Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Fiona01

Hier wirds heiß...

Empfohlene Beiträge

Fiona01   
(bearbeitet)

@ Vhenan: Das was du kochst, kenne ich zu einem großen Teil nicht, sieht aber sehr interessant aus. :)

Benutzt du da typische Gewürze für, also für die japanischen Gerichte? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zurimor   

Noch ist Kürbiszeit, oder?

Ich mach gern mal Kürbisgemüse:

 

800 gKürbisfleisch (Muskatkürbis)

1 Apfel, (Boskop)

2 Schalotte(n)

1 Zehe/nKnoblauch

Ingwer

2 ELButter, (geklärte)

1 Limette(n) oder Zitrone

 Zucker

 Salz

 Cayennepfeffer

1 BundPetersilie

 

Kürbis und Apfel in Würfel, Schalotten, Knoblauch und Ingwer in klitzekleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.
Butterschmalz in einer Pfanne (Topf geht aber auch) heiß werden lassen und die Schalotten-, Knoblauch- und Ingwerwürfelchen kurz anschwitzen. Kürbis- und Apfelwürfel dazugeben und ebenfalls anschwitzen.
Limettensaft angießen, einen Teelöffel Zucker untermischen und das Gemüse 10-15 Minuten bei geschlossener Pfanne leicht köcheln lassen.
Die Kürbiswürfel sind dann gar, aber noch bissfest, die Apfelstückchen ganz weich oder schon zu Mus zerfallen. Mit Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Petersilie unterheben und servieren.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   
(bearbeitet)
vor 9 Stunden schrieb Fiona01:

@ Vhenan: Das was du kochst, kenne ich zu einem großen Teil nicht, sieht aber sehr interessant aus. :)

Benutzt du da typische Gewürze für, also für die japanischen Gerichte? 

 

 

Ja, soweit es vorgesehen ist. Japanische Gerichte sind eher gewürzarm. :)

 

Koreanisch ist gewürzlastiger und vor allem scharf. 

 

Beide Küchen sind allerdings weniger für Vegetarier geeignet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Okay, wieder was gelernt. :)

 

Heute wieder Erbsensuppe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Rösti bzw Röööschti

30958904ur.jpeg

 

Blumenkohl, Karotten, Sellerie

30958909ly.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michelle003   

Heute wieder Nudelsuppe. Diesmal mit Vollkornnudeln. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Brokkoli, Ei, Käsepfanne mit gehackten Mandeln

und

buntem Gemüse, da hatte ich noch einen Rest TK Gemüse.  

Ich hatte ein Ei zu wenig, für die Eiermasse, habe dann einfach Milch mit reingequirlt.  Das funktioniert super. 

 

 

IMG-20171116-WA0016.jpeg

IMG-20171116-WA0018.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Heute Abend geplant Spaghetti Aglio, Olio, Peperonicini, Salat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tyrshand   

Heut abend gibt es selbst gemachten KartoffelBrei mit Fischstäbchen Spiegelei und Spinat 

vor 3 Stunden schrieb Fiona01:

Brokkoli, Ei, Käsepfanne mit gehackten Mandeln

und

buntem Gemüse, da hatte ich noch einen Rest TK Gemüse.  

Ich hatte ein Ei zu wenig, für die Eiermasse, habe dann einfach Milch mit reingequirlt.  Das funktioniert super. 

 

 

IMG-20171116-WA0016.jpeg

IMG-20171116-WA0018.jpeg

Rezept ? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   
(bearbeitet)

Hier ist das Originalrezept, @Tyrshand : Klick mich

 

Was ich ändere ist, dass ich das Gemüse, hier waren es ein Brokkoli und noch TK Gemüse, etwa 3 Min vorkoche, dann abgieße und kurz mit kaltem Wasser übergieße. Mir schmeckt der Brokkoli dann einfach besser, wenn er kurz vorgegart wird. Und ich nehme hier auch keine scharfen Gewürze mit rein. Anstatt der Mandelstückchen könntest du hier auch gut Pinienkerne mit dazu geben, oder auch gar keine. Und man kann das Gericht noch vitaminmäßig mit Petersilie pimpen. Die habe ich auch immer als TK Petersilie da. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×