Jump to content
Hundeforum Der Hund
mikesch0815

Wie niedlich ist das denn?! (Der ultimative Niedlich-Foto-Thread)

Empfohlene Beiträge

Servus an Alle - Danke für die tollen Bilder.

Dass ich mit niedlich Bildern von Mexx und Nikita kaum dienen kann, liegt nicht an den Hunden sondern an mir :blush: weil ich immer den altmodischen Fotoapp. außer Reichweite habe und nunmal kein Smartphotograf bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niedlich können wir auch :lol: 

Vor allem wenn Hundi grad das mittagsschläfchen aus hat und die öhrchen angelegt werden, in der Hoffnung man hört die kühlschranktür 

20170911_130453.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab doch was gehört?!

20170911_134257.jpg.94106b852c6deaa3ffeacf33af75d6fe.jpg

 

Doch,... ich bin mir sicher!!!

20170911_134550.jpg.3905d922438ac5448f43c7fa7425a5fb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niedlich können wir nicht. Für Lemmy müsste ich einen Schelm Thread eröffnen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow @Annwirklich sehr tolle Bilder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :wub::wub:

 

Sie sind verboten süß. Eigentlich könnte man unseren Alltag filmen, sie sind einfach immer niedlich.

 

 

Gestern, wir waren Pilze suchen im Wald mit den Hunden. Ab vom Waldweg, bisschen offroad (meine Hunde jagen alle nicht). Ich gehe gerade wieder Richtung Waldweg mit ihnen, startet meine eine Hündin durch und verbellt zwei Wandererinnen (ist das die weibliche Pluralform?), die da unschuldig entlang kamen.

Und die? Statt sich TOTAL zu erschrecken und schreiend wegzurennen, stehen sie da und rufen "oh Gott!! wie niedlich!!! das ist ja süß!!!"

 

:lol::lol:

 

Entschuldigt hab ich mich trotzdem, sie fanden aber alle Hunde Gott sei Dank nur extrem niedlich. "Wie süß sie aus dem Wald gerannt kam! Das war niedlich!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das ultimative Leckerli?

      Ajan ist nicht wild auf Leckerlis. Er nimmt sie zwar, aber eher, um mir eine Freude zu machen.  Was ich schon versucht habe: Käse, mit viel Aroma und mit wenig getrockneter Pansen gekaufte Leckerlis auch die für Katzen verschiedene Würste Leberwurst Schinken gebratene oder rohe Puten und Hühnerbruststücke getrocknete Entenbrust richtige Kekse Nützt alles nichts. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, was ich noch versuchen könnte?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der ultimative Wichtelpakete-Thread 2016 (Ankommen, auspacken, raten)

      Weitergeplaudert wird trotzdem hier: http://www.polar-chat.de/hunde/topic/103505-wichtelgeplauder-2016/ Hoffe ich - wobei ich Euch ja kenne!     Also hier dürft Ihr Eure angekommenen Päckchen zeigen, später dann die Auspackorgien und die Raterei!     1. Poldischatz angekommen

      in Plauderecke

    • Ultimative Hundedecke gesucht

      Liebes Forum, die Frage steht ja schon in der Überschrift... ich werde die Hundehaare nicht mehr los und hätte gerne eine Hundedecke, an welcher die Haare nicht so blöde festhaften wie an den Fleecedecken, die wir bisher im Hundebett liegen haben. Mein Wunsch geht in die Richtung, Decke rausnehmen, draussen kräftig ausschütteln, waschen und alles sauber. Gibt es das? Wenn ja wo? Ich danke schonmal vorab.

      in Hundezubehör

    • Ultimative Bürste/Striegel gesucht für Stockhaarhund mit vieeeel Unterwolle

      Dota ist eigentlich gar kein Hund sondern eine Unterwollproduktionsmaschine. Bisher bin ich den Fellbergen mit Noppenbürste und Furminator zu Leibe gerückt. Der Furmi ist ganz nett aber trotzdem eher wie ein Tropfen auf dem heißen Stein. Auch mit ihm kämme "stundenlang" mit mäßiger Ausbeute und öfter als 1x die Woche soll man ihn nicht benutzen. So richtig gut tut er dem Deckhaar nicht, es bricht bei häufiger oder längerer Anwendung. Da der Frühjahrsfellwechsel sich schon wochenlang hinzie

      in Hundezubehör

    • Die ultimative Hundebürste

      Der Spunz ist ein stockhaariger Hund mit dichter Unterwolle, der ganzjährig haart, wie die Pest. Ich weiss nicht, wie viele Hundebürsten ich ausprobiert habe. Von namhaften (und sauteuren) Produkten bis zum einfachen Kamm, durch den ein Gummi gezogen ist, war alles dabei. Nichts hat so richtig funktioniert. Die Unterwolle bekommt man mit einer Drahtbürste ja noch in den Griff, aber dem losen Deckhaar ist einfach nicht beizukommen. Eine befreundete Reiterin gab mir nun den Tipp, es doch einmal mi

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.