Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mark

Warum versteckt Gott sich eigentlich? Zum Tode von Heiner Geißler

Empfohlene Beiträge

Sein letztes großes Thema ... Gott.

 

Interessant wäre was jeder einzelne von uns darüber denkt, wenn er sich die Videos angeschaut hat.

 

Video 1: (lässt sich nicht einbetten)

https://www.youtube.com/watch?v=8c09xrzXQpA

 

Video 2:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Diskussion über Theologien? Hier im Forum? 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die  Kernausage "Menschen helfen die in Not sind "......die Existenz Gottes ist irrelevant. 

 

 

 

R.i.P. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das erste Video ist ja wirklich interessant. Wer hat es sich denn mal angeschaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habs mir teilweise angeschaut..

Dein Thema ist ja "Warum versteckt Gott sich eigentlich"

Ich bin jetzt nicht gottesgläubig...

Aber warum sollte Gott sich einmischen in menschlichen Sachen?

Er ist nicht verantwortlich für das Leid der Menschheit... Das sind die Menschen selbst..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund versteckt Spielzeug und Futter

      Wenn ich mit Ronja draußen spiele also Zerrgel oder ähnliches geht das anfangs gut und Ronja bringt es mir wieder dann kommt der Moment das sie es irgendwo in einem Busch oder gar verbuddeln möchte ...ich weiß ja net net soviel von ihrer Vorgeschichte aber habe bei Freunden mal gesehen die haben selbst drei Hunde ...als ich letztens zu Besuch war hat jeder Hund etwas zu knabbern bekommen Ronja wollte nicht gleich fressen und ein andere Hund wollte ihr Knabberlie klauen ...fand die sehr doof und hat verteidigt. Zu uns kommt aktuell kein anderer Hund weil das schon mal schief ging ...der letzte Besucherhund wollte bei ihr am Napf was trinken und sie wurde ziemlich sauer.  Wenn ich mit ihr Futterspiele mache frisst sie auch net immer gleich sondern ein zwei Brocken davon werden gern mal wohin gelegt für später oder so ...bis ich zu ich sie erinnere kannst du auch gleich fressen dann macht sie das auch ...kennt ihr das von euren Hunden auch ?  Sollte ich das unterbinden und wenn wie ?   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Einige Gene werden erst nach dem Tode aktiv

      Einige physiologische Prozesse, die den Tod des Gesamtorganismus nicht mitbekommen haben oder ihn schlicht ignorieren, laufen weiterhin ab. Einige Gene werden sogar erst nach dem Tode aktiv.   https://www.derstandard.de/story/2000080642483/video-was-nach-dem-tod-im-koerper-weiterlebt

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Wurst Stücke im Feld versteckt

      Guten Abend Wir haben gerade bei uns im Feld 52511 PLZ mehrere versteckte Stücke Würstchen auf dem Feldweg gefunden. Polizei ist informiert, wir bringen morgen die Stücke dahin zur Analyse... Ich fürchte es werden wieder Giftköder sein, habe zwar nicht auffälliges sehen können an dem Stücken selber, aber der Verdacht ist nah da hier schon öfters solche giftköder gefunden wurden...  Sollte jemand nähere Infos brauchen gerne per PN.  Liebe Grüße

