Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bangy

Betreuung gesucht Geilenkirchen/Mönchengladbach

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen,

da ich jetzt schon einige tolle Erfahrungen hier machen durfte, dachte ich es wäre ein Versuch wert hier nach einer Betreuung für meinen Hund zu suchen.

Da meine jetztige Hundebetreuung bald nicht mehr auf Bangy aufpassen kann, suche ich nun jemand neues der ihn Montag bis Freitag von 7-18Uhr betreut. Ich bin zwar schon auf der Suche nach einem Job bei dem Bangy wieder mit kommen darf, aber das ist ja leider alles nicht so leicht ;)

Ich fahre täglich zwischen Geilenkirchen und Mönchengladbach-Hardt hin und her, sodass ich ihn auf der Strecke am liebstens bringen und wieder holen würde.

Er ist ein recht alter (genaues Alter weiß ich nicht aber sicher 13/14Jahre) und leider kranker kniehoher Senior (Herz stark vergrößert, Wasser in der Lunge, Arthrose uvm.) der all seine Krankheiten aber durch sein liebevolles Wesen wieder ausgleicht. Er wäre super geeignet für ältere Menschen, die vielleicht selber gerne einen Hund hätten aber sich dies nicht leisten können oder auch die Verantwortung nicht mehr übernehmen möchten. Er liebt es auf dem Sofa zu entspannen (das ist aber kein Muss, ein Körbchen ist auch toll), möchte keine Stunden mehr spazieren gehen (mehrmals kleine Runden gerne), ist total unkompliziert, liebt es zu kuscheln und auch so einfach nur lieb.

Einzig andere Hunde mag er nicht immer, draußen ist alles kein Thema, drinnen aber findet er die meisten nervig. Katzen kennt er und tolleriert er, solang die ihm nichts tun. Kleine Kinder sind mit Vorsicht zu betrachten, er schnappt leider sobald man ihm weh tut oder er sich bedroht fühlt und nicht weg kommt. Daher wären kleine Kinder besser nicht im Haushalt. Treppen sollten er auch nicht laufen müssen, vor denen fürchtet er sich zum Teil ungemein.

Zuletzt wäre noch zu erwähnen, dass er jetzt im Alter leider nicht mehr allein bleibt. Er fährt aber liebendgerne Auto und im Auto bleibt er auch brav allein.

So, ich glaube ich habe die wichtigsten Punkte erwähnt. Natürlich werde ich dafür auch etwas bezahlen, nur leider kann ich nicht mega viel geben, da ich durch die ganzen Medikamente die er nehmen muss finanziell schon sehr stark eingeschränkt bin.

Wenn jemand Interesse hat oder jemanden kennt würde ich mich sehr freuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.