Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
black jack

Damit Geschichte sich nicht wiederholt, geht wählen

Empfohlene Beiträge

images.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Die Aussagen gelten im Grunde auch ganz praktisch für Phänomene wie vererbte Rudelstellungen usw..

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...dann kommt der Prozess des Denkens zum tragen.

Es ist ja nicht statisch ...wenn man es zulässt.

Wir sind auch unseren Hirnstrukturen nicht einfach ausgeliefert.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb black jack:

images.png

 

leider stimmt das nicht! Vorurteile an sich sind wertneutral, helfen bei der Einschätzung usw. Nur wer daraus nichts lernt, und seine meinung revidieren kann und will, dann wirds schlimm. Mein letzter Deutschlehrer im Kolleg hat eine Doktorarbei mit dem Thema Vorurteil geschrieben. z.B. nimmst du Wintergleidung mit wenn du im Winter hier in die Tropen fahrtst? das es dort Wärmer ist könnte auch ein Vorurteil sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Politisches Thema...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 https://wahl.tagesspiegel.de/2017/karten/direktmandate/

 

Prognosen für die Erststimme im jeweiligen Wahlbezirk.

(die Seite wahl.tagesspiegel ist im gesamten sehr informativ, finde ich)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn zB jemand"rechts" wählt damit endlich auch für "teutsche"was getan wird dann wäre es hilfreich das Programm weiter zu lesen.

Eine Partei möchte die Erleichterungen für Menschen mit Behinderung abschaffen ...Steuergleichsetzung  zu Gunsten der Grossverdiener.

 

Trotzdem werden die blaubraunen als Wohltäter des "kleinen Mannes"wahrgenommen.

Im Zentrum immer die "Flüchtlingspolitik"das reicht um jeden Verstand zu blockieren.

 

Angela Merkel hat meinen Respekt dafür das sie gegen Widerstände ,einfach als humanitären Akt ,damals diese riskante und unpopuläre Entscheidung traf.

 

Wir sind in schlechter Gesellschaft Profiteure der weltweiten Ausbeutung 

und verweigern dann auch noch Hilfe.

 

In meinem Leben gibt es viele Begegnungen mit Menschen in schwierigen Lebensumständen

.

Interessanterweise ist mein Umfeld/Freundeskreis geprägt von abfällig bezeichneten Gutmenschen von den die so gern "unsere Armen "brüllen nichts zu sehen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wählen war und ist für mich ein Privileg - niemals ein lästiges Geschehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.