Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
sarah95

Kastration Ja oder Nein?

Empfohlene Beiträge

Hallo Mein Name ist Sarah und mein Hund heisst Blacky er ist 7Mt alt. Nun stelle ich mir die frage ob ich Ihn Kastrieren soll oder nicht. Was sagt ihr dazu? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :)

Mit sieben Monaten wäre das eine Frühkastration. Der Hund würde keine normale Entwicklung durchlaufen. Außerdem ist es eine “unnötige“ op. 

Ich würde das auf keinen Fall machen. 

Außer es gibt einen eindeutig medizinischen Grund.

 

Warum denkst du darüber nach? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Mutter hat gestagt damit er nicht ständig den weibern hinder her will. und ich ihn beruhigt loslassen kann. aber er riecht die läufigkeit genau gleich. auch meine Hundeschulleiterin sagt nein wegen der entwicklung. es ist halt auch preislich nicht gerade günstig... eigendlich möchte ich ihn nicht kastrieren bin halt hin und herregissen. da mir auch eine gestagt hat dass wenn man den rüden nicht kastriert dass er irgendwann mit der prostata probleme bekommen kann und das macht mir halt auch etwas angst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kastrieren um jeden Preis halte ich überhaupt nicht für sinnvoll. Deine Hundeschulleiterin hat da völlig Recht. Wenn du einen so jungen Hund kastrieren lässt, kann es sein, dass er ein Leben lang ein Baby bleibt, weil er in seiner Entwicklung empfindlich gestört wurde. Über eine Kastration kannst du nachdenken, wenn der Hund mind. 2 Jahre alt ist.

 

Allerdings finde ich, dass du vielleicht erst einmal abwarten solltest, wie der Hund sich entwickelt. Es kann gut sein, dass er später überhaupt keine Probleme mit den "Weibern" hat.

Dann könnte man ja neu überlegen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer mit dem Sexualverhalten seines Hundes nicht klarkommt, hier Rüde, der sollte sich keinen Hund anschaffen. Das meine ich generell, ist nicht auf dich gemünzt. 

 

Ja, dein Hund wird gestresst sein. So wie du in der Pubertät und bei der Entdeckung deiner Sexualität vielleicht auch warst.

Dein Rüde wird eine Zeit brauchen, bis er sich daran gewöhnt. Wahrscheinlich wird er zeitlebens etwas anstrengender draußen sein, weil er intensiver schnuppert. Es kann sein, dass er wenig frisst oder das Fressen verweigert, wenn er "verliebt" ist.

Es kann sein, dass er andere Rüden als potentielle Konkurrenten sind.

Es kann sich auch gut einspielen, wenn er wirklich reif wird.

 

Dafür wird nicht in seinem Hormonhaushalt herumgepfuscht, was ihn im schlimmsten Fall verunsichert, schmackhaft für intakte Rüden macht oder ihm eine Schilddrüsenunterfunktion beschert.

 

Antwort:

Nein! Die Kastration ist in den seltensten Fällen indiziert.

Gratulation zu deinem Rüden. 

 

Ich habe einen Kastraten und einen intakten Rüden aus dem Tierschutz. In allen Bereichen hat der intakte Rüde die Nase vorn. 

 

PS: Die Gefahr des Prostatakrebs steigt bei den Kastraten. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb sarah95:

da mir auch eine gestagt hat dass wenn man den rüden nicht kastriert dass er irgendwann mit der prostata probleme bekommen kann und das macht mir halt auch etwas angst. 

 

Das stimmt, aber es ist ja nicht so, dass man in diesem Fall den Hund nicht später noch kastrieren kann :)

 

Ich weiß zB auch, dass kastrierte Rüden sehr häufig von Milztumoren befallen werden, also beides hat seine Vor- und Nachteile.

 

Generell würde ich (!) einen Rüden nur dann kastrieren lassen, wenn er älter ist als 3 Jahre (bei kleinen Rassen wären 2 Jahre vermutlich auch ok, die werden schneller erwachsen), es sei denn er hat extreme Probleme mit den Mädels (weil er wochenlang nichts frisst, oder er frei auf einem Reiterhof herumläuft oder sowas, wobei ich letzteres dann auch deutlich später machen würde, defintiv nicht unter einem Jahr)

 

Unsere ersten beiden Rüden waren zwar als junge Kerls auch den Mädels hinterher, aber als sie erwachsen waren war das überhaupt kein großes Problem. Wenn eine Hündin läufig war, wurden sie eben angeleint und das war's dann.

Mein eigener Rüde (auf meinem Avatar) wurde mit 6 Jahren kastriert, da war er schon erwachsen und charakterlich hatte das keine großen Auswirkungen.

Der Rüde meiner Eltern wurde 15 Jahre alt, unkastriert, und ja, er hatte Prostataprobleme - aber da war er schon so alt dass wir nicht mehr kastrieren gelassen haben. An der Prostata ist er jedenfalls nicht gestorben ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shibas werden erst mit 4 - 5 Jahren geistig voll reif ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb kareki:

Wer mit dem Sexualverhalten seines Hundes nicht klarkommt, hier Rüde, der sollte sich keinen Hund anschaffen. Das meine ich generell, ist nicht auf dich gemünzt. 

 

Man glaubt es kaum ... :think: ... Ich muss die mal voll und ganz recht geben! ;)

 

vor 2 Stunden schrieb sarah95:

Meine Mutter hat gestagt damit er nicht ständig den weibern hinder her will. und ich ihn beruhigt loslassen kann.

 

Wie der Amerikaner zu sagen pflegt:                B U L L S H I T  !

Auf deutsch übersetzt: Nein, ich bin nicht der Meinung. :P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich halte von Kastration auch gar nichts. Ich mein, wozu? Ist ja nicht nur so, daß man einen Körperteil entfernt, man nimmt ihnen meiner Ansicht nach auch einen großen Teil ihrer Persönlichkeit. Meine Ablehnung in der Hinsicht geht so weit, daß meine Rattenböcke aus einer privaten Notfallvermittlung vor Jahren die einzigen waren, die nicht kastriert wurden. Ich hätte sie sonst auch nicht genommen. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte hier mal einen Link reinsetzen, der einen guten Überblick über die Risiken gibt und die wenigen Vorteile, die entstehen könnten (die Risiken überwiegen hier enorm).

Da gibt es auch eine Extratabelle was für Risiken noch dazu kommen, wenn man eine Frühkastratation machen lässt:

http://www.heimtierwissen.de/Seiten/Haltung/Kastration.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.