Jump to content
Hundeforum Der Hund
Trem

Im Regen raus gehen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute ich hätte eine Frage ich habe einen Französichen bulldogge und Lauf seid 1 Stunde im regen er hat natürlich seine regen Jacke an und wollte jetzt fragen ob es schlimm für ihm ist wen er jetzt rum Kopf und am Po nass wird 

 

Sorry wegen dieser blöden Frage aber es ist mein erster Hund mein aller bester Freund und will nicht das er krank wird 

Bitte um Rück Antwort danke im voraus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Lucie hat absolut kein Unterfell.

Ich habe keine Mäntel u.ä.für sie.

 

Solange sie draußen in Bewegung bleibt, sie vielSpaß signalisiert, bleib ich draußen.

(Bewegung ist das wichtige Wort)

Regnet es zu doll, wird es zu kalt, wird es mir  schneller unangenehm.

 

Drinnen wird sie abgetrocknet, kommt ins warme Wohnzimmer, allesgut.

 

Schäferhund kann da drüber nur lachen.ER bleibt lieber draußen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, das ist nicht schlimm.

Ist der Hund in Bewegung, macht Nässe ihm nichts aus. Kommt er zur Ruhe muss er abgetrocknet werden. Egal ob er nach dem Spaziergang ins Auto kommt, ihr ein Lokal besucht oder nach Hause kommt. Gut abtrocknen, fertig. Dann kannst du dir den Regenmantel sogar sparen.

 

 

Edit: Zu spät, Agatha war schneller.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay vielen viele dank 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Temperaturen ab ca 10-11 Grad abwärts bekommt meine Hündin auch einen Regenmantel an wenns regnet weil sie sonst friert . Ist nunmal so, den Kleineren wird einfach schneller kalt. Es ist aber nicht schlimm wenn der Kopf nass wird. Wobei meine Zwergin da absolut anderer Meinung ist. Die würd bei Regen am Liebsten in einer geschlossenen Luftblase laufen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Border Collie Dackel Mix? Was kommt da raus.;-)

      Hallo bin ganz neu hier und bombadiere euch gkeich mit Fragen Ich habe einen 3 Jährigen Australien Shepherd Rüden ca. 50 cm. Möchte für ihn eine Kumpeliene, damit die beiden sich (wenn ich mal nicht so viel Lust habe 10 Kilometer mit dem Radel zu fahren)auf unserem Hof mit anliegender Weide (Pferde und Hühner) beschäftigen können oder einfach nur toben und spielen. Habe auch schon ein Welpe im Auge, den Sam und ich mir nächste Woche anschauen wollen. Nun kommen meine Fragen...... ist ein

      in Hundewelpen

    • Hund will nicht raus und macht seine Geschäfte in die Wohnung.

      Hallo,   ich weiß nicht ob ich hier richtig bin und ob man mir hier weiterhelfen kann aber so langsam weiß ich keine Möglichkeit mehr.  Ich habe einen Hund in Pflege für 2 Wochen. Jetzt nur noch für eine Woche. Sie ist eine englische Bulldogge und 6 Jahre alt.  Eigentlich eine total problemlose und brave Hündin. Nur seit Silvester will sie nicht mehr raus. Schon Tage davor gab es Probleme. Sobald sie ein Böller gehört hat, hat sie so lange gezogen bis sie wieder an der Tür wa

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Freundin geht mit ihrem Labrador selten & kurz raus

      Hallo ihr Lieben :) Ich bin seit gestern bei einer guten Freundin zu Besuch, die ich das letzte Mal vor ungefähr einem Jahr gesehen habe. Schon beim letzten Besuch ist mir aufgefallen, dass sie mit ihrem mittlerweile 8 Jahre alten Labbi Sam wirklich sehr kurze Runden geht. Sie geht die Straße vor ihrem Haus ein Stück hoch und dreht dann wieder um. Das Ganze dauert höchstens 5 Minuten, höchstens 10. Aber nie mehr. Damals war ich nur eine Nacht da und dachte mir nicht viel dabei, weil ich dac

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund muss immer raus

      Hallo, ich bin am verzweifeln. Unser ca. 10 Monate alter (pubertierender) Labrador muss ständig raus. An guten Tagen gehen wir 4 Mal, das wäre auch mein Traumziel. Das ist dann morgens direkt nach dem aufstehen, dann irgendwann zwischen dem frühstück und dem Abendessen, dann nach dem Abendessen (16-17:30) und dann Abends noch mal. Wenn wir direkt nach dem Frühstück zur Arbeit müssen, hält er bis Mittags aus, dann gehen wir aber eigentlich trotzdem vier mal, direkt wenn wir kommen und dann e

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wann geht ihr am liebsten mit dem Hund raus?

      Mir ist heute wieder bewusst geworden, wann ich am liebsten mit Quinta nach draußen gehe. Perfektes Wetter ist tatsächlich eine angenehme Wärme von 17-18 Grad und Nieselregen. Der Nachteil ist natürlich, dass ich irgendwann kaum noch was sehen kann, weil meine Brille leider nicht mit Scheibenwischern gesegnet ist. Dier Luft ist dann auch meist so herrlich erfrischend. Nach warmen Tagen irgendwie wie ausgewechselt. Nachts laufe ich auch gern mit ihr, da ist mir die Temperatur sogar recht ega

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.