Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Sylvia-Maria-G

Fall gegen H. S. "Hundetrainer "

Empfohlene Beiträge

Sylvia-Maria-G   

Ich habe einein Anwalt im Kanton A .Der Fall läuft seit märz  .habe auch eine Klage gegen das Veterinäramt . Ich warte 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia-Maria-G   

Deswegen spräche ich darüber :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

Hi und erstmal herzlich Willkommen hier im Polar Chat :)

 

Es tut mir zutiefst leid, was dir und deinem Hund geschehen ist und drücke die Daumen für eine umfassende Aufklärung.

 

@All: Für die Threaderstellerin ist die gesamte Situation sicher äußerst emotional und sehr belastend. Von daher empfinde ich es nicht als ungewöhnlich, wenn die Informationsbereitstellung etwas verworren scheint. Mich würde der weitere Verlauf und das Ergebnis dieses Vorfalls sehr interessieren, auch, weil dies für andere Hundehalter von Belang sein könnte.

 

@Sylvia-Maria-G Du hast mein tiefstes Mitgefühl! Vielleicht magst du ja an anderer Stelle hier im Polar mal ein Bild deines Georges einstellen und einen Ort einrichten, wo du deine Trauer lassen kannst. Wir haben hier den Bereich "Regenbogenbrücke" als Ort für die, die nicht mehr unter uns weilen und um die wir trauern. Auch damit stehst du nicht alleine ...

 

http://www.polar-chat.de/hunde/forum/21-regenbogenbrücke/

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia-Maria-G   

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia-Maria-G   

Hallo Estray

ich war doof aber er wurde mir empfohlen.. tja :( auf jedenfalls googeln . Immer and always .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 6 Stunden schrieb Nebelfrei:

Soweit ich weiss, werden Hunde, bei denen Tollwut vermutet wird, tatsächlich eingeschläfert.

 

In D ist es so:

Gibt es einen Tollwutverdacht und ist der Hund gültig und vorschriftsmäßig geimpft, kommt er in Quarantäne, übersteht er diese, darf er wieder zurück zum Halter.

Ohne gültigen Schutz MUSS der Hund eingeschläfert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia-Maria-G   

Mein Hund Georges wurde in NYC vor der Reise nach Europa gegen Tollwut geimpft und ihm wurde gleichzeitig ein Chip im Halz eingesetzt . Kurz nachdem ich ihn in New York erhalten habe , hat er mich in die Nase gebissen . Er war bei hastigen Bewegungen aggressiv und da ich unvorsichtig war hat er mich gebissen:( ich wusste , das er so reagieren konnte .

Es war mein Fehler .

Da er eine schwierige Vergangenheit  hatte und bissig war habe ich ein trainer gesucht um Georges zu helfen .  Der Tierartz (Kanton A )hat mir gesagt das mein Hund Tollwut haben könnte weil er so bissig war ... scheinbar is es ein Zeichen .. er konnte kein Risiko nehmen und hat die Entscheidung genommen mein Hund einzuschlafen .

Ich habe ihm gefragt das Georges in eine Quarantäne geht dazu hat er nein  gesagt .

da der Hund aus Amerika Kamm und bei der Tollwut Impfung erstatten Papiere keine 100 prozentige Zuweisung zu Georges gemacht werden konnte, sagtever ,  ( in den USA werden die Chip Nummer nicht auf die Impf Bestätigung geschrieben ) mûsse er auf Grund des Verhaltens Georges einschläfern um definitiv festzustellen ob Tollwut vorhanden war .(was nicht der Fall war) 

Vor dem Tierheim war Georges in eine Familie er war fast 5 Jahre alt .Der Beamte vom Veterinäramt hat Georges Nie gesehen ..

ich habe ein Rechtsfall mit dem hundetrainer H.S und dem zuständigen Veterinäramt . 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia-Maria-G   

Ich habe und will kein Kontakt zum trainer . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia-Maria-G   

@EstrayHallo

dass die Entscheidung so drastisch war ,verstehe ich auch nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   
Am 3.10.2017 um 18:45 schrieb Sylvia-Maria-G:

Mein Hund Georges wurde in NYC vor der Reise nach Europa gegen Tollwut geimpft und ihm wurde gleichzeitig ein Chip im Halz eingesetzt

 

Und war die Tollwiutimpfung bei der Einreise 21Tage alt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×