Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cindy94

Welches Futter??

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb Cindy94:

Hallo zusammen.  Ich möchte für meinen kleinen Hund das Futter umstellen weil sie ständig an den Pfoten knabbert sodass die schon fast wund sind und hab mich belesen das das eine Ursache dafür sein könnte und möchte das versuchen. 

 

Falls der Grund Herbstgrasmilben sind, kannst du füttern was du willst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erfahrungsgemäß kann das alles sein.

Futtermittelallergie, Allergie gegen Gräser/Pollen/Hausstaub etc. Oder es kann psychosomatisch sein. 

 

Du musst bitte dringend mit dem Hund zum Tierarzt gehen. Als erste Maßnahme würde ich aber parallel schon was anderes füttern. Und zwar hyposensibles Nassfutter. Vermeiden würde ich Rind, Getreide und künstliche Zusätze. Darauf reagieren viele Hunde. Es gibt dieses Futter auch im mittleren Preisniveau. 

Alternativ selbst kochen. Reis oder Kartoffeln mit Huhn. 

Eine strenge Ausschlussdiät würde ich jetzt nicht machen, aber zumindest oben genannte häufige Allergieauslöser meiden. Das Lidl-Futter ist so schlecht, dass du auf jeden Fall wechseln solltest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch eher den Focus auf Barf oder Selbstgekochtem richten (auf Zugabe von Zusätzen wie Gemüse, Kräuter, Mineralien, Spurelemente, Vitamine achten).

 

Und super teuer ist es nun auch nicht. 1 kg Barffleisch kostet zwischen 4,50 bis 7,00 Euro. Bei einem kleinen Hund hält 1 kg Fleisch deutlich länger, als bei 10-40 kg schwere Hunde. Man kann es auch als Barf Complete kaufen (aber es macht mehr Spaß, wenn man selber alles zusammen mixt).

Wenn man kocht, ist es meist auch günstiger, als hochwertiges Dosenfutter. Bei Dosenfutter kommt man bei 400 g schon locker auf 2,50 bis 4,00 Euro.

Von Trockenfutter halte ich selbst nicht sehr viel... so als "Leckerchen" okay, aber als Tagesration finde ich die Zusammensetzungen der meisten TroFu schrecklich. Es gibt aber schon einige, die gut sind (ohne Zucker etc pp) .... Wir haben für ab und an GranataPet da. Aber das bekommt unser so gut wie gar nicht und rührt es auch nicht so gerne an.

Wir barfen und kochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom nassfutter her hat das rocco oder lukullus ein eigentlich unschlagbares Preis leistungs verhältnis.. Klare Deklaration, hoher fleischanteil.. Als trockenfutter find ich das orijen qualitativ unübertroffen, bei einem großen Hund leider relativ teuer (genau wie nassfutter). Günstiger und nicht viel schlechter finde ich das simpsons 80/20, alpha spirit semi moist oder applaws (genau in der Preis/leistungs Reihenfolge)  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche gutes Futter für meinen Pudel?

      Zu meinem letzten Geburtstag der vor ein paar Tagen war, habe ich von meinem besten Freunde einem super hübschen Pudel bekommen. Da es mein erstes Hund überhaupt ist, habe ich jetzt 0 Ahnung welches Futter ich ihm kaufen soll. Das hat mich zu die Idee gebracht, um die Frage hier zu stellen und mal euch nachzufragen. Welchen Hundefuttern kauft ihr eurem Hund. Esst eure Hund sein Futter gern. Und wo kauft ihr ihn sein Futter?

      in Hundefutter

    • Hautprobleme durch Futter

      Hallo liebe Leute! Meine Hündin Luna (Husky-Mix, 12 Jahre) haben in letzter Zeit Hautprobleme geplagt. Angefangen hat es mit einer kahlen Stelle über dem Auge. Dann sind weitere Stellen hinzugekommen. Sie hat sich dort gekratzt und aufgebissen. Ganz offensichtlich massiver Juckreiz. Der Tierarzt hat eine Pilzerkrankung diagnostiziert. Das hat mich ein bisschen gewundert. Aber ich habe sie dann brav mit dem Pilz-Shampoo gewaschen und die Salbe draufgeschmiert. Der Effekt war gleich null. Im

      in Hundekrankheiten

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.