Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
respektiere_eV

Respektiere e.V.: Oliver - er möchte so gern die Welt kennenlernen

Empfohlene Beiträge

Steckbrief  

 Geboren: 01.11.2013

 Geschlecht: männlich

 Rasse: Mischling

 Schulterhöhe: 50 cm

 Kastriert: nein

 Geimpft: ja

 Gechippt: ja

 Mittelmeercheck: nein

 Krankheiten: keine bekannt

 Katzenverträglich: denkbar

 Hundeverträglich: ja

 Kinder: denkbar

 Handicap: nein

 Aufenthaltsort: Sardinien

 

 

Oliver – sein Glück dauerte nicht lange!

Oliver ist in den Straßen Sardiniens zur Welt gekommen, das ist nun drei Jahre her.  Seine Mutter Tapy wurde von uns in Freiheit betreut, als die Einlieferung ins canile drohte, konnten wir für sie ein schönes Zuhause in Deutschland finden. Bevor wir sie kastrieren konnten, brachte sie auf Sardinien Welpen zu Welt. Einer von ihnen fand sofort ein Zuhause, AUF Sardinien. Wenngleich unser Augenmerk natürlich darauf liegen muss, die Tiere im Land zu lassen, so wissen wir nach all den Jahren aktiven Tierschutz, dass es nicht viele, gute Plätze auf Sardinien gibt. Und so groß die Freude über eine schnelle Vermittlung auch ist, so groß ist die Skepsis, ob diese Adoption ein Leben lang hält und der Hund ein Leben lang die Liebe und die Fürsorge erhält, die er braucht. 

Bei Oliver ist das leider nicht der Fall. Sein bisheriger Halter muss ihn nun nach erst drei Jahren abgeben, die Lebenssituation, die Familienverhältnisse, haben sich gravierend geändert und für einen Hund ist kein Platz mehr im Leben. Der Platz, der zuvor da war, ist auch nicht das, was wir uns für Oliver wünschen, er durfte nicht ins Haus, wurde ausschließlich draußen gehalten und letztlich hatte sein Leben mehr von dem eines Straßenhundes als von dem eines Familienmitglieds. Wie es auch sei, auch diese Familie verliert er jetzt und wir sehen es als Chance, dass Oliver nun endlich ein richtiges Zuhause bekommt.

 

Update April 2017: 

Oliver ist jetzt bereits seit 9 Monaten bei uns im Rifugio, eine sehr lange Zeit für so einen interessierten, neugierigen und aktiven Hund. Neun Monate, die unsere sardischen Kollegen im Rifugio aus Zeitgründen leider nicht nutzen konnten, um mit Oliver zu arbeiten, ihn zu erziehen, seine Entwicklung zu fördern. 

Das traurige Resümee ist, dass es neun verlorene Monate waren, Monate, in denen Oliver mit seinen aufgeweckten Augen erwartungsvoll bei jedem Besuch ans Gitter kam aber letztlich enttäuscht und alleine zurück blieb. Dabei wäre es so wichtig, genau heraus zu finden, was Oliver in seinem bisherigen Leben kennenlernen durfte und was nicht, wo gearbeitet werden muss, um Oliver tauglich für den Alltag in Deutschland, in einer Familie zu machen.

Oliver ist drei  Jahre alt aber er ist im Kopf noch ein Welpe. Er ist unerschrocken und offen für alles, hat eine große Auffangssungsgabe und muss körperlich ausgelastet werden. Er ist gelehrig und hochmotiviert, für Leckerchen alles zu tun, lässt sich im gleichen Moment aber genauso gerne von jedem und allem ablenken. Alles in allem also ein Energiebündel im Körper und Geist und nun gilt es, alles in die richtigen Bahnen zu lenken. 

Oliver braucht hundeerfahrene und konsequente Menschen, die ihm gleichermaßen Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit schenken. 

Schenken Sie ihm seine zweite Chance! Ich habe viel Zeit mit Oliver verbracht und kann Sie genau beraten, ob Oliver zu Ihnen passt und er bei Ihnen finden könnte, was er braucht. Falls sie sich für Oliver interessieren, bitten melden Sie sich bei bei mir.

