Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shary

Operation einer alten Hündin?

Empfohlene Beiträge

@gebemeinensenfdazu Dankeschön, Josy ist einfach eine Kämpferin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Smiley heißt zwar nicht mehr "Daumendrücken" sondern "Daumen hoch" aber beides ist gemeint:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin jezt wirklich nicht sicher, aber ich meine gelesen zu haben, dass manchmald bei der Kastration die Gebärmutter drin gelassen wird und nur die Eierstöcke entfernt werden?

Auf jeden Fall gute Erholung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nebelfrei Ja soviel ich weiß, ist das heute Standard, aber vor 12, 13 Jahren wurde wohl meisten noch alles entfernt, bin mir auch nicht sicher. Aber selbst wenn, nach dem Entfernen der Eierstöcke bildet sich die Gebärmutter doch eigentlich vollkommen zurück? Und ohne Hormone gibt's doch im Grunde auch keine Entzündung oder nicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, eine Entzündung kann ja viele Ursachen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nebelfrei Ja schon, aber es sah eben irgendwie so typisch aus. Na ja, Hauptsache sie wird wieder gesund. :9_innocent:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb Shary:

@Nebelfrei Ja soviel ich weiß, ist das heute Standard, aber vor 12, 13 Jahren wurde wohl meisten noch alles entfernt, bin mir auch nicht sicher. Aber selbst wenn, nach dem Entfernen der Eierstöcke bildet sich die Gebärmutter doch eigentlich vollkommen zurück? Und ohne Hormone gibt's doch im Grunde auch keine Entzündung oder nicht? 

Das war Wundwasser,  danach bildet sich Eiter und die Gebärmutter kann platzen......

dann wäre aus die Maus......und nein, ohne Eierstöcke kann sich keine Entzündung

mehr bilden, nur diese Frage steht so gar nicht, oder ?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der TA die Gebärmutter drin gelassen hat.

Wäre auch unsinnig. Hauptsache kein Krebs, das Ding sollte nun vom Tisch sein

und den Rest verarbeiten die Tiere spielend, wenn man bedenkt, dass Hündinnen

in diesen Zustand auch säugen lassen und ihre Babys aufziehen.

Alles Gute und weiterhin viele, schöne, gemeinsame Tage noch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb Nebelfrei:

dass manchmald bei der Kastration die Gebärmutter drin gelassen wird und nur die Eierstöcke entfernt werden?

 

Das kann man so oder so machen. Manche lassen sie drin weil die Hündinnen angeblich seltener Inkontinent werden. mein TA nimmt alles raus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Hündin fit ist würde ich sie operieren lassen, unabhängig vom Alter. Vorher gut durchchecken (Leber, Nierenwerte, Herz etc.).

 

Wenn die Hündin nicht fit ist, erübrigt sich das. Ich habe meiner Hündin mit 13,5 2x operieren lassen und würde es jederzeit wieder tun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Nadja1:

Das war Wundwasser,  danach bildet sich Eiter und die Gebärmutter kann platzen......

dann wäre aus die Maus......und nein, ohne Eierstöcke kann sich keine Entzündung

mehr bilden, nur diese Frage steht so gar nicht, oder ?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der TA die Gebärmutter drin gelassen hat.

Wäre auch unsinnig. Hauptsache kein Krebs, das Ding sollte nun vom Tisch sein

und den Rest verarbeiten die Tiere spielend, wenn man bedenkt, dass Hündinnen

in diesen Zustand auch säugen lassen und ihre Babys aufziehen.

Alles Gute und weiterhin viele, schöne, gemeinsame Tage noch.

 

 

Ich hoffe auch, dass es jetzt erstmal vom Tisch ist, muss eben noch abwarten wie der Befund der Milz ausfällt, raus ist sie ja sowieso und die anderen Organe sahen gut aus. Von daher erstmal erledigt und hoffentlich hat sie noch eine schöne Zeit. 

 

vor 3 Stunden schrieb Lexx:

 

Das kann man so oder so machen. Manche lassen sie drin weil die Hündinnen angeblich seltener Inkontinent werden. mein TA nimmt alles raus. 

 

vor 3 Stunden schrieb Lexx:

Wenn die Hündin fit ist würde ich sie operieren lassen, unabhängig vom Alter. Vorher gut durchchecken (Leber, Nierenwerte, Herz etc.).

 

Wenn die Hündin nicht fit ist, erübrigt sich das. Ich habe meiner Hündin mit 13,5 2x operieren lassen und würde es jederzeit wieder tun. 

 

Josy ist am Montag gleich operiert worden, die Gebärmutter wurde nun entfernt und hat es gut überstanden, seit gestern ist sie wieder zu Hause und es geht ihr gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.