Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Bella2404

1,5 Jährigen Hund aus schlechter Haltung

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben ich bin neu hier. ^_^

und ich erhoffe mir einen Rat von euch zu bekommen. Wir haben heute einen 1,5Jahre alten Stafford, Schäferhund, Huskymix aus schlechter Haltung ”befreit”. Dieser hat ein paar sehr unangenehme Macken. Er springt an einem hoch wenn man zur Türe rein kommt, beißt einem ständig in die Hände ( wurde im welpenalter für toll empfunden und nicht unterbunden) und man bekommt ihn nicht dazu es zu lassen, es tut schon ziemlich weg wenn er zu zwickt. Er zieht wie verrückt an der Leine und ich weiß einfach nicht wie ich das alles unterbinden kann. Er hat einfach seinen eigenen Willen. Er ist eigentlich ein Herzens guter, er kuschelt gern, liebt Kinder und andere Hunde. Hat jemand einen Rat für mich ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist er 

CC35CA93-7F0A-4816-ADF1-CD3EFAEF86D1.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist das dei  erster Hund?

Gehst du in eine Hundeschule oder suchst du eine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein das ist nicht mein erster Hund. 

Ich bin grade auf der Suche nach einer hundeschule 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du sagst wo du etwa wohnst, gibt es vielleicht jemanden, der die eine empfehelen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Den eigenen Willen darf er hoffentlich behalten. :)

 

Wenn er die Beißhemmung nicht gelernt hat, musst du das nun nachholen. Hab Nachsicht, er weiß es nicht besser. http://markertraining.de/schnappschildkroete/ 

 

Hochspringen: zeige ihm doch ein Verhalten, welches er stattdessen machen soll. (z.B. ruhig sitzen/stehen bleiben) 

 

Wegen dem Ziehen: generell oder in bestimmten Situationen?

Wenn generell:

Hast du schon einmal probiert den Moment zu bestätigen, wenn die Leine locker ist und durchhängt? So habe ich es bei meinem Zwergspitz gemacht, bei ihm hatte ich ein Jahr lang überhaupt nicht auf Leinenführigkeit geachtet, weil er immer frei oder an einer schleifenden Schnur lief. Bei meinem Wolfsspitz war die Lösung noch simpler: ich bin von einer 2-Meter-Leine auf eine 3-Meter-Leine umgestiegen und das Ziehen hörte schlagartig auf. Auch wenn die Leine mal kürzer genommen werden musste. Er brauchte einfach den einen Meter mehr für sein Wohlbefinden. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Bella2404:

Wir haben heute

 

Wahrscheinlich ist er noch ziemlich durch den Wind durch diesen Einschnitt in seinem Leben.

Ich würde sagen, schau, dass er zur Ruhe kommt, überfordert ihn in der ersten Zeit nicht, macht nicht zu viel mit ihm, lasst ihn erst mal Luft holen, sich umschauen und ankommen.

 

Was genau ist ihm denn widerfahren, wie hat er (oder sie?) gelebt, weißt du das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott, das hab ich überlesen. Ja, lasst den Hund doch erst einmal ankommen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Bella2404:

Er zieht wie verrückt an der Leine und ich weiß einfach nicht wie ich das alles unterbinden kann. Er hat einfach seinen eigenen Willen.

 

Das Ziehen an der Leine, das Zwicken und Springen hat nichts mit "eigenem Willen" zu tun, gar nichts.

Ziehen ist ein deutliches Zeichen von Stress und /oder er hat es einfach noch nicht gelernt. Hier wieder meine Bolte -Videos :D

 

Michael Bolte Leinenführung

Teil 1:
http://www.youtube.com/watch?v=dTdWjqJnXOE


Teil 2:
http://www.youtube.com/watch?v=Vq0Pu4TTF5o

 

Und ein Buchtipp:

https://www.amazon.de/Das-andere-Ende-Leine-bestimmt/dp/3492253253/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1508701225&sr=8-1&keywords=das+andere+ende+der+leine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Amaterasu:

Ja, lasst den Hund doch erst einmal ankommen. :)

 

Und das kann Wochen dauern. :excl: Da ist viel Geduld und liebevolle Weisung angesagt. ;)

 

Was bringst du an Hundeerfahrung mit? Dein erster Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.