Jump to content
Dein Hundeforum  
Conny_Son1

Pfoten lecken und verändertes verhalten

Empfohlene Beiträge

DerOlleHansen   
vor 10 Minuten schrieb Conny_Son1:

Ich hoffe wir bekommen es in den Griff.

Na klar! Mit viel Liebe, Geduld und Konsequenz.

Das schwierige ist nur, stetes das richtige Mischungsverhältnis zu finden ... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Conny_Son1   

@DerOlleHansen Da gebe ich dir recht und ich denke ich bin da eher das Problem. Mach mir dann immer gleich Sorgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Shyruka   

Manchmal ist es für Hund und Halter entspannend einfach ruhig nebeneinander zu liegen und ein Nickerchen zu machen.  Das beruhigt einen selber auch unfemein.  So hättest du dann vielleicht auch Ruhephasen die der Hund,  falls er sie bicht kennen sollte,  lernen könnte :)  Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DerOlleHansen   
vor einer Stunde schrieb Conny_Son1:

Mach mir dann immer gleich Sorgen

 

Cool bleiben!  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
SarahS   

Lahmt sie denn eigentlich auch? Oder ist ihre Bewegung ganz normal? Ich glaube Pfoten belecken kann auch immer ein Zeichen von Schmerzen sein, oder? Als meine Hündin ein Problem am Ellbogen hatte, war sie nicht nur lahm, sondern sie hat sich dort auch immer geleckt. Dann war ich in der Tierklinik Wahlstedt und das Problem wurde sofort von Dr. Mathias Kuhn identifiziert und schließlich auch behoben. 

Vielleicht ist es also auch ein Problem des Bewegungsapparates?

Ich drücke dir die Daumen, dass es bald noch besser wird. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos