohne Worte

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ann

Mir dessen bewusst, dass man über diese Seiten Bescheid weiss, ging ich davon aus, man könne auch damit umgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Damit die Diskussion über seriöse Quellen ein Ende findet:

 

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/01/katzen-futter-nestle-wegen-beihilfe-zur-sklaverei-angeklagt/

 

Ansonsten wird man auch noch beim ARD,  ZDF oder auch bei Phoenix fündig.

Können wir das Thema abhaken und zurück zum richtigen Thema kommen?

 

Topic:

Ich mag das Futter lieber selber zusammenstellen.  Da weiß ich was drin ist und wie viel mein Hund davon bekommt.

 

Davor hab ich das Wilderness vom Fressnapf gefüttert.  Kann da aber eher das Nassfutter empfehlen.  Nach meinen Erlebnissen ist mir das Trockene nicht mehr so geheuer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin etwas irritiert, was Terra Canis betrifft. Füttere seit kurzer Zeit 800 gr Dosen und stelle fest,  dass in jeder Dose zwischen 20 und 40 gr fehlen. Schon das finde ich bei diesen Preise nicht gerade vertrauen erweckend. Als ich hier jetzt noch gelesen habe, dass Nestle Anteile hat, bin ich schon schockiert.

Wenn man bedenkt, welche Minderwertigkeit in Nestle Tierprodukten steckt, werde ich mir Terra Canis gleich wieder abschminken. 

Da können Sie versprechen, was Sie wollen. Ich werde auf Hermanns umsteigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem gabs auch vorher schon mit TerraCanis. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...