      in Warnungen

    • Ein herzliches Grüss Gott aus dem wunderschönen Allgäu

      Hallo Liebes Hundeforum   Schon seit längerer Zeit bin ich euer heimlicher und stiller Mitleser. Nun dachte ich mir wird es mal Zeit sich zu registrieren um nicht mehr Inkognito hier rum zu schnüffeln. Deswegen wollte ich mich einmal vorstellen   Ich heiße Brigitte bin 28 Jahre jung und komme aus dem wunderschönen Allgäu. In meinem Rudel leben zwei Katzen Lilly und paulchen und natürlich ein Hund. Sein Name ist sammy 3 Jahre alt,  er ist ein Yorkshire Terrier mit Übergröße . Entweder ist er wirklich zu groß oder ein Mix. Ich kann allerdings keine andere Rasse darin erkennen wer Ideen hat kann sie mir gerne mitteilen.   Auf alle Fälle ist er ein waschechter Terrier der so stur wie sein Frauchen sein kann. Und die beste Entscheidung in meinem Leben wenn auch nicht ganz freiwillig. ohne diesen witzigen kleinen Kobold wäre mir ziemlich langweilig. Er ist mein Seelenhund und mein ganzer Stolz kurz gesagt   :wub: :wub: ER IST DER BESTE HUND DER WELT :wub: :wub:   Sammy liebt es zu rennen und draußen unterwegs zu sein. Wir gehen viel wandern. Sein Spielzeug hütet er wie seinen Augapfel und liebt diese Quitschies. Die hat er auch in allen Variationen. Wald und Wiesen Agility liebt er genauso wie seine Tannenzapfen. Für ein Leckerli Suchspiel ist er immer zu haben sowie für Denkspiele. Er ist der geduldigste Katzenhund den ich kenne. Und Paulchen ist sein allerbester Freund.  Appotieren kann er zwar aber er mag es nicht. Ich denke er macht es mir zuliebe und deshalb machen wir das nicht häufig. Er liebt Wasser und legt sich in jede noch so kleine Pfütze. Nachdem Motto Frauchen mir ist soooo heiß : Zu unserer Geschichte denn eigentlich wollte ich ja keinen Hund   Mein Ex Freund wollte damals unbedingt einen Hund haben. Ich bin zwar mit Hunden aufgewachsen und wir hatten immer große Hunde und auch sozusagen Hunde aus zweiter Hand. Da er unbedingt einen Mops wollte und ich aber in keinem Fall wegen der Atmung. Haben wir uns auf den Yorkshire Terrier geeinigt da es ein kleinerer Hund sein sollte. Ich wollte eigentlich was großes den für mich waren kleine Hunde umgebaute Katzen. Ich sollte bald eines besseren belehrt werden.   Da es sein Hund werden sollte und ich ihn eigentlich nur unterstützen wollte. Gut und dann stand Sammys Anzeige im Internet 7 monate alter Yorkshire Terrier wegen Zeitmangel abzugeben. Wir waren davor bei einigen Züchtern aber der Funke sprang nie bei meinem Ex Freund über. Wir sind dann dahin gefahren und als ich sammy damals alias Rex welch ein blöder Name auf uns zu kommen sah. Dachte ich der ist aber groß. Mein Ex Freund verliebte sich in ihn und wir nahmen ihn mit. Im Nachhinein gesehen musste sich sammy ordentlich ins Zeug legen um meinen ex freund zu überzeugen, mich hat er damals wie Luft behandelt. Denn ich glaube fest daran das es Schicksal war das er zu mir kam. Und das Schicksal benutzte meinen Ex Freund dazu.   Schließlich war sammy für meinen Freund damals 4 Wochen aktuell  und dann kümmerte er sich nicht mehr um ihn. Weil er zu anstrengend war. Klar Sammy konnte nämlich nichts kein Sitz kein Platz kein Ruhe geben und war noch nicht mal stubenrein und litt unter Dauer Durchfällen. Ausserdem jagte er alles Auto, Fahrräder, Jogger und fremde Menschen hasste er. Wenn man beim essen saß bellte er einen ununterbrochen an. Ihn mit in die Stadt zu nehmen der Horror er bellte wild um sich und war ein Hund auf Duracell. Jetzt wusste ich auch warum er abzugeben war. Ich denke er hat in seiner Welpenzeit nichts kennengelernt und wurde von den Vorbesitzern eher als Schoßhund gehalten weil eine Tasche hatten sie mir damals für ihn auch mitgegeben. Ich weiß es nicht genau und will es lieber nicht wissen. Die Tasche habe ich dann verschenkt.   Sammy heute: Sammy hat eine Futtermittelallergie sowie auf Gräser und Pollen. Diese Allergien sind im Griff aber er ist und bleibt Infektanfällig. Er kann alle Grundkommandos und auch alleine bleiben. Ruhe das hat er auch gelernt. Seine Hetzerei war die heftigste Baustelle die zu knacken war, das hat 2 Jahre gedauert. Und mich manches mal fast an in den Wahnsinn getrieben. Fremde Menschen mag er auch immer noch nicht muss er auch nicht, er ist abrufbar wenn Menschen auf uns zu kommen und kann dran vorbei gehen allerdings nur an der Leine ansonsten, aber das ist okay ich finde es eh immer besser ihn anzuleinen es gibt ja auch Menschen die Angst haben vor Hunden. Man kann ihn überall mit hin nehmen Resturants, Stadt etc.     Puh jetzt ist es ganz schön lang geworden. Ich hoffe ich langweile euch nicht.   Und da ich ja weiß das ihr Bilder liebt möchte ich euch diese natürlich nicht vorenthalten   Ich hoffe es klappt und man kann es auch sehen.         Liebe Grüße Brigitte

      in Vorstellung

    • Hunde wurden im Mülllaster zu Tode gepresst

      Ich habe das hier gefunden:   http://issnruede.de/bilder-die-weh-tun-hunde-werden-lebendig-zu-tode-gepresst/   und kann es nicht glauben.   Der Beitrag ist schon vom November 2014, aber trotzdem.   Hat von euch jemand davon gehört? War das eine einmalige Sache?   Es ist einfach nur furchtbar und grausam.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.