Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ariston

Cooper: aufgedrehtes Kerlchen

Empfohlene Beiträge

Man kann es auch dazu nutze, den Hund durch eine Situation zu leiten. Radfahrer, Jogger, Reiter, anderer Hund

 

Angefangen haben wir damit Zuhause im Garten.

Jetzt versuche ich es immer mal wieder einzubauen. Ob Zuhause, einfach beim gemeinsamen Laufen oder dem Versuch ihn abzulenken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Futtertreiben nutzt man nicht um ein "triebiges" Fuß aufzubauen, sondern um die korrekte Position zu kriegen. Wenn es darum geht, daß der Hund neben einem laufen soll, durchaus alltagstauglich.

Weder guckt der Hund einen dabei an, noch steht er unter Anspannung. Er läuft einfach auf der konditionierten Seite und darum ging es doch hier. Sollte ja irgendwie attraktiv werden. Wenn der Hund halbwegs futterinteressiert ist, kann er das selber unterwegs mal anbieten und zur Belohnung animieren. Die wechselt dann halt, entsprechend läßt man sich was einfallen. Geht dann vom Hund aus. Macht Hunden Spaß, anderen wieder nicht. Das ist die Grundlage für ein freudiges Fuß. Kann man machen. Bei diesem Hund hier läuft man momentan wenig Gefahr, daß der einem nicht mehr von der Seite weicht.

Es gibt sicher etliche Ansätze, meinem Hund liegt dieser wesentlich mehr als Clicker-Spiele. Aber für dich und deinen Hund wäre das vielleicht etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Ariston:

Man kann es auch dazu nutze, den Hund durch eine Situation zu leiten. Radfahrer, Jogger, Reiter, anderer Hund

 

Angefangen haben wir damit Zuhause im Garten.

Jetzt versuche ich es immer mal wieder einzubauen. Ob Zuhause, einfach beim gemeinsamen Laufen oder dem Versuch ihn abzulenken. 

Hm....also das ist ja managment in Form von Ablenkung in Reinform. Dann kannst du auch eine Scheibe Wurst in die Hand nehmen und hoffen, dass er die Wurst angiert. 

Hat für mich mit Erziehung nichts zu tun. Es geht um das Verhalten, was dein Hund zeigt, wenn er den Auslöser bei vollem Bewusstsein ansieht. Üb das doch mal. Ruhiges Verhalten in Anbetracht seiner "Aufreger" . ;) 

 

vor 20 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Das Futtertreiben nutzt man nicht um ein "triebiges" Fuß aufzubauen, sondern um die korrekte Position zu kriegen. Wenn es darum geht, daß der Hund neben einem laufen soll, durchaus alltagstauglich.

 

Genau, der Hund soll am linken Bein kleben und sich voll auf den Hundeführer (hoho, das Motivationsobjekt ;) ) konzentrieren. Er soll bei jeder Wendung und bei jedem Stop triebig in der Position am Bein kleben bleiben. Im Alltag laufe ich so nie und würde es von meinen Hunden auch nicht verlangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Estray Keine Sorge, das wird nicht durch Futtertreiben passieren. Mein Hund nutzt das im Alltag, nicht ich:) Ich nutze stattdessen "Seite", "Warte" und "Stop", wenn notwendig. "Fuß" würde ich wenn, wohl nutzen für "durch eine dichte Menschenmenge laufen und die Nase soll Hosentaschen weitestgehend ignorieren", dann müßte ich nicht anleinen.Es wurde gefragt, wie man Fußgehen ermöglicht, ich hab' eine mögliche Antwort gegeben. Wie gesagt braucht man nicht, kann man machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu

Ich hab das noch nicht so richtig verstanden mit dem Futtertreiben. Also das nutzt man für "Fuß"?

 

Und wie genau hast du "Seite" aufgebaut? Ich möchte nämlich genau das: einfach locker links von mir in meinem Tempo laufen ohne Blickkontakt. Aber eben auch ohne Schnüffeln oder Ziehen.

Das von dir beschriebene "Fuß" mit Blickkontakt und 100% Aufmerksamkein (heißt bei uns "bei mir") kann meiner sehr gut. Das nutze ich aber nicht oft. Gibt einfach nicht viele Situationen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Seite" habe ich einfach gesagt, wenn wir seitlich ausweichen "Komm wir gehen an die Seite". Ist der Wegrand- Hauptsache Rand, rechts links egal, das was näher ist.

