Jump to content
Hundeforum Der Hund
Goffi

Welpe und mein sohn

Empfohlene Beiträge

Ach Mensch, das ist so eine unglückliche Situation. Erstens natürlich wegen des Hundes, aber auch wegen der offensichtlich überforderten Goffi und ihren Kindern.

 

Dass der VDH (ich oute mich jetzt direkt mal als kein VDH Fan) Hunde auch mit 8 Wochen abgibt weiß ich. Find ich deshalb aber immernoch falsch, zu früh.

Auch ist mir durchaus bewusst, dass es auch in Ungarn nicht nur Vermehrer gibt. Aber wenn jemand in Ungarn einen 8 Wochen jungen Welpen nach Österreich verkauft, dann ist das alles nur kein ("seriöser") Züchter. Leider. :(

Ich denke, darauf können wir alle uns einigen? :)

 

Und auch, wenn ich jetzt vielleicht der Miesepeter hier bin, finde ich den Vorschlag von @black jack am besten. Im Sinne des Welpen, der Kinder von @Goffi und auch ihren eigenen Nerven. So ein Welpe mit 8 Wochen, dann auch noch aus dubiosen Verhältnissen, sollte nicht in eine hundeunerfahrene Familie mit 2 kleinen Kindern.

 

Der Hund sollte meiner Meinung nach tatsächlich zu einer Organisation wie Retriever in Not und dann kann die Familie von @Goffi sich einen kinderfesten, etwas älteren Hund anschauen.  

 

 

Ich hoffe, das wird nicht falsch verstanden, es ist nicht böse oder vorwurfsvoll gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@eudora ich kann dir sagen: es ist nicht zu früh. :D Aus eigener Erfahrung. Das Klima wird deutlich ruppiger unter den Welpen, sie liegen nicht mehr zusammen, man merkt, sie möchten etwas "eigenes" haben. Und die Mutter kümmert sich in dem Alter eh nicht mehr. das machen dann die anderen Familienmitglieder.

 

 Auch muss man ganz ehrlich sagen: man kann eine Sozialisierung wie ich sie mir vorstelle nicht für mehrere Welpen in dem Alter leisten. Wenn man einen 6-er Wurf nimmt, und man plant 2 Stunden für jeden Welpen am Tag ein, das ist unrealistisch.

 

Es kommt aber sehr auf die Rasse und dann natürlich auf den individuellen Welpen an.

 

Gerade sehr kleine Rassen würde ich später abgeben. Die sind oft noch nicht sehr weit. Welpi Welpis würden bei mir nicht aus der tür rausgehen. Welpen müssen einen gewissen Grad an Eigenständigkeit und Unabhängigkeit erreicht haben. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Lexx:

@eudora ich kann dir sagen: es ist nicht zu früh. :D Aus eigener Erfahrung. Das Klima wird deutlich ruppiger unter den Welpen, sie liegen nicht mehr zusammen, man merkt, sie möchten etwas "eigenes" haben. Und die Mutter kümmert sich in dem Alter eh nicht mehr. das machen dann die anderen Familienmitglieder.

 

 Auch muss man ganz ehrlich sagen: man kann eine Sozialisierung wie ich sie mir vorstelle nicht für mehrere Welpen in dem Alter leisten. Wenn man einen 6-er Wurf nimmt, und man plant 2 Stunden für jeden Welpen am Tag ein, das ist unrealistisch.

 

Es kommt aber sehr auf die Rasse und dann natürlich auf den individuellen Welpen an.

 

Gerade sehr kleine Rassen würde ich später abgeben. Die sind oft noch nicht sehr weit. Welpi Welpis würden bei mir nicht aus der tür rausgehen. Welpen müssen einen gewissen Grad an Eigenständigkeit und Unabhängigkeit erreicht haben. 

 

Hm, das ist Ansichtssache und Erfahrungen können da natürlich völlig unterschiedlich sein.

