Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Zurimor

Treffen/gemeinsames Gassigehen Köln Dünnwald

Empfohlene Beiträge

@Shary Keine Sorge, ich laß mich nicht irritieren. :)

Suhna ist grad ganz von allein zu mir vor die Tür auf den Laubengang raus, dort ist eine ihrer größten Ängste, die Nachbarn, die links von uns wohnen und vielleicht plötzlich aus der Tür kommen und womöglich noch in ihre Richtung gehen. Ging einfach raus und hat sich dort ein wenig umgesehen. Zwar nur direkt vor der Tür, aber das ist so toll von ihr! :)

Ich vertrau ihr, sie vertraut mir, eine bessere Basis kann's doch gar nicht geben! Wir gehen aufeinander ein, sie zeigt mir, was sie will und wenn's mmöglich ist, dann machen wir das.

Warum sollte ich mir einen Kopf machen, anstatt die Zeit zu genießen? Wir kommen prima miteinander aus. Sicher wird es noch die eine oder andere Diskussion geben, aber wir haben auch schon viel ausdiskutiert, gerade in der Anfangszeit. Mittlerweile ist es gar keine Anfangszeit mehr, dafür kennen wir uns schon zu gut.

Ich mach mir da überhaupt keine Sorgen, ich weiß ich kann gut mit Tieren, und warum sollte es mit Suhna anders sein? Sie ist so ein toller Hund, so rücksichtsvoll und kooperativ, hat Freude, wenn sie was geschafft hat, das wird schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu Jaaaa... Aber dazwischen lagen viele Zeiten der Verzweiflung, der Tränen, hinauszuschreien nie wieder einen Hund haben zu wollen und... Die traurige Erkenntnis, dass ich von Hunden keine Ahnung habe, obwohl ich damit aufgewachsen bin! Ich habe sooo viel falsch gemacht, da blutet mir heute das Herz! Die Zeit des Lernens begann, Erkenntnisse reiften... Ein stetiger Prozess der viele Jahre dauerte, bis er mit 16 Jahren bei uns starb. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Zurimor:

@Shary Keine Sorge, ich laß mich nicht irritieren. :)

Suhna ist grad ganz von allein zu mir vor die Tür auf den Laubengang raus, dort ist eine ihrer größten Ängste, die Nachbarn, die links von uns wohnen und vielleicht plötzlich aus der Tür kommen und womöglich noch in ihre Richtung gehen. Ging einfach raus und hat sich dort ein wenig umgesehen. Zwar nur direkt vor der Tür, aber das ist so toll von ihr! :)

Ich vertrau ihr, sie vertraut mir, eine bessere Basis kann's doch gar nicht geben! Wir gehen aufeinander ein, sie zeigt mir, was sie will und wenn's mmöglich ist, dann machen wir das.

Warum sollte ich mir einen Kopf machen, anstatt die Zeit zu genießen? Wir kommen prima miteinander aus. Sicher wird es noch die eine oder andere Diskussion geben, aber wir haben auch schon viel ausdiskutiert, gerade in der Anfangszeit. Mittlerweile ist es gar keine Anfangszeit mehr, dafür kennen wir uns schon zu gut.

Ich mach mir da überhaupt keine Sorgen, ich weiß ich kann gut mit Tieren, und warum sollte es mit Suhna anders sein? Sie ist so ein toller Hund, so rücksichtsvoll und kooperativ, hat Freude, wenn sie was geschafft hat, das wird schon.

 

Das ist auch gut so, überfordere sie nicht, mache sie mit allem langsam vertraut und ich freue mich, wenn du das hinbekommst und mit uns teilst. 

Ich habe selbst einen etwas schwierigen Hund, arbeite Tag für Tag mit ihr und hasse es, wenn ich dafür dann noch dämliche Kommentare hören muss. 

Ich weiß du hast ordentlich Selbstbewusstsein, aber solche Diskussionen sollten auch ein wenig fair bleiben.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shary Na, sie ist ja gar nicht so schwierig, ich empfinde sie als ziemlich einfach. Sie hat ein paar Ängste, aber das wird immer besser, schon allein dadurch, daß sie hier zwangsläufig (andere Menschen sind nunmal da, da kann man nichts machen) fast täglich damit konfrontiert wird. Ich sag/zeige ihr dann, was sie machen soll und sie merkt, das gar nichts Schlimmes passiert. Sie ist nun auch echt nicht doof, hab ein sehr cleveres Hundemädchen. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb Shary:

@gebemeinensenfdazu Jaaaa... Aber dazwischen lagen viele Zeiten der Verzweiflung, der Tränen, hinauszuschreien nie wieder einen Hund haben zu wollen und... Die traurige Erkenntnis, dass ich von Hunden keine Ahnung habe, obwohl ich damit aufgewachsen bin! Ich habe sooo viel falsch gemacht, da blutet mir heute das Herz! Die Zeit des Lernens begann, Erkenntnisse reiften... Ein stetiger Prozess der viele Jahre dauerte, bis er mit 16 Jahren bei uns starb. 

 

 

Wenn ich auf meine erste Hündin - geb. 1995 - zurückblicke, weiss ich, dass die meisten Schwierigkeiten, die ich mit ihrer Terrierart hatte, hausgemacht waren.

Erst als sie schon mehrere Jahre tot war, habe ich angefangen, mich kompetenter zu machen und bin immer noch dabei.

 

Im Geiste entschuldige ich mich oft bei meinen ersten beiden Hunden, wegen der vielen Dinge, die ich besser hätte machen können.

Trotzdem habe ich mich selbst auch damals bei der Fehlersuche nie ausgeschlossen. Aber es war schwierig für mich, fähige Ratgeber zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil ich denke auch oft an die Zeit zurück, oft mit Bedauern. Es ist schwierig mit so einem nicht einfachen Hund zu starten und damals hat man sich gar nicht so viele Gedanken darüber gemacht, zumindest ist mir vieles erst später klar geworden. Auf jeden Fall habe ich durch diesen Hund auch viel gelernt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, wir sind Holweider - auch oft in Dünnwald/ Höhenhaus unterwegs. Eure Gassistrecke beim Treffen war am Hornpott oder?

Da sind wir auch hin und wieder mal.

Ich hab einen sehr lieben, ruhigen Senior-Beagle, Touren von 2-3 Std sind in ruhigem Tempo noch

drin. Mit wilden/grobmotorischen Hunden können wir nicht gehen, das kann er nicht mehr

ab mit seiner Spondy/ Arthrose.

dscn47871rubx.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@LuBi Richtig, das war am Hornpott, ist ja auch ganz schön die Ecke dort. :)

Suhna ist anderen Hunden gegenüber eigentlich ganz nett und lieb. Wenn's da mal Probleme gab, dann gingen die eigentlich immer vom anderen aus, der meinte, plötzlich kläffen zu müssen oder ohne Leine direkt auf sie zuzurennen, das fand sie dann verständlicherweise nicht so lustig.

Denke, ich werd die Tage mal einen neuen Thread aufmachen, dieser hier wurd ja doch ganz schön zugespammt mit OT. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ZurimorSorry aber das glaube ich jetzt nicht ....... oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.