 

Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Oliver ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com               
 

Weitere Infos zu Oliver gibt es auf unserer Website www.respektiere.com unter der Rubrik "Tiervermittlung" und dann auf "Hunde".

                
Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:


respekTiere e.V.
Nicole Herzberger
Tel. 0172-6845186
E-Mail: nicole.herzberger@respektiere.com

 

 

 

Bildschirmfoto 2017-11-08 um 17.33.02.png

Bildschirmfoto 2017-11-08 um 17.33.16.png

Bildschirmfoto 2017-11-08 um 17.33.24.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

UPDATE: Oliver ist nun kastriert.

 

Er wartet jedoch immer noch sehnsüchtig auf ein Zuhause oder eine Pflegestelle in Deutschland. Er sitzt schon so lange in unserem Rifugio fest - bitte melden Sie sich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leni's Welt

      So, nun bin ich auch dabei mit einem eigenem Foto-Thread. Das bin ich:   Nur kurz zur Erinnerung: Das bin ich mit ca. 8 Wochen, noch auf Gran Canaria. Da wusste meine Familie noch gar nichts von mir.    Ende November 2012 landete ich erst in Deutschland und dann in meinem endgültigen Zuhause. Hier geht's turbulent zu. Stört mich aber nicht.    Ansonsten absolviere ich hier mein tägliches Programm: Straßenbahn fahren Gassi gehen Nach was Jagdbarem Ausschau halten Und gaaaanz wichtig: Chillen!        

      in Hundefotos & Videos

    • ...für einen Moment stand die Welt still

      *Ich bin gegangen, nur einen kleinen Schritt und gar nicht mal weit.
      Und wenn Du dorthin kommst, wo ich jetzt bin, wirst Du Dich fragen warum Du geweint hast*   ❤️ Ani ❤️ Januar 2004 - 15. Oktober 2018   Danke für alles mein Mäuschen und nun lauf..lauf..lauf..  

      in Regenbogenbrücke

    • Respektiere e.V.: Charleen - junge Hündin sucht ihr Glück

      Steckbrief    Geboren: 12.03.2017  Geschlecht: weiblich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: 50 cm  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Charleen – junge Hündin sucht ihr Glück

      Woher sie kam wissen wir nicht, was sie bisher erlebt hat wissen wir auch nicht. Aber wir wissen, dass sie vermutlich ausgesetzt wurde, dass sie vielleicht schon einmal ein Zuhause hatte, denn sie scheint schon etwas an Erziehung kennengelernt zu haben. Umso trauriger, dass Charleen mit gerade mal einem Jahr wieder auf sich alleine  gestellt war. Wir können ihre bisherige Geschichte nicht verändern, aber wir können nun dafür sorgen, dass sie eine Zukunft hat.

      Charleen ist eine mittelgroße Schäferhund- Mischlingshündin. Sie ist rassetypisch gelehrig, intelligent und möchte gefallen. Natürlich muss sie noch vieles lernen, aber mit Zeit, liebevoller Zuwendung und Geduld wird sie sich sicher schnell zu einem Traumhund und treuen Gefährten entwickeln. 

      Wir wünschen uns für die junge, agile Hündin Menschen, die Lust haben mit ihr zu arbeiten, sie geistig und körperlich zu fordern und zu fördern.  Menschen, die ihr die Möglichkeit geben anzukommen und sich endlich an ihren Menschen zu binden. Charleen sollte auch  nach einer Eingewöhnungszeit nicht länger als einige Stunden alleine bleiben müssen.

      Wenn Sie sich für die hübsche Hündin interessieren, dann melden Sie sich schnellstmöglich bei ihrer Vermittlerin.    Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Charleen ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              

      Wir vermitteln bundesweit.  
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Simone Anstätt
      Tel.: 06307 9126404
      E-Mail: simone.anstaett@respektiere.com  

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Respektiere e.V.: Cucumiao, Englischer Setter

      Steckbrief    Geboren: 12.03.2010  Geschlecht: männlich  Rasse: Englischer Setter  Schulterhöhe: 52 cm  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Cucumiao - verletzt, triefend nass, mitleiderregend

      Manchmal sind die Wege, die wir fahren, kein Zufall. An dem kalten und verregneten Tag nahm unsere sardische Kollegin eine Straße nach Arzachena, auf der sie Cucumiao treffen sollte. Ein älterer, englischer Setter, der im strömenden Regen auf drei Beinen an der Straße entlang humpelte. Cucumiao, der seinen melodisch klingenden Namen einem nahen gelegenen Restaurant zu verdanken hat, wurde zur Rettung ins Rifugio gebracht. Dort wurde er getrocknet und erstversorgt.

