Jump to content
Hundeforum Der Hund
Goffi

Welpe und mein sohn

Empfohlene Beiträge

Wie erklär ich einem 2jährigen das ich immer wieder das Spiel unterbreche ?

Schwierig umsetzbar.

Es ist auch nicht mit einer Einheit erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@MalamutMica das ist in meinen Augen die bisher beste Antwort auf die Fragen von Goffi.

Ich sehe es so das Goffi im Moment 3 Kinder hat, eins ist 5, eins ist 2 und der Welpe ist gerade im Krabbelalter wenn man es mit einem Menschenkind vergleichen würde.

Dazu kommt noch der Welpe muß Stubenrein werden, das Kind mit 2 Jahren trägt warscheinlich auch noch Windeln, die Frau hat sich ganz schön was aufgebürdet.

Welpen spielen mit den Zähnen und die Milchzähnchen sind wirklich spitz, habe nur Papillons aber da ist das spielen genauso wie bei allen Welpen, immer was anderes anbieten zum knabbern und spielen.

 

Im übrigen finde ich wenn der Welpe mit den Kindern zusammen auf wächst kann Goffi kein besseres Kindermädchen später für ihre Kinder haben, weil der Hund wird die Kinder immer beschützen und ihr bester Freund im Leben der Kinder sein.

Nur jetzt ist ihre Aufgabe Welpe und Kinder zu beaufsichtigen und beide zu lehren miteinander liebevoll und achtsam umzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb black jack:

Wie erklär ich einem 2jährigen das ich immer wieder das Spiel unterbreche ?

Schwierig umsetzbar.

Es ist auch nicht mit einer Einheit erledigt.

Aber ein 2-Jähriger ist ja nicht  blöd. Die Lernerfahrung wird positiv sein, dass er aus einer zu wilden Situation mit dem Welpen rausgehen kann, und Mama das für ihn macht. Dazu müsste Mama eben gut beobachten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist Vollmond ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jedenfalls zu finster, hab den Sarkasmus nicht entdeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb black jack:

Wie erklär ich einem 2jährigen das ich immer wieder das Spiel unterbreche ?

Schwierig umsetzbar.

Es ist auch nicht mit einer Einheit erledigt.

Na entweder das oder ich muss damit leben, dass mein Kind nur noch auf der Couch spielt und Angst hat, sich zu bewegen.

 

oder wie möchtest du dem Hund beibringen, dass zu wildes Spiel kein angemessenes Verhalten ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über das Netz jemand wirklich hilfreiche Tipps zu geben ist denke ich nicht möglich.

Selbst wenn der Tipp inhaltlich richtig ist.

Die praktische Umsetzung ,timing usw.ist für einen unsicheren Anfänger schwer.

Als meine Kinder noch so klein waren hatten wir auch Welpen ,das war kein Problem, nur waren wir sicher.

Abgabe ist für mich tatsächlich die einzige Lösung zum Wohle des Hundes und der Menschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb black jack:

Über das Netz jemand wirklich hilfreiche Tipps zu geben ist denke ich nicht möglich.

Selbst wenn der Tipp inhaltlich richtig ist.

Die praktische Umsetzung ,timing usw.ist für einen unsicheren Anfänger schwer.

Als meine Kinder noch so klein waren hatten wir auch Welpen ,das war kein Problem, nur waren wir sicher.

Abgabe ist für mich tatsächlich die einzige Lösung zum Wohle des Hundes und der Menschen.

Ich bin da ganz bei dir, auch wenn es für viele hart klingen mag.

 

 

@Goffi hast du den Welpen zum Tierarzt gebracht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 24.10.2017 um 20:58 schrieb Zurimor:

 

Sowas solltet ihr auf keinen Fall machen! Zeigt ihm stattdessen Alternativen auf.

Ok, ich hab's mißverstanden beim ersten Lesen, der Hund hat deinen Mann gezwickt, richtig? Könnte einfach reiner Übermut sein, vielleicht mal versuchen, ihm stattdessen Kauspielzeug anzubieten.

Eine Welpengruppe wär vielleicht auch keine schlechte Idee, zumindest braucht der Hund Kontakt zu Artgenossen, grad in dem Alter.

Ja der hund hat gezwickt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welpe wurde schon vom Tierarzt untersucht er ist ganz gesund für nächste Woche haben wir einen Termin  für die Impfung bekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe hat großes Gummi band verschluckt

      Hilfe mein Welpe hat ein großen Gummiband verschluckt breit ungefähr 4cm weiß auch nicht wie habe einen Malinois 3/5 Monate 17kilo hat danach ein bissien gehechelt aber hechelt jetzt nicht mehr habe richtig Angst  kommt es wieder von hinten raus ?

      in Hundewelpen

    • Stubenreinheit Welpe

      Halloo,  ich bin neu hier& habe ein sehr wichtiges Anliegen. Ich habe seit 4 Wochen eine 13 Wochen alte Havaneser Hündin. Sie ist sehr fixiert auf mich& und bei den restlichen Familienmitgliedern noch etwas zurückhaltend. Nun zu folgendem Problem. Meine Oma wohnt direkt ein Haus nebenan& müsste wenn ich im April wieder zur Uni gehe 2-3mal wöchentlich auf sie aufpassen. Auch wenn ich mal was zu erledigen habe. Wir sind auch mehrmals täglich bei ihr. Bei uns im Haus ist sie eig sc

      in Hundewelpen

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.