Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Der "Druck" geht ab!

Empfohlene Beiträge

@beowoelfchen 

Kugelfisch ist super:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Linnie macht das auch. Von ihr kenne ich das sowohl als leicht genervten Schnauber („Och nee, wirklich das Geschirr anlegen?“; „Ernsthaft? Du gehst aus der Küche, ohne mir den Futternapf runtergestellt zu haben?“), vor allem aber macht sie das im Zusammenhang mit einer Art freudiger Aufbruchstimmung, dann klingt es wie kurze Nieser. Macht sie zum Beispiel, wenn ich Nachhauseweg komme und sie sich auf eine überschwängliche Begrüßung einstimmt, morgens nach dem aufwachen oder wenn ich ein tolles Spielzeug oder den Clicker in die Hand nehme. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch hier Backen aufblähen und Schnauben während wir vorbeigehen, wenn wir den Auslöser passiert haben, nochmal von hinten in die Richtung nachschnuppern und schütteln... geschafft.:B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aragorn schnaubt auch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emma bläht weder ihre Backen auf, noch seufzt sie. Sie geht dann aber mit angespannter Körperhaltung am Hund vorbei und setzt einen Blick auf, den man mit Arroganz bezeichnen könnte. Danach schaut sie sich nach nem Stock oder irgendwas anderem um, nimmt das Teil auf, läuft damit ein Stück und wirft es knurrend in die Luft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tony bläst die Backen auf und schnaubt / prustet so lange bis wir am Grundstück des verhassten Nachbarhundes vorbei sind. Wenn der Hund kurz vorher auch unterwegs war, wird aus dem Schnauben fast schon ein Grunzen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was Emma da macht, ist auch süß und Nifebu, Grunzen kann auch nicht jeder. ;):D

Bei der Fragestellung hatte ich eigentlich damit gerechnet, dass jetzt irgendwer schreibt, mein Hund pupst. :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pupsen tut er wahrscheinlich außerdem....:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Amigo pustet und schnaubt nicht - dafür tanzt er und schaut einen mit kugelrunden Kinderaugen begeistert an :wub:

 

Vasco dagegen pustet und niest, wenn er merkt es geht los - und macht Bodendiener :D

 

Stoßseufzer lässt Vasco los, wenn man mit dem Kraulen aufhört - oder ihn anspricht, aber nicht krault. Oder ihm "Gute Nacht" sagt, wenn er schon ruhend liegt.

Das macht er aber nur, wenn er auf der Seite liegt. Das wird mit einem "stotternden, geräuschbegleitenden" Einatmen eingeleitet, welches lauter ist als der darauf folgende Seufzer :wub:

 

Vasco ist sowieso eine Geräuschmaschine - wenn er z. B merkt, dass jetzt keiner Zeit für Aufmerksamkeit für ihn hat, dann sucht er sich einen Platz, auf den er sich dann mit einem brummenden Seufzer begleitet niederlässt. Er "rüsselt" auch, wenn er Draußen etwas Interessantes riecht, manchmal auch für einen längeren Zeitraum, wenn es eine längere, interessant riechende Strecke gibt.

 

Voll niedlich :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Schnauben hab ich selbst bei Ratten schon zu hören bekommen.

Suhna äußert sich akustisch noch nicht so wirklich, was ich von ihr ich glaub vorgestern zu hören bekam war so ein fiepen/jaulen als wir vom Wald Richtung Siedlung gingen.

Angst war's wohl nicht, Schweif hoch erhoben, ich hab's für mich erstmal als ein "Eigentlich will ich jetzt noch gar nicht nach Haus" interpretiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...