Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
gast

Zecken vertreiben uns

Empfohlene Beiträge

Am 15.10.2017 um 16:34 schrieb Ann:

Wir wohnen auch im Zeckengebiet.

 

Meine Hunde haben nen Schutz drauf, und so lange der wirkt, gehen keine Zecken an sie dran. So einfach.

 

An mich gehen zecken nicht, bzw wenn, dann merke ich sie sofort.

na, dann bitte, sei so lieb und verrate uns Dein Zeckenschutz.

(wenns so einfach ist)

 

Ich habe die lieben Tierchen langsam so was von satt.

 

Nur komisch, meine Katze hat keine einzige Zecke.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb agatha:

und ich muss es mal wieder betonen, die Zeckenzeit scheint nicht vorbei.

 

Jeder Spaziergang wenigstens eine Zecke pro Hund.

Wenigstens! je mehr Natur um so mehr Zecken.

 

 

 

 

Zeckenzeit ist eigentlich IMMER. Wir haben,  noch bei Paula, im Dezember und Januar 3 Zecken abgesammelt. Temperturen seinerzeit längerer Zeitraum  zwischen -14 und - 19 Grad.

Unsere TÄ ferzählte uns mal, dass Zecken eigentlich durchgängig aktiv sind. Solange die Luftfeuchte (hoch) stimmt und sie halbwegs geschützt sind, bleiben sie recht aktiv. Ansonsten fallen sie wohl in eine Art  Starre, aus der sie aber ganz fix, (wenn die Bedingungen für sie wieder stimmen) erwachen.

Drecksviecher, elendigliche!!!

 

Tomte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@agatha verwende Zeckenschutz mit repellierender Wirkung, zb Advantix oder Seresto. Wenn du nichts dauerhaftes am Hund haben willst, weil du eben nur ab und an in dem Gebiet gehst, gibt es noch Centaura Spray. Letzteres benutze ich für mich selbst wenn ich im Garten arbeite (wohne im Wald, auch Zeckengebiet), hilft großartig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bevorstehende Zecken-Invasion 2019: Experten warnen vor neuen Infektionsüberträgern

      Es wird nicht besser mit den Viechern, im Gegenteil:    https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/drohende-zecken-invasion-2019-experten-warnen-vor-neuen-gefaehrlichen-infektionen-20190110436153   Noch läuft Minos ohne Schutz, aber schätzungsweise wird es nicht mehr lange dauern, bis er die erste Zecke mit nach Hause bringt.    Wie sieht es bei euch aus? Laufen eure Hunde schon mit Zeckenschutz, gibt es was Neues am dem Markt, was man anwenden kann, oder setzt ih

      in Gesundheit

    • Schwarzkümmelöl gegen Zecken füttern

      Hallo! Ich habe jetzt schon öfters gehört, dass Schwarzkümmelöl ins Futter gemischt wird, um Zecken abzuhalten. Eine Veterinärmedizinstudentin hat mir letztens erzählt, dass es oft wegen der ätherischen Öle nicht vertragen wird und auch lebertoxisch ist. Wisst ihr mehr dazu? Ich stehe diesen ganzen ganz sanften Methoden gegen Zecken eher skeptisch gegenüber und frage aus reinem Interesse

      in Gesundheit

    • Es reicht, 77 Zecken und es geht weiter...

      Hallo an alle Mitglieder hier,   Zecken bei Hunden ist ja etwas normales in den warmen Monaten. Mein Hund hatte immer Advantix bekommen. Letztes Jahr habe ich nichts gegeben da er sich von dem Mitteil Nachts "gepfegt übergeben" hat. Es ging auch einigermaßen gut. Nur dieses Jahr...irre, habe schon 77 Zecken gezogen. Ist eigentlich auch nicht das große Problem, nun gestern habe ich über 10 ganz kleine Zecken, Nymphen; gefunden und auch viele hat sich schon auf der Haut "etabliert".

      in Gesundheit

    • Zecken im Garten

      Frau Hund war vor 3 Tagen sehr aufgeregt im Garten am Schnüffeln und wollte auch losbuddeln. Als ich mir angeschaut hab was da ist, hab ich Mäuselöcher im Boden gefunden. Grundsätzlich hätte ich jetzt nicht unbedingt ein Problem mit den Mäusen, aber da wo es Mäuse gibt, sind auch Zecken. Mein Albtraum wären Zecken, deren Nachkommen und das alles in meinem Garten 😱   Da ich auch einen Teich mit Bachlauf im Garten habe, fühlt sich die Maus wahrscheinlich ziemlich wohl...

      in Plauderecke

    • So viele Zecken! Ich dreh durch..

      Liebes Forum... leidiges Thema, aber ich brauche dringend eine Entscheidungshilfe. Wir sind in einem Zecken El Dorado und Risikogebiet. Seit es warm wurde, hat unser Hund ca. 10 Zecken nach jedem Spaziergang. Auch, wenn höchstens am Wiesenrand geschnüffelt wurde.. vor 2 Monaten gab es Bravecto, nachdem ich mit dem Zeckenziehen nicht mehr nachkam. Seit Bravecto haben wir keine angesaugten Zecken mehr, aber krabbelnde im Fell und vor allem AM BODEN IM HAUS!! Kokosöl sinnlos.  Welches Repellen

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.