Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Fiona01

Der "Druck" geht ab!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

 

gestern ging ich mit unseren beiden Hunden spazieren. Fly ist bei Folgendem uninteressant, aber Minos, unser großer unkastrierter Rüde interessiert.

Minos lässt nämlich Luft ab. ;) 

Gestern habe ich ihn im Freilauf an einem anderen Rüden vorbei geschickt, der angeleint lief. Minos wollte eigentlich auch da hin, da er aber nicht zu jedem Rüden 100 % toll ist, bekam er ein "weiter" von mir. Das passte ihm natürlich nicht, woraufhin er die Backen aufplusterte und dann, so wie wir das auch machen, eine Art Seufzer los ließ. Seine Art, den Druck loszuwerden, dieses Mal nicht zu dem anderen Hund hin zu dürfen. :)

Auch wenn ich mit meinen beiden Hunde zum Gassi los gehe, wird hier erst einmal fleißig los geniest und einen Diener gemacht. Das Niesen ist dann auch eine Art, wie die Zwei sich von der freudigen Anspannung lösen, bis wir los gehen. :)

Das sind jetzt mal zwei Beispiele, die mir spontan einfallen, wie unsere Hunde damit umgehen und es äußern, Druck loszuwerden. 

 

Kennt ihr so etwas von euren Hunden auch und in welchem Zusammenhang fällt euch dazu etwas, also eine Situation ein?

 

Bin gespannt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Akuma blässt Luft durch die Backen oder schnaubt.

 

Yoma kreischt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh, Akuma ist auch so ein Backenpuster, das finde ich ja spannend, liebe Fee! ;)

Minos ist der erste Hund, bei dem ich das überhaupt beobachte. 

In welchen Situationen machen deine Hunde das, Vhenan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Yoma macht das auch nicht :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nyla bläst auch die Backen auf und lässt dann einen stoßseufzer raus:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ohne Seufzer, ich höre da eher ein Schnauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tzzz, jetzt wollt ihr mich hier aber foppen.

 

So viele Backenpuster auf einmal und ich dachte schon, Minos sei ganz alleine! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Foxi gehört auch zum Team Backenplusterer. Wir nennen sie liebevoll Kugelfisch. Wenn sie etwas arg unnötig findet, kann sie auch herrlich genervt danach schnauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schnauben wäre für mich die tierische Interpretation durch das Wort und Seufzen die menschliche, es ausdrücken zu wollen. :)

Aber sehr interessant, dass hier eine Ähnlichkeit zwischen Hund und Mensch besteht, oder? 

Wir reagieren ja nicht unähnlich, wenn wir etwas z. B. verboten bekommen, oder in einer anderen Situation einen "Stoßseufzer" loslassen. ;)

 

Kugelfisch, das ist ja süß! :wub::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Collie hat als Jugendlicher Hund "gepustet". Niedlich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.