Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shyruka

Ängstliches Verhalten und Zubehör

Empfohlene Beiträge

 

Erstmal einen wunderschönen guten Tag euch allen.  Da hab ich auch mal ein Problem mit Quinta und bräuchte da in erster Linie Hundezubehör um mit ihr unser kleines (oder größeres) Problemchen trainieren zu können.

 

Neuerdings hat Quinta unglaubliche Angst vor Garagentoren.  Ich denke es liegt daran,  dass unser neues extrem laut und schwergängig ist.  Da wir zwar jetzt auf dem Land wohnen,  aber direkt an einer stark befahrenen Straße,  suche ich hier Sicherheitsgeschirre die ihr mir empfehlen könnt.  In erster Linie ein Führgeschirr,  da wir aber bald in Richtung Zughundesport gehen wollen,  wäre ein Sicherheitszuggeschirr natürlich auch klasse.

Mein jetziges Geschirr ist bei einer richtigen Angstreaktion plus Rückwärtsgang einfach nicht ausbruchssicher,  ich bin so heilfroh,  dass nichts passiert ist...  Daher möchte ich mit dem nicht (mehr)  üben. Mittlerweile ist das ganze sogar so schlimm geworden,  dass bestimmte Garagentore auf Spaziergängen angeknurrt werden. 

Ich kann leider auch nicht genau sagen woher die Angst kommt, und erkläre es mir dadurch mit dem lauten Garagentor.  Hat da jemand im Bekanntenkreis mal ähnliches erlebt?

 

Liebe Grüße und schon mal vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Geschirr würde ich sowas nehmen https://www.brustgeschirr.com/hundegeschirre/feltmann-noexit/

 

die Normalen sitzen super, daher denke ich das wird dabei auch der Fall sein.

 

Dann würde ich mal die Schilddrüse vom Hund untersuchen lassen. Wenns damit Probleme gibt dann kann das solche Angstreaktionen auch verstärken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie trainiert ihr daran? Beziehungsweise, suchst du überhaupt Ratschläge dafür? (Bin mir grad nicht sicher)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich einen Hund habe, der unter den falschen Umständen versucht, vor Autos zu hüpfen (und auch mal sehr merkwürdige Dinge plötzlich gruselig findet), haben wir sicherheitshalber seit ca. einem halben Jahr das Ruffwear Web Master als "ausbruchssicheres" Geschirr. Bin davon jetzt ein großer Fan, es ist hübsch, hat einen kleinen Griff zum Halten, was in manchen Situationen ganz praktisch ist, und ich kann mir nicht vorstellen, wie mein Hund da rauskommen sollte. Kannst es dir ja mal anschauen, ob das für euch auch was wäre.


Das Feltmann-Geschirr sieht auch gut aus (hab aber nie eins in der Hand gehabt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte damals ein Sicherheitsgeschirr von annyx. Das fand ich so gut, dass Esmi heute auch die "normalen" Geschirre von annyx trägt :) 

 

Für den Fall, dass du auch ein Gebrauchtes in Erwägung ziehst...  ;) Wir brauchen es nicht mehr. 

 

Ich weiß ja nicht, wie Quintas Maße sind - wir tragen hier Gr. L 

 

IMG_0740.JPG.01735f81fc037e0431fe3d1f30e8484f.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kissy hat panische Angst vor Schranken. Bewegen die sich, kommt bei ihr auch Panik auf. Wird man von ihr plötzlich weg gezogen oder bleibt sie im Freilauf einfach stehen und geht keinen Schritt mehr, ist wahrscheinlich irgendwo eine Schranke.

Zum Glück gibt es sie nicht so oft.

Wieso und wann erworben wissen wir nicht.

Mit Phoebe teilt sie sich auch ein gewisses Unbehagen bei sich bewegenen Türen, aber weniger schlimm.

