Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Cindy94

Welches Futter??

Empfohlene Beiträge

2010   
vor 13 Stunden schrieb Cindy94:

Hallo zusammen.  Ich möchte für meinen kleinen Hund das Futter umstellen weil sie ständig an den Pfoten knabbert sodass die schon fast wund sind und hab mich belesen das das eine Ursache dafür sein könnte und möchte das versuchen. 

 

Falls der Grund Herbstgrasmilben sind, kannst du füttern was du willst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freefalling   

Erfahrungsgemäß kann das alles sein.

Futtermittelallergie, Allergie gegen Gräser/Pollen/Hausstaub etc. Oder es kann psychosomatisch sein. 

 

Du musst bitte dringend mit dem Hund zum Tierarzt gehen. Als erste Maßnahme würde ich aber parallel schon was anderes füttern. Und zwar hyposensibles Nassfutter. Vermeiden würde ich Rind, Getreide und künstliche Zusätze. Darauf reagieren viele Hunde. Es gibt dieses Futter auch im mittleren Preisniveau. 

Alternativ selbst kochen. Reis oder Kartoffeln mit Huhn. 

Eine strenge Ausschlussdiät würde ich jetzt nicht machen, aber zumindest oben genannte häufige Allergieauslöser meiden. Das Lidl-Futter ist so schlecht, dass du auf jeden Fall wechseln solltest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juventina   

Ich würde auch eher den Focus auf Barf oder Selbstgekochtem richten (auf Zugabe von Zusätzen wie Gemüse, Kräuter, Mineralien, Spurelemente, Vitamine achten).

 

Und super teuer ist es nun auch nicht. 1 kg Barffleisch kostet zwischen 4,50 bis 7,00 Euro. Bei einem kleinen Hund hält 1 kg Fleisch deutlich länger, als bei 10-40 kg schwere Hunde. Man kann es auch als Barf Complete kaufen (aber es macht mehr Spaß, wenn man selber alles zusammen mixt).

Wenn man kocht, ist es meist auch günstiger, als hochwertiges Dosenfutter. Bei Dosenfutter kommt man bei 400 g schon locker auf 2,50 bis 4,00 Euro.

Von Trockenfutter halte ich selbst nicht sehr viel... so als "Leckerchen" okay, aber als Tagesration finde ich die Zusammensetzungen der meisten TroFu schrecklich. Es gibt aber schon einige, die gut sind (ohne Zucker etc pp) .... Wir haben für ab und an GranataPet da. Aber das bekommt unser so gut wie gar nicht und rührt es auch nicht so gerne an.

Wir barfen und kochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
takeru22   
(bearbeitet)

Vom nassfutter her hat das rocco oder lukullus ein eigentlich unschlagbares Preis leistungs verhältnis.. Klare Deklaration, hoher fleischanteil.. Als trockenfutter find ich das orijen qualitativ unübertroffen, bei einem großen Hund leider relativ teuer (genau wie nassfutter). Günstiger und nicht viel schlechter finde ich das simpsons 80/20, alpha spirit semi moist oder applaws (genau in der Preis/leistungs Reihenfolge)  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×