Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ronya MP

Was ist ein Portrait wert?

Empfohlene Beiträge

vor 33 Minuten schrieb Ronya MP:

Danke für die ehrliche Meinung, wobei mir schon von mehreren der Verkauf geraten wurde, daher die Frage;)

 

Ich habe mir schon Portraits von meinen Hunden anfertigen lassen.

Deswegen guck ich immer bei so Anfragen wie deine.

Ich sag mal so. Würdest du ein Taschengeld verdienen wollen. Und die Materialkosten, dann finde ich das gut.

Gewerblich sehe ich die Beispiele nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@2010 Welchen Stil haben deine Portraits denn? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich würde die Vorlage interessieren, also ob dir ein Hund Modell gesessen hat (im Schlaf oder wach...), ob du vom Foto abgezeichnet hast oder frei aus der Vorstellung heraus. Dementsprechend anders würde ich sie bewerten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind von Fotos angemalt, wobei meist aus drei Vorlagen ein Bild entsteht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann würde ich auch im unteren Bereich ansetzen und einfach fragen, was es den Leuten wert wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tierportraits werden in aller Regel mit Hilfe von Fotos gezeichnet. 

Es soll ja nicht irgendein Hund darstellen sondern genau den des Käufers. Die meisten Hunde würde nicht lange genug sitzen bleiben bis man ein Portrait gezeichnet hat. Außerdem fehlen einem wichtige Details wenn man sie aus der Fantasie heraus malt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Michelle003:

@2010 Welchen Stil haben deine Portraits denn? 

 

Lebensechte Bleistiftzeichnungen vom Foto abgemalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das erste Bild finde ich sehr ansprechend und "besonders". Ich würde es auch nicht unter Wert verkaufen. 

 

Probiers, ob dir das zusagt, wieviel du nehmen magst, ist deine Sache. 

 

Ich sehe zwar auch das Problem, dass man mit einer gewissen Professionalität seine Kreativität erstickt (seit ich für ein Hundenuch fotografiert habe, fotografiere ich seltener...)... ich habe meine Hunde malen lassen. Ich bin nach wie vor begeistert davon. Noch immer verfolge ich die Künstlerin und ihr Schaffen. Technisch ist es sogar noch besser, allerdings ist mit den großen Auftragszahlen irgendwie die Seele verloren gegangen. Obwohl sie technisch besser sind, gefallen sie mir nicht mehr so gut wie die Alten Werke. Das Einfangen des Tieres ins Bild wirkt schwächer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Michelle003 Ich sehe das vielleicht wegen des Studiums aus einer anderen Warte. Was du meinst, wäre da unter Kunsthandwerk gefallen. Und ich glaube tatsächlich, daß bei diesem auch der Schwerpunkt bei vielen In Auftag Gebern liegt. Auch nachvollziehbarerweise. Die wollen halt in erster Linie, dasTier, das sie lieb haben in besonderem Licht erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 47 Minuten schrieb Vhenan:

ich habe meine Hunde malen lassen. Ich bin nach wie vor begeistert davon. Noch immer verfolge ich die Künstlerin und ihr Schaffen. Technisch ist es sogar noch besser, allerdings ist mit den großen Auftragszahlen irgendwie die Seele verloren gegangen. Obwohl sie technisch besser sind, gefallen sie mir nicht mehr so gut wie die Alten Werke. Das Einfangen des Tieres ins Bild wirkt schwächer...

 

Genau das hab ich auch beobachtet.....zum Glück hab ich meine Portraits noch vorher machen lassen...die neuen Bilder gefallen mir auch nicht mehr so gut.

Mir wurde auch schon von mehreren Seiten gesagt, ich solle meine Zeichnungen verkaufen..... aber 1. so gut sind sie nicht, dass ich Geld verlangen würde, 2. sobald man zeichnen/fotografieren, was auch immer, MUSS geht oft die Freude dran verloren. Bei mir wäre das mit Sicherheit der Fall.

Übung macht den Meister. Daher weiter üben und Spaß haben.....und ganz genau überlegen, ob man gewerblich einsteigen möchte. Das wäre mein Rat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.