Jump to content
Hundeforum Der Hund
Goffi

Welpe und mein sohn

Empfohlene Beiträge

Ich bin so durcheinander weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll bin voll unter Stress auf elner seite will ich mein Kind schützen auf der andere Seite ist der hund einen Familienmitglied von uns und will ihm nichts schlechtes tun aber mein arme sohn wollt heute nur den ganzen Tag am Couch  sitzen traute sich nicht er hat nicht gespielt und hat sich ganz ruhig verhalten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe @Goffi , ihr habt einen Hund importiert, der hier nicht sein dürfte. Schau mal unter https://www.tierarzt-hucke.de/Reise/welpen.html da kannst du unter anderem lesen:

"Seit dem 29.12.2014 erlaubt Deutschland nicht mehr die Einfuhr eines Heimtieres, das jünger als drei Monate und nicht geimpft ist! Mindestalter 15 Wochen!"

 

Nun ist dein Welpe angeblich 8 Wochen alt, eventuell sogar noch jünger. Diese Umstände lassen vermuten, dass die Zeit von der Geburt bis zu dem Tag, an dem ihr das arme Tier abgeholt habt, auch nicht optimal für so ein Hundebaby verlaufen ist.

Wenn ihr Glück im Unglück habt, habt ihr dennoch einen gesunden Hund, der nicht verhaltensauffällig ist/ wird.

Wenn es aber so läuft wie meistens bei solchen illegal eingeführten Vermehrerhunden, dann ist oder wird der kleine früher oder später krank, verhaltensauffällig.


Dem Tier zuliebe und weil du 2 Kinder im Haus hast: Bitte lasse den Welpen gründlich vom Tierarzt durchchecken, Impfpass kontrollieren.

 

Ich sag es noch mal, ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen, aber leider seh ich hier sehr viele Probleme, die ihr einfach so eventuell nicht gestemmt bekomm, bevor etwas blödes passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie hat uns Eu passt und impfpass gegeben. 

Wenn ich das wüsste hätte ich noch gewartet ich habe genau so schuld wie der Verkäufer ich hätte mich mehr informieren sollen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Pässe sind in der Regel gefälscht. Mit 8 Wochen kann der Welpe keine Tollwutimpfung haben- diese ist jedoch Grundvoraussetzung, um nach Deutschland eingeführt zu werden.

Hast du dir den Link angesehen, den ich geposted habe?

Bitte gehe morgen direkt zum Tierarzt und lasse den Welpen untersuchen, wenn er krank ist, ist das auch für deine Kinder denkbar schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb eudora:

Liebe @Goffi , ihr habt einen Hund importiert, der hier nicht sein dürfte. Schau mal unter https://www.tierarzt-hucke.de/Reise/welpen.html da kannst du unter anderem lesen:

"Seit dem 29.12.2014 erlaubt Deutschland nicht mehr die Einfuhr eines Heimtieres, das jünger als drei Monate und nicht geimpft ist! Mindestalter 15 Wochen!"

 

Nun ist dein Welpe angeblich 8 Wochen alt, eventuell sogar noch jünger. Diese Umstände lassen vermuten, dass die Zeit von der Geburt bis zu dem Tag, an dem ihr das arme Tier abgeholt habt, auch nicht optimal für so ein Hundebaby verlaufen ist.

Wenn ihr Glück im Unglück habt, habt ihr dennoch einen gesunden Hund, der nicht verhaltensauffällig ist/ wird.

Wenn es aber so läuft wie meistens bei solchen illegal eingeführten Vermehrerhunden, dann ist oder wird der kleine früher oder später krank, verhaltensauffällig.


Dem Tier zuliebe und weil du 2 Kinder im Haus hast: Bitte lasse den Welpen gründlich vom Tierarzt durchchecken, Impfpass kontrollieren.

 

Ich sag es noch mal, ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen, aber leider seh ich hier sehr viele Probleme, die ihr einfach so eventuell nicht gestemmt bekomm, bevor etwas blödes passiert.

Ich finde es gut, dass Du auf die aktuelle Problematik reagierst und nicht gleich wieder die Keule ausgepackt wird wie in ähnlichen treads bisher.

Meiner Meinung nach war das eine nicht sehr überlegte Hundeadoption - vielleicht aus dem Urlaub mitgebracht als spontane Aktion.

Aber nun ist er schon mal da und die HH müssen Lösungen finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, und diese Lösungen müssen schnell gefunden werden. Der Welpe gehört dringend untersucht, er ist vielleicht schwer krank. Ich möchte keine Panik verbreiten, aber aussitzen lässt sich das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein erwachsener aus dem TS zB macht einfach viel mehr Sinn.

Es gibt Hunde die wären eine wundervolle Ergänzung aber ein Baby ?

 

Geb ihn an den Züchter zurück ,noch ist für den Kleine nicht viel passiert.

 

Wenn sich Verhaltensweisen manifestiert haben wird es viel schwieriger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb black jack:

 

Geb ihn an den Züchter zurück ,noch ist für den Kleine nicht viel passiert.

 

Das wollte ich auch vorschlagen. Bis ich gelesen habe, dass der (angeblich) 8 Wochen junge Welpe aus Ungarn kommt... Den wird dort niemand zurück nehmen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh :70_poop:

 

Dann TH oder Organisation zB Retriever in Not.

So ein Zwerg findet ein Zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb eudora:

Das wollte ich auch vorschlagen. Bis ich gelesen habe, dass der (angeblich) 8 Wochen junge Welpe aus Ungarn kommt... Den wird dort niemand zurück nehmen. :(

Ging mir genauso, da ich denke dass die HH überfordert sind, aber Ungarn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Welpe alleine lassen

      Hallo😊 also wir würden uns sehr gerne einen welpen (golden Retriever) holen aber da wir beide arbeiten und meine Tochter in der Schule ist müsste der Welpe 4 Tage in der Woche 5 Stunden alleine bleiben. Geht es trotzdem oder sollen wir uns lieber keinen Hund holen? Schon mal danke im Voraus😉

      in Der erste Hund

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.