 

Ich denke, die Hunde haben Angst erschlagen zu werden. Sie mögen nichts, was irgendwie von oben kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schonmal  an alle <3 Ich werd mich da mal die Tage durch die Maße quälen.

 

Üben wollte ich @Amatersu , so,  dass wir mit massig abstand zum Garagentor stehen und das dann beim füttern mit Superleckerlie öffnen.  So dass sie sich erst einmal förmlich nur an das Geräusch gewöhnen kann. 

Langsam Abstand verringern.

 

Klappt das gut,  wollte ich mit ihr an unserem Haus vorbeigehen und mein Freund öffnet das Garagentor langsam dauerhaft,  währendessen halt weiter schön füttern.

 

Es geht mir vor allem darum,  dass sie nicht mehr komplett in Panik verfällt bei Geräusch und/oder Öffnung des Tores.  Ist echt nicht so super,  wenn sie die Leine aus der Hand zieht,  sich aus dem Geschirr windet und halt einfach Angst hat.  Das Problem ist  halt,  dass das jederzeit auf gehen kann,  da wir hier ja nicht allein wohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welches Verhalten Eures Hundes......

      ......würde andere Hundehalter eher abschrecken, wenn sie Euren Hund nehmen müssten?   Äußerst hypothetisch, aber auch äußerst spannend, finde ich.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Verhalten nach Scheinträchtigkeit

      Hallo liebes Forum,   nachdem unser Mädchen (1 Jahr und 3 Monate) das erste Mal läufig war, wurde sie scheinträchtig. Sie hat sehr wenig gefressen und war insgesamt (also fast 3 Monate) sehr ruhig. Sie hat wunderbar gehört, war leinenführig, hat niemanden mehr angesprungen, war nicht mehr so hektisch, hat sich anderen Hunden gegenüber netter verhalten (fast unterwürfig) usw. Wir dachten anfangs - wow, jetzt hat sie aber einen Schub Richtung Erwachsensein hingelegt - aber das war wohl e

      in Junghunde

    • Verhalten dem 2. Hund gegenüber

      Hallo.. Wir haben seit 13 Jahren eine Mischlingshündin bei uns.. Seit 3 Tagen nun einen 9 Wochen alten Chihuahua/ Shi tzu Mischling (Rüde).. Bisher hab ich den Eindruck,dass es ganz gut läuft..spielversuche gab es ganz kurz auch.. keiner der beiden aggressiv.. Leckerlie geben zeitgleich klappt.. Aber das schlafen  🤔  Also es haben beide ihre eigenen Decken..der kleine liegt aber scheinbar lieber bei der Hündin (ist ja verständlich) Sie hat ihn 2 Tage auf ihrer

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Scheinträchtigkeit - Verhalten und Dauer

      Hallo zusammen, der Titel sagt schon worum es geht aber gerne möchte ich noch ein bisschen ausholen 🙂 Und Achtung, ich habe Schwierigkeiten mich kurz zu fassen! 😛  Was haltet ihr vom Verhalten für "normal" während einer Scheinträchtigkeit? Oder habt ihr ähnliche Erfahrungen?  Unsere frühere Hündin hatte in der Zeit nie so ein extrem verändertes Verhalten. Die meisten mit denen ich spreche kennen so was auch nicht und finden es höchst merkwürdig... Da habe ich mich schon durch einig

      in Junghunde

    • Leder - wunderbares Material für Zubehör

      Für alle Handarbeitsbegeisterten und die die es noch werden wollen, eröffne ich dieses Thema wieder. Die Problemerörterungen müssen wir zwar wieder von neuem anfangen, aber das macht ja nichts. Ich bin auf die Bastelei gestoßen, nachdem ich mit Karabinern sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe und auch für meinen Problemhund irgendwie spezielle Leinen gesucht habe, die uns optimal unterstützen. Da ich Synthetik nicht gerne anfasse (durchbrennen, schwitzen etc.) liebe ich seit jeher Lederzube

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.