Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Mrs.Midnight

Pack Walks

Empfohlene Beiträge

Lexx   

Was meinst du denn mit "gibt es"?

 

Also wenn wir uns mit mehreren Leuten verabreden oder zufällig treffen, sind wir natürlich auch mit mehreren Hunden unterwegs.

 

Ich weiß dass es bei uns auch mehrere Hundeschulen gibt die irgendwelche Trainingsspaziergänge etc. anbieten. Das wäre jetzt nichts für mich, mir geht es nicht um den Aspekt "viele Hunde". Wenn Hunde mit Schleppleine dabei wären, würde es mich auch eher nerven :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Midnight   
vor 2 Stunden schrieb DerOlleHansen:

 

Na klar, aber man kann trotzdem auf seine Äußerungen achten und braucht nicht alles nachzuplappern, was irgendwelche Werbe-/Marketing-Fuzzies an sprachlicher Umweltverschmutzung absondern. :)

:34_rolling_eyes: wow einen muss es ja immer geben der so drauf ist. 

Btw. mein Hund versteht auch englische Kommandos da hat deiner wohl was verpasst :34_rolling_eyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Midnight   

Also ich meinte schon so richtige treffen mit festen Routen (bei uns wird jeden Monat eine andere ausgewählt die vorher vom Veranstalter abgelaufen /"getestet" wird  ) so haben verschiedene Leute immer eine Chance zu kommen. 

 

Manches ist dann mal "fast nebenan" und für andere weiter weg und beim nächsten mal umgekehrt. 

 

Schon auch mit fremden :)

 

Wobei so geplante treffen unter Freunden mit mehreren Hunden fallen ja auch darunter, Gruppen Spaziergang:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   
(bearbeitet)

Wir laufen ganz selten in großen Gruppen und wenn, dann kennen und mögen sich die Hunde + haben viel Platz zum Ausweichen. Der Versuch eines Gruppenfotos, als sie mal einigermaßen zusammen waren:

 

 

IMG_6588.JPG

 

 

vor 34 Minuten schrieb Mrs.Midnight:

:34_rolling_eyes: wow einen muss es ja immer geben der so drauf ist. 

Btw. mein Hund versteht auch englische Kommandos da hat deiner wohl was verpasst :34_rolling_eyes:

 

Wow...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siobhan   

Professionell gibt es das hier nicht, brauche ich auch nicht. 

Wir organisieren recht regelmäßig Irish Wolfhound Spaziergänge, das ist sehr entspannt. Es ist eine überschaubare Gruppe, Hunde und Menschen kennen und mögen sich, jeder hat die Hunde im Blick, und die Umgebung - das mag ich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Midnight   

Sowas würde mir auch gefallen, aber dafür gibt es hier definitv zu wenig Spitze. Leider :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tyrshand   

Hm, also ich nehme solche Pack Walks mit, wenn ich kann. Die meisten Hundehalter sind dafür aber leider nicht so gut geeignet, weil ich viele kenne, die immer sofort eingreifen und unterbinden wollen.

 

Bei uns sehen Gruppenspaziergänge idR immer für die ein oder andere Situation auch so aus:

 

 

28735623243_2216854b25_o.jpg

29248673262_235acceff3_o.jpg

20170910-IMG_8723.jpg

DSC03781.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beowoelfchen   

@Tyrshand Da haben wir in unserer Gegend dann anscheinend Glück, denn die Hunde dürfen ganz normal kommunizieren und zum anderen ist es selten nötig, etwas so deutlich machen zu müssen. Meist reichen subtilere Andeutungen.

 

 

5866CCAE-B92D-4B80-80BD-65798C60ED02.jpeg

8EED9E08-AE44-45CE-9C80-D39348ED6519.jpeg

7078B79D-13BE-418F-90EF-FA09DCE16B2A.jpeg

7304146D-4428-4ECA-8F3F-D4A195D0474F.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

Sowas gab's vom Hundeverein, das war aber eher Halter- als Hundevergnügung - zu zusammengewürfelt, im Endeffekt nur Nebenhertrotten. Das träfe für uns wohl auch bei einem kommerziellen Veranstalter zu.

Größere Hundegruppen bilden sich manchmal auf unseren normalen Spaziergängen oder im Freilaufgebiet aus mehreren Junghunden, das läuft dann auch sehr harmonisch und ich glaube gerade über dieses Spontane, aus dem man dann was macht, wird sich irgendwie besonders gefreut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerOlleHansen   
vor 3 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Sowas gab's vom Hundeverein, das war aber eher Halter- als Hundevergnügung - zu zusammengewürfelt, im Endeffekt nur Nebenhertrotten.

Wie in meinem Beispiel ...

 

vor 3 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Das träfe für uns wohl auch bei einem kommerziellen Veranstalter zu.

"Kommezielles Spazierengehen" ? Geld bezahlen, damit ich mit meinem Hund spazieren gehe und andere dürfen dabei sein? Never ever!  :lol: :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×