Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
agatha

offene Stellen an den Hüften

Empfohlene Beiträge

Vhenan   
vor 5 Stunden schrieb agatha:

Nun, Getreide geht nicht.

 

In den Nassfutterbüchsen liegt der tierischeAnteil bei 68 %.

Er bekommt noch IPakitine zur Reduzierung von Phosphor dazu.

Kartoffeln wären noch denkbar.

Apfel, Spinat und solche Dinge sind die restlichen 30%.

 

 

 

Oben schriebst du, "nur Fleisch" und hast sonst nur noch tierische Komponenten mit relativ viel Protein aufgezählt.

 

Du könntest den Proteinanteil deutlich reduzieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   
vor 10 Stunden schrieb Wilde Meute:

 

Das ist gar nicht so unüblich und kommt auch auf den Hund an. Auch die haben ein unterschiedliches Schmerzempfinden.

Unsere alte Schäferdame hatte gar nicht so schlechte Hüften (DDR-Linie), hatte aber trotzdem dann und wann ein Leckekzem an den

betroffenen Stellen. Beim Laufen hat man ihr kaum etwas angemerkt sodass wir zuerst gar nicht darauf gekommen sind, dass es die Hüfte sein könnte.

 

Hund "beißen" sich ja teilweise sogar bei Flohstichen ziemlich dolle.

 

 

Es kommt ja auch nur darauf an, wie der Hund es empfindet und wenn er sich in diese Stelle "beisst", dann plagt es ihn schon sehr. :( 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
(bearbeitet)
vor 24 Minuten schrieb Estray:

 

Es kommt ja auch nur darauf an, wie der Hund es empfindet und wenn er sich in diese Stelle "beisst", dann plagt es ihn schon sehr. :( 

 

 

 

Natürlich plagt es ihn, sonst würde er ja nicht dran gehen. Deshalb besteht da auch Handlunsgbedarf zur Ursachenforschung.

 

Edit: unsere Schäferhündin wurde nach Auftreten des Ekzems natürlich auch wegen der Hüfte behandelt und das Problem verschwand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   
vor 10 Stunden schrieb Wilde Meute:

 

Das ist gar nicht so unüblich und kommt auch auf den Hund an. Auch die haben ein unterschiedliches Schmerzempfinden.

Unsere alte Schäferdame hatte gar nicht so schlechte Hüften (DDR-Linie), hatte aber trotzdem dann und wann ein Leckekzem an den

betroffenen Stellen. Beim Laufen hat man ihr kaum etwas angemerkt sodass wir zuerst gar nicht darauf gekommen sind, dass es die Hüfte sein könnte.

 

Hund "beißen" sich ja teilweise sogar bei Flohstichen ziemlich dolle.

 

 

Hatte deinen Beitrag so aufgefasst, dass du meinst, die Schmerzen wären ja nicht so schlimm. 

Dann habe ich das falsch verstanden :) . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
(bearbeitet)

Nein, ich wollte damit sagen, dass es schon öfter vorkommt, dass Hunde sich an Stellen "beißen" oder stärker "knabbern" wo es  ihnen weh tut/juckt/sticht/kribbelt.

Und der Grund muss nicht zwanghaft dramatisch sein (zumindest aus medizinischer Sicht) da auch Hunde ein unterschiedliches Schmerzempfinden haben.

Dem Nachgehen sollte man aber in jedem Fall.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agatha   
(bearbeitet)

Alle Sorten von Getreide, also auch Reis, kann er nicht fressen, bekommt davon Ausschlag usw..

 

Aber die anderen Fütterungsratschläge werde ich sehr ernst nehmen, danke dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lyris   
vor 1 Stunde schrieb agatha:

Alle Sorten von Getreide, also auch Reis, kann er nicht fressen, bekommt davon Ausschlag usw..

Meiner auch! Da geht auch kein Reis oder Soja oder Mais(flocken). Trotzdem bekommt er nicht ausschließlich Fleisch.

Aber es gibt ja zum Glück Karotten, Süßkartoffeln und Kartoffeln; Steckrüben, Bananen und und und.... ! Hirse, Quiona und Konsorten funktionieren meist auch bei "solchen" Hunden. Verschiedene Kräuter werden hier auch sehr gerne genommen! Kann man super zufüttern - auch gezielt bei Problemchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agatha   
(bearbeitet)

Ich möchte mich kurz zurück melden und Euch danken.

 

Ultraschall hat er hinter sich, alles gut.

(Niere,Blase)

Afterdrüsen nach gesehen, sind gut laut TA.

Ich habe noch zur Sicherheit ein neues Blutbild machen lassen,

warte noch auf die Werte .

 

Er hat aufgehört zu knappern.

Ich habe aber viel über sein Futter nachgelesen.

 

ER bekommt jetzt immer eine Gemüse-Kartoffelpampe anstatt .

Heißt, er bekommt Nassfutter weniger, dafür die Pampe.

Ipakitine dazu und warmes Wasser.

Sein Nassfutter: da liegt die Rohasche bei 1,8 %,Rohproteine bei 11%.

 

Heute ist es Rind/Lachs und Spinat.(4%) dazu meine Gemüsepampe.

 

Und beide Hunde fressen alles leer.

 

Nur die Kräuter-flüssig,die ich extra bestellt habe, die schmecken wie Hustensaft, bitter.

Wie ich die in den Hund bekomme, von wegen, kann auf die Zunge

geträufelt werden.

Da muss ich Hund vorher Narkotisieren.

Selbst im Futter ist es unmöglich in den Hund zu bekommen.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agatha   
(bearbeitet)

ich muss mich zu diesem Tema noch einmal melden.

 

So aus der Freude--Verwunderung heraus.

 

Gestern habe ich einen großen Topf Mohrrüben/Kartoffeln mit Schale gekocht. Dazu habe ich einen kleinen Hühnerschenkel mit kchen lassen.

 

Alles ein"gepammt"  , also püriert..

 

Heute morgen gab es nur die Pampe, dachte Yerom bleibt hungrig.

Nix da, er hat sogar den Topf ausgeleckt, nicht mal die Stücke, die den

Pürierstab überlebt hatten, übersehen.

 

PS: voriges Jahr hat er mir jede Erbse aus dem Futter raus gesucht,jedes Kartoffelstückchen wurde verachtet.

Gemüse im Futter , war ein Grund für ihn in den Futterstreick zu gehen.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agatha   
(bearbeitet)

bin gerade von unserer langen Tour zurück.

(2h,  super Wetter)

 

Hunde sind dreckig, zufrieden und Darm ist jetzt leer.

Yerom hatte so was von "viele Haufen" zu verteilen.

 

War wohl doch zu "gesund", das Frühstück für ihn.:70_poop:

 

Lucie steckt alles einfach so weg.Eben ehemalige Straßenköterle.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×