Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bella2404

1,5 Jährigen Hund aus schlechter Haltung

Empfohlene Beiträge

Sie schrieb, dass es nicht der erste Hund ist.

 

 

Das Anspringen kann eine Demutsgeste bzw. ein Begrüßungsritual sein. Geht mal in die Hocke und nehmt die Hände auf den Rücken. Wenn er euch im Gesicht ableckt oder schnuppert, wisst ihrs.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der wird erst noch auspacken. In 4 Wochen kann man die Richtung erkennen und in einem halben Jahr, weiss man, was das für einer ist.

Ich würde mich jetzt auf ganz wenig Dinge konzentrieren.

1. wo kann der Hund hin, dass er täglich einfach mal in gesicherter (eingezäunter Umgebung) rennen und schnüffeln kann

2. Artgenossenkontakt,

3. würde ich ein sehr nettes Maulkorbtraining beginnen.

Und in absolut reizarmer Umgebung:

 

Abbruchsignal

Leinenführigkeit

 

Leinenspaziergänge würde ich nicht machen, bzw. zur Zeit nur managen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bella2404 Hey meine liebe :)

Klingt einfach nach einem Hund der kein benehmen gelernt hat. 

Ich würde es so machen : wenn du die Türe aufmachst und er erwischt dich mit den Zähnen versuche laut zu quieken, bleibe stehen und gehe auf keinen Fall zurück und drücke ihn nicht weg da erreichst du das Gegenteil, sollte er auf das nicht ansprechen dann versuche die Türe immer wieder zu schließen vor seiner Nase wenn du merkst er is aufgeregt sofort wieder raus tür zu dann wieder und wieder, wenn er dann unten bleibt dann kommst du rein und ziehst dich aus. Mit dem ziehen hat einfach mit Streß und Aufregung zu tun nehme ich an, da musst du vor dem Spaziergang ihn erst anlehnen wenn er sich beruhigt hat wenn du ihn angeleint hast und er benimmt sich daneben kommt das Halsband wieder runter du ziehst dich aus und setzt dich hin usw wenn er dann ruhig ist kannst du ihn dafür belohnen. Lass dich nicht ziehen, setze sich durch, jedes mal wo du nach gibst wird das problem schlimmer und der hund hartnäckiger. Wenn du dann vor der Tür bist und er ist halbwegs ruhig machst du paar Schritte fängt er an zu ziehen würde ich umdrehen, wenn er dabei laut is und aufgeregt bist du zu früh rausgegangen. Und wenn die zwei Tipps an der Tür nicht klappen bringe ihm alternativ Verhalten bei das heisst Tür geht auf - sitz-bleib um das Verhalten um zu Konditionieren :) du hast einfach nur einen überzogenen Hund, das wird mit viel Geduld und Freude beim Training 

 

Alles Liebe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.