Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Sam1984

Hund beißt ohne Vorwarnung

Empfohlene Beiträge

Sam1984   

Hallo zusammen,

gestern sind viele doofe Dinge zusammengekommen und das Ende vom Lied war eine in den Kopf gebissene Lia. Aber was war passiert. Mein Mann hat Lia gestern gegen 16 Uhr kurz zum pieschern rausgelassen. Ohne Leine, weil man wollte ja nur ganz kurz...auf dem Rückweg stand plötzlich eine Dame aus dem Wohngebiet mit ihrer Hündin auf dem Gehweg. Normalerweise fragen wir immer nach ob Lia hin darf. Mein Mann hat aber ein bisschen getrieft und den Moment verpasst. Lia lief zu der Hündin und es knallte ansatzlos. Lia wurde am Kopf erwischt und kam nach eine Panikrunde jammernd zu meinem Mann. Das Frauchen der anderen Hündin war ganz erschrocken. Die Maus kommt aus dem Tierheim und über ihre Vergangenheit ist wenig bekannt. Lia versteht Hundesprache sehr gut...kann es wirklich sein, dass Hunde ohne vorherige "Androhung" zubeißen? Lia ist zum Glück nichts passiert und wir werden sie zukünftig auch anleinen,  wenns nur zum pischern raus geht. Beim TA war ich und es ist für Lia nochmal gut ausgegangen. Ich ärger mich sehr über unsere Sorglosigkeit, die andere Hündin muss sich von meinem Winzling so bedroht gefühlt haben, dass sie sich nicht anders zu helfen wusste. Blöd alles...und das erste Mal, dass ich gehört habe, dass es ohne Warnung einschlägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Myri   

Erstmal: gut dass alles so glimpflich ausgegangen ist..:)

Bist du sicher dass die Hündin wirklich richtig zugebissen hat? Da lia auch gar keine blessuren davongetragen hat, wäre meine Vermutung, dass die Hündin sie nur abgeschnappt hat und sie nicht wirklich verletzen wollte, das hätte sie sicher gekonnt bei einem so kleinen Hund,  wenn das ihr Plan gewesen wäre...Insofern wäre es also doch eher ein Warnschuss von der Hündin gewesen. 

Klar , dass lia trotzdem einen Riesen Schreck gekriegt und erstmal eine panikrunde gedreht hat. Ich würde den Vorfall aber nicht überbewerten und mir darüber zuviel Kopf machen;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tina+Sammy   

Da deine Hündin keine Verletzungen hat, hat die andere ja gar nicht "ohne Vorwarnung zugebissen'.

 


Sie wird nach vorne geschossen sein und abgeschnappt haben.

Hunde, die sowas nicht kennen, reagieren häufig mit einem Aufschrei und Flucht.

 

Ich halte das Verhalten der anderen für normal.

Meine Hunde möchten auch an der Leine nicht von Tutnixen genervt werden, die mal Hallo sagen möchten <_<

Mein Großer steht ganz ruhig da, lässt den anderen ran kommen und verpasst ihm dann ne Fönfrisur.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sam1984   

Oh ok das hab ich nicht ordentlich rausgebracht. Lia wurde getackert...am Kopf hat sie 3 Bisswunden die aber glücklicherweise nicht so dramatisch sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   
vor 3 Stunden schrieb Sam1984:

.kann es wirklich sein, dass Hunde ohne vorherige "Androhung" zubeißen?

 

Ja das kann sein. Vor allem wenn der Hund keine Zeit hat zu warnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sam1984   

Dann werde ich den Vorgang unter Lehrgeld verbuchen und meine Lehren daraus ziehen. Lia war heut morgen schon wieder die alte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juline   
vor 9 Stunden schrieb Sam1984:

ohne Warnung

 

Na ja.

Ich musste die manchmal äußerst zarten Zeichen meiner Tschuli auch erst lesen lernen, z.B. eine Sekunde einfrieren: Vorwarnung. Ein klitzekleines Aufblitzen des Eckzahnes, Vorwarnung. Ein böser, kurzer, starrer Blick, alles Vorwarnungen, die in ganz kurzen Zeiträumen abgesandt werden und manchmal wirklich vom anderen Hund nicht gesehen oder nicht richtig gedeutet werden.

Hunde sind eben auch nur Menschen, sozusagen :D

 

Gut dass nichts Schlimmeres passiert ist. Und hoffentlich haben auch die anderen beiden, die TH-Hündin und ihre Besitzerin, das gut weggesteckt. So ein Vorfall kann auch den neuen Besitzer ordentlich erschüttern und das Verhältnis zum neuen Hund trüben, wenn er ihn nicht richtig einzuordnen weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sam1984   

Ja da hast du Recht. Das ging fürs menschliche Auge vielleicht zu schnell. Bei der Dame war ich heut kurz. Hab geklingelt und mich dafür entschuldigt, dass wir sie in diese Situation gebracht haben. Habe ihr auch Entwarnung gegeben, dass es Lia gut geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×