 

Aber darum geht es ja auch gar nicht, denn der Hund um den es hier geht, darf mit 8 Wochen gar nicht aus Rumänien nach Österreich gebracht werden- egal, ob wir das zu jung oder genau richtig finden. Es ist schlichtweg illegal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb eudora:

darf mit 8 Wochen gar nicht aus Rumänien nach Österreich gebracht werden- egal, ob wir das zu jung oder genau richtig finden. Es ist schlichtweg illegal. 

 

Da hast du absolut recht!

 

 

Ich meinte nur den Punkt dass der hund grundsätzlich zu jung sei. Die Frage ist ja auch, ob er überhaupt 8 Woche bzw. 9 Wochen (vollendete 8. Woche) ist. da hätte ich dann auch noch Zweifel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, das habe ich auch schon geschrieben. Vielleicht ist er noch nicht mal 8 Wochen alt.

Einer der vielen Gründe, warum dieser kleine Kerl morgen früh unbedingt beim Tierarzt vorgestellt werden sollte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Goffi:

Ja aber mein Kind der sich den ganzen Tag zu Hause nicht unterhalten laut hund z.b. in der Wohnungen laufen spielen ect. Ich kann ja nicht den ganzen Tag mit ihm sitzen wie ist das wenn ich die Tür einfach zu mache wo sich der hund befindet und er mit Ruhe spielen und laufen kann

 

Also ehrlich ... DAS hättest du dir VORHER überlegen MÜSSEN! Was glaubst du denn, was man sich mit einem Welpen ins Haus holt? Ein Steiff-Tiechen mit Knopf im Ohr, das dekorativ auf dem Sofa sitzt?

:wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb DerOlleHansen:

 

Also ehrlich ... DAS hättest du dir VORHER überlegen MÜSSEN! Was glaubst du denn, was man sich mit einem Welpen ins Haus holt? Ein Steiff-Tiechen mit Knopf im Ohr, das dekorativ auf dem Sofa sitzt?

:wall:

 

Das ist nicht hilfreich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entspricht aber (leider) der Wahrheit - und die ist manchmal nicht angenehm, vor allem, wenn man sich die Suppe selber eingebrockt hat.

 

Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr groß, dass dieses Dilemma zu Lasten des Hundes ausgeht. Herkunft aus dubiosen Verhältnissen, Zukunftsausichten auch nicht besser ...

Da ist Goffi jetzt mal sehr gefordert! Für "Ach, was bin ich armer Mensch doch jetzt gestresst ..." ist das wenig Raum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb DerOlleHansen:

 

Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr groß, dass dieses Dilemma zu Lasten des Hundes ausgeht.

 

Und was wäre das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich halte es für nicht zielführend, Goffi jetzt anzugehen.

 

Und hoffe, dass sie hier weiter liest und den Knirps morgen tatsächlich zum Tierarzt bringt und vielleicht sogar ein passenderes Zuhause für ihn sucht. Oder sich kompetente Hilfe, nicht in Form einer Welpengruppe, in's Haus holt um schlimmeres zu verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe hat großes Gummi band verschluckt

      Hilfe mein Welpe hat ein großen Gummiband verschluckt breit ungefähr 4cm weiß auch nicht wie habe einen Malinois 3/5 Monate 17kilo hat danach ein bissien gehechelt aber hechelt jetzt nicht mehr habe richtig Angst  kommt es wieder von hinten raus ?

      in Hundewelpen

    • Stubenreinheit Welpe

      Halloo,  ich bin neu hier& habe ein sehr wichtiges Anliegen. Ich habe seit 4 Wochen eine 13 Wochen alte Havaneser Hündin. Sie ist sehr fixiert auf mich& und bei den restlichen Familienmitgliedern noch etwas zurückhaltend. Nun zu folgendem Problem. Meine Oma wohnt direkt ein Haus nebenan& müsste wenn ich im April wieder zur Uni gehe 2-3mal wöchentlich auf sie aufpassen. Auch wenn ich mal was zu erledigen habe. Wir sind auch mehrmals täglich bei ihr. Bei uns im Haus ist sie eig sc

      in Hundewelpen

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.