Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meins

Hundetransport im Auto

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich google derzeit nach Möglichkeiten den erwachsenen Hund angemessen/sicher/ bequem im Auto zu transportieren. Anlass ist ein neues Auto in das die alte Schmidbox nicht mehr reinpasst.

"Die" Empfehlung schlicht weg habe ich nicht gefunden, was die einen befürworten, widerlegen die anderen Hundehalter. Mir geht es um den Punkt, den ich bei adac Testen irgendwo gefunden habe, den Hund quer im Kofferraum zu transportieren, also quer hinter der Rücksitzbank sei ein sicherer Platz.

Warum wird das so garnicht gehandhabt? klingt vlt blöd, aber wirds dem Hund da auf der Fahrt eher übel ? Unser neuer Kofferraum hätte die nötige Tiefe ....die Boxenhersteller würden das (denke ich) auch so auf Anforderung herstellen.

 

Viele Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig finde ich, daß der Hund gucken kann.  Das gilt wahrscheinlich nicht für jeden Hund, hier ist es essentiell. Genauso, wie Sich drehen und umpositionieren, deshalb fährt sie angeschnallt auf der Rückbank mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann auch eine nicht passende Box verkaufen und eine fürs neue Auto passende kaufen. Davon abgesehen gibt es auch Boxen für "Quertransport".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben uns nach unserem letzten Autounfall ausgiebig beraten lassen und eine Schmidt Hundebox gekauft inkl. Notausstieg.

Uns wurde damals gesagt, dass es wichtig ist, dass die Hunde nicht so viel Platz in der Box haben, aber sich dennoch gut drehen und legen können müssen.

Je weniger Platz desto weniger Raum um durch die Box bei einem Unfall zu rutschen. Außerdem haben wir die Info bekommen, dass Plastik Boxen und auch Stoffboxen nicht so gut sein sollen, weil die wohl das Gewicht des Hundes (bei uns jeweils 20kg) bei einem Unfall nicht aushalten und dann kaputt gehen und den Hund verletzten können.

Und noch ein Tipp den wir vom ADAC bekommen haben: Wenn man eine Box im Kofferraum hat (oder auch Einkauf etc) soll man (natürlich nur wenn keiner da sitzt) die Hintere Sitzbank überkreutz anschnallen. Ansonsten könnte es wohl passieren, dass bei einem Unfall die Rückbank durch die Wucht des Aufpralls umklappt ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke,

 

es es ist mir klar, dass man gebrauchte Boxen verkaufen kann :). Auch hat dieses Achmidbox einen Notausgang . Danke für die Infos , dass es querboxen gibt wusste ich nicht. Außer jener aus Kunststoff, die möchte ich aber aus den oben genannten Gründen nicht. 

Ich finde es auch vom Umgang mit dem Restkofferraum viel praktischer. 

Ich weder nochmals nach vernünftigen Querboxen googeln

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eine Stoffbox im Kofferraum, die könnte man auch quer reinstellen. Wega fährt jedoch immer rückwärts, auch in Bus und Bahn, warum weiss ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir hier eine Box nach Maß für mein Auto machen lassen.

(Das ist keine Werbung, ich hab rein gar nix davon ;))

Die Box steht hinter der Rücksitzbank im Kofferraum.

Bei der Firma gibt es schon für etliche Autos Standardboxen, oder man kann sie nach Maß machen lassen.

Ich bin sehr zufrieden und die Box ist wirklich sehr stabil.

 

Es gibt aber inzwischen viele verschiedene Hersteller, die auch Hundeboxen nach Maß machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry für meine Ungeduld in Deinem Hallo thread :blush:

Ich bin kein Fan von Autoboxen (od. Boxen allgem.) deshalb habe ich in meinem Kombi ein festinstaliertes stabiles Trenngitter einbauen lassen (Zubehörhandel) welches bei Bedarf nach oben weggeklappt werden kann. sh. Foto

IMG_1537.JPG.9eb9f1adcacb5ed12b7661c0fde31b7f.JPG

 

Dadurch haben die Hunde mehr Platz, Sicht- und Bewegungsfreiheit und bei einem Auffahrunfall (hatte ich schon mal) können die zwei nach vorne od. durch die Scheiben befreit werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank,

mit Trenngitter und im Kofferraum haben die Beiden natürlich sehr viel Platz. 

Ich hatte meinen alten Hund früher auch so transportiert, hatte in einem Urlaub ein blödes Erlebniss. Eine Gruppe " halbaffen" standen am Auto und haben den Hund im Auto geärgert ( gelinde ausgedrückt) . Aufgrund freilaufender Idioten möchte / muss ich meinen Hunden im Auto einen gewissen Schutz bieten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe für meinen Opel massgerecht über TRavall eine Wanne, ein Trenngitter nach vorne und ein Trenngitter in der Mitte des Kofferraumes gekauft.

 

Beide Hunde sitzen sicher hinten, haben eine Hälfte des Raumes und können so sich entspannt ablegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.