Jump to content
Hundeforum Der Hund
FitzeFatze

Analdrüsen Tumor

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb Estray:

 

Magst du dazu was sagen? Ist vielleicht für dich auch wichtig, dir diese Fragen mal vor dem Besuch zu beantworten. 

Es geht ja um Hunde und nicht um Befunde. 

...sehr! Er Sitz ewig und drückt und aber es kommt nur ein Fingernagel großes plattes Würstel raus... Er kann oft nicht mal Pinkeln weil alles drückt. 

 Ich gebe ihm Leinsamen ins Futter, drei Esslöffel. Olivenöl, Zucker, Butter hat nichts gebracht...

Der Kerl steht kurz vorm Darmverschluss....

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....das ganze Becken ist voll vom Tumor. Wahrscheinlich die

Lymphknoten.

Ich Danke euch für die Antworten...over and out

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb FitzeFatze:

 Ich gebe ihm Leinsamen ins Futter, drei Esslöffel. Olivenöl, Zucker, Butter hat nichts gebracht...

 

Lactulose ist sehr wirkungsvoll, macht den Kot sehr weich.

Der Hund einer Freundin hat eine Perinealhernie, bei ihm hilft das.

 

Alles Gute wünsche ich euch, auch wenn es nicht gut klingt, was du schreibst :( 

 

edit oh hab ich da etwas falsch verstanden? Heißt das, du wirst ihn gehen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb FitzeFatze:

....das ganze Becken ist voll vom Tumor. Wahrscheinlich die

Lymphknoten.

Ich Danke euch für die Antworten...over and out

 

Mein Beileid. :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, der Beitrag ist ja schon von 2017, für mich aber sehr interessant und aktuell.

Meine Hündin ( 12 Jahre) hat einen Tumor im Analbereich ,  TÄ sagt ca. 2 cm innen.

Bemerkt habe ich das, weil sie im Schlaf aus dem After geblutet hat. Eine bierdeckelgroße Blutlache.

Wir sind zum TA, der hat dann die Geschwulst- Tumor? als haselnußgroß geschildert.

4 Wochen später war das Ding walnussgroß.

Gestern in der Tierklinik wurde ein Ultraschall gemacht , darauf erkennt man, dass der Tumor fest ist.

Ich hatte gehofft, dass es eine Fistel o.ä. ist und wieder aufgeht.

Ich beobachte sie gut, und sollte sie schlechter Kot absetzen, werde ich auch was ins Futter mischen.

Operieren möchte ich sie nicht lassen. Vielleicht gibts hier jemand, der mit seinem Hund ein ähnliches Krankheitsbild hat.

Ich würde mich sehr über  Erfahrungsaustausch und Verläufe freuen. 

traurige Grüße

Renate mit Gwenn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid für euch. :knuddel

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf ich fragen, wieso eine OP nicht in Frage kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hündin hatte eine mittlerweile ca 3 - 4 cm große Wucherung direkt am Schließmuskel. Zum Glück kein Analdrüsentumor, war andere Stelle. Mehr äußerlich.

Ich habe sie, trotzdem sie über 13 ist, operieren lassen. Es war völlig ohne Beschwerden danach, sie ist nie dran gegangen, Kotabsatz unproblematisch, Heilung sehr gut. Ich habe die Naht nur mit Desinfektionsmittel sauber gehalten.

Also insgesamt alles viel besser gelaufen, als befürchtet wegen der sehr heiklen Stelle.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 30.10.2019 um 07:22 schrieb gatil:

Meine Hündin hatte eine mittlerweile ca 3 - 4 cm große Wucherung direkt am Schließmuskel. Zum Glück kein Analdrüsentumor, war andere Stelle. Mehr äußerlich.

Ich habe sie, trotzdem sie über 13 ist, operieren lassen. Es war völlig ohne Beschwerden danach, sie ist nie dran gegangen, Kotabsatz unproblematisch, Heilung sehr gut. Ich habe die Naht nur mit Desinfektionsmittel sauber gehalten.

Also insgesamt alles viel besser gelaufen, als befürchtet wegen der sehr heiklen Stelle.

 

 

Das macht mir Hoffnung, wir haben morgen die grosse OP. Anfangs wurde die Diagnose Analdrüsenzyste von zwei verschiedenen Tierärzten gestellt und man soll abwarten. Im letzten Monat ist der Knoten massiv gewachsen, jetzt 5cm gross. Gutartiger Analdrüsentumor,.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.