Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Zurimor

Tolles Spiel für Hund und vor allem Herrchen

Empfohlene Beiträge

Man braucht: einen durstigen Hund von etwa 17 kg

einen viel zu kleinen Wassernapf

 

Das Spiel läuft ab wie folgt:

Herrchen füllt den Napf am Wasserhahn, bring ihn möglichst ohne Wasser zu verschütten zurück und stellt ihn dem Hund, der in einem anderen Zimmer wartet hin. Hund leert den Napf.

Den leeren Napf nimmt Herrchen mit zurück zum Wasserhahn und füllt ihn wieder, bringt ihn zurück zum wartenden Hund der von sich aus dort sitzt.

Hund geht zum Napf und leert ihn erneut. Dies wiederholt man so lange, bis Hund nicht mehr durstig ist. Nach ca. 14 Runden ist Herrchen erschöpft und Hund zufrieden.

Dies steigert nicht nur die Fitness und Feinmotorik von Herrchen sondern sorgt auch für einen nun sitten Hund. Man muß allerdings bereit sein, eine halb überschwemmte Wohnung und einen Pool um den Napf herum in Kauf zu nehmen.

 

Im Ernst, ich brauche einen größeren Napf, gaaaanz dringend. :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Zurimor:

 

Im Ernst, ich brauche einen größeren Napf, gaaaanz dringend.

 

Dir kann geholfen werden: <klick>

:D

Falls die nicht reicht, suche bei "Gastronomiebedarf".

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super Vorschlag, wenn der Hund mit der Pfote auf den Rand patsch, spritzt es auch so lustig :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Zurimor:

Man muß allerdings bereit sein, eine halb überschwemmte Wohnung und einen Pool um den Napf herum in Kauf zu nehmen.

 

Das ist ja offenbar kein Problem ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb DerOlleHansen:

 

Das ist ja offenbar kein Problem ... :D

Genau! Ich hab jetzt erstmal Fuitter-und Wassernapf getauscht, paßt schon besser. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie jetzt ... Futter nur noch in homöopathischen Dosen? :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DerOlleHansen So homöopathisch ist das gar nicht für Trockenfutter, für Wasser aber schon. Bin echt bestimmt 10+ mal hin-und hergelaufen, keine Ahnung, wieviel da rein paßt, 100ml? Wollt ja auch nicht den ganzen Boden fluten. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst auch einfach ganz normale Plastikdosen oder Schüsseln aus dem Haushalt nehmen. Die gibt es auch günstig in so 1 Euro-Läden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 2 Liter Wasser sollte dein Hund schon einfach immer zur Verfügung haben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb 2010:

Also 2 Liter Wasser

 

Zum Trinken oder zum Baden? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das Kennenlern-Spiel

      Frage & Antwort   Du antwortest auf die Frage deines Vorschreibers und stellst eine neue Frage.    Kling gut, oder?    Los gehts.    Was hast du heute gekauft? 

      in Plauderecke

    • Hilfe, Hündin total fixiert auf Herrchen

      Hallo ihr lieben,.. Langsam bin ich wirklich mit meinem Latein am Ende.. Mein Freund und ich haben seit ca. Einem halben Jahr eine ca. 2Jahre alte Hündin aus Polen.. Wir haben Sie über den Tierschutz bekommen. Das was wir über Ihre Vorgeschichte wissen, ist das Sie seit Geburt an eingesperrt war und nicht gut behandelt wurde.. Genauere Informationen gab es nicht. Sie war sehr sehr schreckhaft und ängstlich jeder Art von Bewegung, Geräuschen und Gegenständen in dem Händen sowie Menschen gegenüber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aus Spiel wurde Ernst

      Bin gestern mit meinem 8 Monate alten Labradorrüden spazieren gegangen.Als uns ein älteres Pärchen mit Hund entgegen kam leinte ich ihn an.Als wir uns passierten sah ich zu meiner Freude dass es sich um einen Herder Schäferhund handelte( ich bin ein Riesen Fan von Herders würde mir aber nicht zutrauen so einen zu halten auch wegen meiner Kinder)‘Beide beschnupperten sich und fingen an zu toben so dass wir sie von der Leine ließen. Das ging 3 Minuten gut dann versuchte der Schäferhund (4 Jahre) m

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund bellt Herrchen an

      Hallo, wir haben ein Problem. Bacu, knapp sieben Monate, seit drei Wochen bei uns, bellt seit einigen Tagen in der Nacht, wenn er etwas hört. Er hat sein Bett neben meinem. Jetzt ist es so, dass mein Mann öfter später ins Bett geht. Wenn Bacu ihn dann hört, fängt er an zu bellen. Das geht so weit, dass er auch laut bellend auf ihn zuläuft, wenn er das Schlafzimmer betritt. Das selbe Phänomen gibt es auch am Morgen wenn er zur Arbeit geht und sich fertig macht. Gestern hat er ihn auch angebe

      in Junghunde

    • Kein Kontakt/Spiel an der Leine?

      Es gibt ja Hundehalter, die das so handhaben. Nun gibt es auch Hunde, die nicht oder nur sehr bedingt ableinbar sind. Würden alle Hundehalter das so halten, hätten diese Hunde nie die Möglichkeit zum Spiel und/oder Kontakt mit anderen Hunden. Mir will der Sinn nicht so recht einleuchten, klar, wenn der eigene Hund damit Probleme hat, aber als Standardregel?

      in Hundeerziehung & Probleme


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.