Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Iveda

Balin hat Arthrose

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

heute Nachmittag als Balin von seinem Nickerchen aufgewacht ist kam er kaum hoch. Rechtes Bein kaum belastet. Hatte zwar für Montag nen TA Termin für den jährlichen Check aber so lange wollte ich dann doch nicht warten. Konnte um 17 Uhr noch hin fahren. Schon beim abtasten meinte unser Doc das das rechte Knie dicker wäre als das linke. Also röntgen. Balin lies das wie ein Profi über sich ergehen. Ohne Narkose oder Maulkorb. Doc war begeistert. 

Die Aufnahme zeigte dann seinen Verdacht: schwere Arthrose im rechten Knie. Mir ist erstmal die Kinnlade runtergeklappt. Balin ist 2 1/2. Doc meinte dann für Labbis ist das ziemlich typisch. 

Balin bekam ein Schmerzmittel und zum Behandeln Grünlippmuschelextrakt und Teufelskralle. Schmerztabletten für den Akutfall haben wir auch bekommen .was habt ihr für Erfahrung mit Arthrose? Kann Balin trotzdem gesund und munter bleiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guter THP / Physio und Traumeel+Zeel

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo...wir haben/ hatte 2 Hunde mit Arthrose,HD und Spondylose. Bei Uns hat Dr.Rosin mit Goldakkupunktur geholfen.

              LG Carlotta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

das tut mir wirklich sehr leid für deinen Balin.

 

Fly hatte letztes Jahr im Winter mit Arthrose im Knie zu kämpfen, besser gesagt dann auch mit Arthritis, also einer dicken Entzündung im Knie. Sie lief nur noch dreibeinig und belastete das Bein (hinten rechts) gar nicht mehr.

Wir sind dann auch zur Tierklinik und dort bekam sie erst mal Novalgin. Dann musste ich sie drei Wochen lang komplett schonen. Sie wurde von mir getragen. Ok, bei einem 10 kg Hund machbar, bei deinem Balin wird das so nicht funktionieren. 

Aber was gehen dürfte bei ihm wäre, ihn absolut so weit runter zu fahren, dass er wirklich nur minimal und das nötigste läuft. Treppen wenn möglich gar nicht. Fly hat dann von mir auch Glucosamin-Kapseln (800 mg) bekommen. Da wirst du im Netz fündig.

Nach den drei Wochen Schonzeit bin ich dann mit Fly 10 Minuten Gänge raus gegangen. Weiter beobachtet, ob sie das Bein schont, hat sie aber nicht. Sie trat wieder auf. :)

Und dann gesteigert auf eine halbe Stunde. 

Heute flitzt sie wieder, so wie hier: 

Ich wünsche deinem Balin wirklich alles alles Gute und dass ihr das mit der Arthrose in den Griff bekommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind Balins Eltern Ed / Hd frei? Hast du oder die Tierärzte eine Erklärung, warum sein Knie so stark betroffen ist? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Balins Mutter ist gesund. Vom Vater weiß ich nix weil mehrere Hunde in frage kommen. Unser Doc sagte nur es sei typisch für die Rasse. Spaziergang soll ich weiter machen wie bisher. Nur kein toben mit anderen mehr und keine Sprünge. 

Heute ist er fit und keine Lahmheit erkennbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Senior hat auch Arthrose, Spondylose, leicht HD. Bei ihm machte es sich allerdings erst mit etwa 12,5 bemerkbar. Wir gehen regelmäßig zur Physio/Osteopathin, das hilft ihm sehr. 

Schmerzmittel bekommt er nur bei einem Schub, der kommt gern zur kalten Jahreszeit, ich beobachte ihn gerade sehr aufmerksam. Draußen trägt er ab 5 Grad nen Mantel, bei Regen & starkem Wind auch. 

Er bekommt täglich Zeel & Joint Support (enthält u.a. Grünlippmuschel, MSM, Hyaluronsäure, Kurkuma) damit geht's ihm gut. Kurweise gibt's noch Hagebuttenpulver. Kündigt sich ein Schub an, gibt's zusätzlich Traumeel. Meist braucht's dann keine Schmerzmittel mehr. 

Bewegung muß sein, sonst wird die Arthrose schnell schlimmer. Ich vermeide Sprünge (ja auch mit fast 14 will er noch :D), schnelle & harte Stopps sind auch nicht gut. Apportieren wurde also auch umgestaltet. 

Weiß nicht, wie bei euch die Chancen liegen bei einer OP, da Balin noch so jung ist würde ich mich da genau informieren und es eventuell machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meine Mama hat Arthrose in den Fingern und nimmt seit Jahren täglich nur LitoFlex (Pulver) und achtet auf die Ernährung. Sie ist damit schmerzfrei.

Für Hunde gibt es LitoPet. 

https://www.rosavital.com/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne viele Labis aller Altersstufen.

Das ein Hund so jung Arthrose hat ist nicht typisch.

 

Ich drück euch die Daumen das ihr einen guten Weg findet.

Tomte ist ja auch so ein Kandidat,für uns ist schmerzfreiheit das oberste Ziel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja schmerzfreiheit ist für uns auch das wichtigste. Da bin ich mal wieder froh dass wir ebenerdig wohnen. Ein Risikofaktor weniger. Balin war heute super drauf und hat keinerlei Schmerzanzeichen gezeigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.