Jump to content
Hundeforum Der Hund
NannyPlum

Euer Hund und sein Gewicht

Empfohlene Beiträge

Khan brachte weit über 30kg auf die Waage als er zu mir kam - er war echt fett und hatte keine Muskeln!

 

Heute wiegt er immer 20/21 kg und hat dabei schöne Muckies bekommen! Ich wiege ihn regelmäßig um das Gewicht zu halten: ab 22 kg fängt er an schlechter zu laufen, ab 25kg läuft er echt kacke! Obwohl er auch mit dem Gewicht noch gut aussieht...... Ich halte ihn daher eher unterkante Idealgewicht: Rippen deutlich spürbar, aber fast nicht sichtbar. So fahren wir hinterbeinchenmäßig gut!

 An sich funktioniert das alles gut, ohne dass es anstrengend ist: er bekommt morgens seine 400g Futter (Fleisch + Obst/Gemüse, mal Joghourt oder Käse dazu / Roh oder gekocht). Über den Tag verteilt staubt er Trockenfleisch ab, oder Leckerlies und im Stall gerne Karotten/ Äpfel. Hat er tagsüber meiner Meinung nacht nicht ausreichend aus der Hand gefuttert gibt es abends noch was zu kauen, bzw. er darf Becher abschlabbern, bekommt beim Kochen abends noch Reste ab. Wenn ich weis der Tag wird sehr anstrengend oder wir gehen mit ihm und den Ponys auf Tour gibt es morgens einfach 100-150g mehr. 

Klappt gut! Wir halten unsere 20-21kg seit 2,5 Jahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yoma ist ein "No Gainer" mit 39cm und knapp 10kg auch eher zierlich für einen Shiba-Rüden. Sein ganzer Körperbau ist filigran, er hört auch auf zu essen, wenn er nicht mehr mag. Allerdings baut er auch schwer Muskeln auf, auch ist er intakt, was helfen dürfte, die schlanke Linie zu halten.

 

Akuma ist 43/44 Zentimeter hoch und wiegt derzeit 12,9kg (oberes Idealgewicht) - er ist nicht zu dick, aber soll gerne 200g verlieren. Er nimmt nämlich sehr schnell zu. Er fängt zwar auch schon an, Futter nicht aufzufressen, aber bewegt sich nicht so viel wie Yoma. Yoma rennt noch sehr viel, Akuma trabt mehr. Das baut zwar schön Muskeln auf, ist aber energiesparend (und damit völlig natürlich). 

 

Durch die Kastration ist es noch schwerer und er war mal stark übergewichtig (er wog als Junghund mal 15kg!)... Ich koche also die Mahlzeiten so, dass er sich satt fressen kann und dennoch nicht auf Knabberspaß verzichten muss (von dem er gerne zunimmt, niedrigkalorische Kaustangen mag er nicht...). 

Bewegung gerne, aber ich zwinge ihn nicht, zu rennen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb fifu:

Hihi, fast alle Windhundbesitzer die ich kenne füttern - aus mir nicht bekannten Gründen - Lukullus. Wie`s wohl dazu kommt?!

 

Wirklich ? Hier füttert das keiner von meinen Bekannten mit Windhunden.  Die allermeisten Barfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mailo wiegt 10,5 kg. Wir waren schonmal bei 11,5 kg wäre mir lieber aber das schafft er nicht zu halten.

 

Er ist sehr mäkelig. Seit wir barfen ist es besser geworden und seit 6 Monaten hält er sein Gewicht. 

Allerdings fühlt man die Rippen und Knochen deutlich.

 

Seine Rassevertreter wiegen bei gleicher Größe deutlich mehr ca. 15kg. Doch da werden wir nie ankommen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Amy wiegt zur Zeit zu wenig obwohl sie wirklich viel und alles frisst.

Bei ihren 63 cm sehen 24 kg am besten aus.

 

Lumi wiegt meistens um die 16kg. Ist ist aber auch manchmal recht mäkelig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Loko12:

aber das schafft er nicht zu halten.

Er ist sehr mäkelig.

 

Das kenne ich von Pavel. Aber es gibt doch so viele "Dickmacher" ... :D Beim Bäcker bekommt Pavel ein Croissant (das ich mir verkneife, weil dort mit viel guter Butter gebacken wird  .... :wacko:), übers Futter auch mal ausgelassenen Butter (Öl mag er nicht), vom Lachs die fette Haut (ich das magere Filet) oder zwischendurch eine Banane - setzt alles gut an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sind es: 30 kg,sehr viel Bewegung, starke Knochen, viel Muskeln, frißt gerne und viel, wächst noch in die Breite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arvid dreht sich so um die 36 Kilo ,dürft mehr sein .(73 cm)

Er ist halt ein athletischer :)

 

Tomte wiegt jetzt ca 50 Kilo ,muss man im Auge behalten wegen der kaputten Knochen.Weniger wär zuwenig.

Allerdings regeln wir es über Bewegung ,nicht übee das Fressen .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aragorn hält sein Gewicht problemlos.

Brienne nimmt in der Läufigkeit immer tüchtig zu, obwohl sie nicht mehr zu fressen kriegt, zwischen den Läufigkeiten kriegen wir das dann wieder runter - bis zum nächsten Mal. In der letzten Läufigkeit hab ich ihr weniger gegeben, und das mit Karotten gestreckt. (Sie hat dann immer unglaublich Hunger, also den Magen müssen wir schon voll kriegen) Das hat jedenfalls gut funktioniert, sie hat nur ein bißchen zu viel. Montag sind wir beim Tierarzt, dann stell ich sie mal wieder auf die Waage.

 

Wir reden hier von 65 bzw. 58 Kilo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mia wiegt 22kg ... das ist bei ihr die Untergrenze des Normalgewichts, also eher dünn. Das ist aber gewollt, weil sie Gelenksprobleme hat. 

 

Kensi dürfte so um die 2,9kg wiegen. Da würde ich sagen, das ist ihr Idealgewicht. Allerdings muss sie deutlich mehr fressen als ihr üblicher Tagesbedarf um das zu halten. Sie ist einfach sehr sehr quirlig und energiegeladen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.