Erst bin ich mit ihr zusammen gegangen, dann habe ich das kurz auf Distanz geübt. (Wenn nicht auf die Seite gegangen wurde, bin ich halt zu ihr hin und gemeinsam nochmal auf die Seite gegangen, dann gelobt/Belohnung, also standardmäßig).

Als Ausweichen-Aufforderung ist es sehr praktisch, wenn man den Hund daran erinnern will, daß das ja auch eine Alternative zu möglichen anderen Alternativen (wie Anbellen etc.) wäre;) Das nehmen wir aber wirklich fast immer nur als Distanz - Signal, wenn sie neben mir laufen soll, sage ich "Komm" und sie läuft dann von sich aus an meiner Seite, weil sie sieht, daß wir da an etwas oder jemandem zusammen vorbeilaufen sollen.  "Wir laufen an der Seite" sage ich höchstens in sfür sie schwierigen Situationen, um sie nochmal zu erinnern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was steckt in Cooper

      Hi. Wir haben unseren Hund Cooper aus der Slowakei. Seine Mutter war ein Straßenhund und man vermutet, dass sie ein Schnauzer-Beagle-Mischling ist. Ihr Wurf bestand aus 4 Welpen. Zwei waren so wie sie - struppiges Fell - und zwei waren anders - glattes Fell und ganz andere Farben - so auch Cooper. Wir rätseln immer was in ihm wohl steckt. Vielleicht habt ihr ein paar Ideen! Wäre mal Interessant zu wissen, was ihr meint. Was steckt in Cooper?   Ich freu mich schon auf eure Ideen   Lg Tin

      in Mischlingshunde

    • Produkttester Cooper

      Hallöchen , wir dürfen ja das Kurzgeschirr von Isy testen. Nach langem Warten ist es auch endlich angekommen. Der 1. Eindruck. Das Geschirr ist sehr gut verarbeitet. Die Farben sehen schön uns und das Material fühlt sich gut an. Die Plastikschnallen wirken allerdings etwas „billig“. Mir ist natürlich klar, dass Isy hier die billigere Variante gewählt hat. Auf Wunsch kann Sie mit Sicherheit auch Metallschnallen verarbeiten. Von der Passform sieht es auch gut aus. Da Cooper heute an der S

      in Hundezubehör

    • Cooper und seine Schäferhund-Mädels

      Hallöchen, habe schon ewig keine Bilder mehr gepostet. Deshalb gibt´s jetzt nen ganzen Schwung. Ich hoffe Sie gefallen euch. Die zwei Schäferhunde gehören meiner Mutter. Hier bin ich ... Was riecht denn hier so gut? Babyschäferhund Grace & Billie Jean noch ein bisschen Schnee - aber gleich gibt´s Sonne Soooonnnee! Heute war das Wetter super. Da konnten wir schwimmen gehen. Die Kleine ist schon voll die Wasserratte Super Spieli

      in Hundefotos & Videos

    • Dogscooter mit Cooper

      Hallöchen ich habe mir vor ein paar Wochen einen Dogscooter gekauft und möchte hier gerne immer mal wieder berichten. Cooper kannte das ziehen und die meisten Kommandos schon da ich mit ihm auch THS-Geländeläufe (Canicross) mache. Cooper ist ein Australian Shepherd, 54 cm groß und 19 kg schwer. Wir fahren mit einem Yedoo MezeqScooter Zu Weihnachten habe ich einen Camcorder bekommen, deshalb wird es auch immer mal wieder Videos von uns geben. P.S. Das waren die ersten Videos. Leid

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Cooper - Eine kalte Schnauze mit Charme

      Das Hundefieber begann in unserer Familie mit der (vermutlich) Jack Russel Mischlingsdame "Lotte". Sie gehört eigentlich meiner Oma aber wir haben sie auch gerne einmal zu uns geholt und gehen mit ihr zur Hundeschule. Schon seit Jahren habe ich mir aber einen eigenen Hund gewünscht, aber meine Mutter wollte das nicht. Auf einer Messe verliebten wir uns in die Australian Shepherds. Über zwei Jahre lang beschäftigte ich mich mit der Rasse. Um ehrlich zu sein habe ich zwar die Hoffnung auf einen ei

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.