      Sicher ist Cucumiao für die Jagd angeschafft worden. Nun da er in die Jahre gekommen ist und aufgrund eines alten Bruchs hinkte, hat der Besitzer, den wir ausfindig machen konnten, kein Interesse mehr an Cucumiao. Er hat seinen Hund einfach nicht abgeholt und sich auch nicht mehr bei uns gemeldet.

      Aber das ist Cucumiaos Chance auf ein glückliches und umsorgtes Leben. Cucumiao hat seine offene, verträgliche und menschenbezogene Art über all die Jahre nicht verloren und ist sehr lieb zu Menschen, Hunden und Katzen. Er freut sich über jede streichelnde Hand und ist sehr fürsorglich und geduldig zu den beiden Welpen, mit denen er das Gehege teilt. Unsere Kollegen beschreiben ihn als einen sehr anhänglichen und süßen Hund. Cucumiao ist ganz Setter-typisch: sanft, freundlich, aufmerksam, gutmütig und liebevoll, ein wahrer Gentleman. Wie ausgeprägt seine Leidenschaft für die Jagd ist, wissen wir leider nicht. Wir nehmen jedoch an, dass eine gewisse jagdliche Ambition sicher auch bei ihm vorhanden ist.

      Cucumiao hat an seinem Hinterbein einen alten verheilten Bruch, der ab und an wohl Schmerzen verursacht. Dies kann, wenn nötig, mit Schmerzmitteln behandelt werden. Ansonsten ist Cucumioa fit und freut sich über abwechslungsreiche Spaziergänge.

      Sollte ihr Herz für diesen lieben Setter-Rüden schlagen, dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin, damit Cucumiao so schnell wie möglich zu Ihnen ausreisen kann und Sie ab sofort einen treuen Wegbegleiter an ihrer Seite haben.   Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Cucumiao ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              
       
      Wir vermitteln bundesweit.  
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Eva Wolf
      Tel.-Nr.: 08122-85362 oder 0177-6498587
      E-Mail: eva.wolf@respektiere.com

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Respektiere e.V.: Patch – ausgesetzt aber rechtzeitig gefunden!

      Steckbrief    Geboren: 01.12.2016  Geschlecht: männlich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: im Wachstum  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Patch – ausgesetzt aber rechtzeitig gefunden!

      Patch teilt das Schicksal vieler seiner Artgenossen. Nachdem aus dem kleinen niedlichen Welpen so langsam ein richtiger Hund wurde, war er nicht mehr gewollt und man hat ihn skrupellos   vor die Tür gesetzt.  Es ist für jeden Hund ein unsagbarer Schock,  wenn er  plötzlich alles verliert und sich alleine auf der Straße durchschlagen muss. Aber da wir Patch schnell gefunden haben, hat er keine körperlichen oder seelischen Schäden davongetragen. 

      Patch ist ein lebenslustiger  und  lebhafter junger Hund. Er sucht und braucht den Kontakt zum Menschen, dabei  ist er sehr liebevoll .  Er hatte Glück, so schnell gefunden worden zu sein, aber nun sitzt er Tag für Tag  im Rifugio und wartet auf seine Menschen. Menschen die ihn nicht mehr enttäuschen,   mit denen er spielen und die Welt entdecken kann.  Patch möchte so gerne sein Herz verschenken und ein richtiges Familienmitglied werden. 

      Vielleicht möchten Sie Patch diesen Herzenswunsch erfüllen?  Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin.    Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Patch ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              
      Wir vermitteln bundesweit.   Weitere Infos auf unserer Website www.respektiere.com unter der Rubrik "Tiervermittlung" und dann auf "Hunde".
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Angy Zwinkmann
      Tel.-Nr .: 038301-887000 oder 0151-74205589
      E-Mail: angy.zwinkmann@respektiere.com

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.