Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
respektiere_eV

Respektiere e.V.: Bo - der knuffige Senior

Empfohlene Beiträge

Steckbrief  

 Geboren: 14.10.2007

 Geschlecht: männlich

 Rasse: Mischling

 Schulterhöhe: 40 cm

 Kastriert: ja

 Geimpft: ja

 Gechippt: ja

 Mittelmeercheck: ja

 Krankheiten: Spondylose

 Katzenverträglich: ja

 Hundeverträglich: ja

 Kinder: ab ca. 10 Jahren

 Handicap: nein

 Aufenthaltsort Pflegestelle 71144 Steinenbronn

 

 

Bo - der knuffige Senior gehört noch lange nicht zum alten Eisen

Bo wurde in Vignola gefunden, eine Gemeinde, die eine Kooperationsvereinbarung mit dem canile europa hat. Als wir gefragt wurden, ob Bo im Rifugio aufgenommen werden könnte  war daher klar, dass wir das nicht ablehnen konnten. Der kleine Kerl hätte dort niemals eine Chance gehabt, vermittelt zu werden oder gar zu überleben.  

Ende Dezember konnten wir Bo nach Deutschland kommen lassen. Er hat einen ruhigen, ausgeglichenen Charakter und geht entspannt durch die Welt. Artgenossen begegnet er grundsätzlich freundlich und neugierig und auch mit den Katzen auf der Pflegestelle versteht er sich. Fremden Menschen gegenüber verhält er sich offen und freundlich. 

Bo ist sehr anhänglich und verschmust. Er genießt seine Massagen und döst dann weg. Genauso gerne geht er aber auch spazieren und hat Spaß an Suchspielen. Denn auch wenn er schon etwas älter ist, möchte er trotzdem auch gerne sein Köpfchen anstrengen, am liebsten stöbert er versteckte Leckerlis auf. Bo kann von Anfang an Freilauf gewährt werden, er weicht einem nicht von den Füßen und ist immer darauf bedacht, den Anschluss nicht zu verlieren. Sehr gerne geht er ins Wasser und fischt dort nach Stöcken und (leider auch) nach Steinen, die er dann ans Ufer trägt.

Für Bo spielt Futter eine große Rolle, er war sicherlich eine lange Zeit auf sich selbst gestellt und hat um sein Futter kämpfen müssen. Er muss auch einmal ein Zuhause gehabt haben denn es ist sehr auffallend, wie sehr er auf das Autofahren fixiert ist. Sobald eine Tür offen steht, versucht er hineinzugelangen. Hebt man ihn dann hoch um ihn reinzusetzen, drückt er sich mit den Hinterbeinen extra noch ab. Er kennt auch das Apportieren, zumindest fischt er Stöcke aus dem Wasser und legt sie einem vor die Füße in der Erwartung, dass man ihm diese wieder wirft.
Die Vermutung liegt daher nahe, dass der arme Kerl ausgesetzt wurde, weil er alt und krank ist. 

Bo ist fast taub, er reagiert aber auf Klatschen und Schnalzen. Sein Hautstoffwechsel ist gestört, wodurch die Neigung zu Talgdrüsen- und Follikelbildung besteht. Die Haut ist innen zwischen den Oberschenkeln durch unterschiedlich große Warzen stark verändert. Anfangs war sie an den Stellen auch sehr trocken und stark juckend. Durch Waschungen mit Calendulalösung und Pflege mit Kokosöl konnte aber schon eine deutliche Besserung erzielt werden. Des weiteren wird Bo homöopathisch behandelt, das Immunsystem durch entsprechende Nahrungsergänzung gestärkt und die Ernährung wurde auf kohlenhydratfreie Rohfütterung umgestellt. 
Als ob das nicht schon genug wäre, komme zu allem auch noch eine Spondylose hinzu.  Hierfür bekommt er ebenso ein Nahrungsergänzungsmittel, das sehr gut anschlägt und dadurch das Schmerzmittel immer weiter reduziert und bald abgesetzt werden kann. Durch Physiotherapie soll außerdem weitere Besserung erzielt werden. Aber auch jetzt schon ist ein Spaziergang von einer Stunde für Bo gar kein Problem. 

Wir wünschen uns für Bo ein sicheres Zuhause, wo er geliebt und geschätzt wird. Er hat ein ganz feines Wesen und ist zufrieden und froh, wenn er bei seinem Menschen sein kann. Selbstverständlich kann er auch mal alleine bleiben, dann schläft er solange, bis man wiederkommt. Gerne dürfen sich im neuen Zuhause Artgenossen beiderlei Geschlechts und Katzen befinden.


Wenn Sie einer alten, geschundenen Seele gerne noch einen schönen Lebensabend schenken möchten, dann melden Sie sich bei uns. Auch eine Übernahme zur Dauerpflege wäre möglich.

 

Weitere Infos auf unserer Website www.respektiere.com unter der Rubrik "Tiervermittlung" und dann auf "Hunde".


Wir vermitteln bundesweit.

 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:


respekTiere e.V.
Monika Reinhardt                        
Tel-Nr.: 07157 536228 oder 01578-9041064
E-Mail: monika.reinhardt@respektiere.com

Bildschirmfoto 2017-11-08 um 17.58.09.png

Bildschirmfoto 2017-11-08 um 17.58.40.png

Bildschirmfoto 2017-11-08 um 17.58.29.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Respektiere e.V.: Charleen - junge Hündin sucht ihr Glück

      Steckbrief    Geboren: 12.03.2017  Geschlecht: weiblich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: 50 cm  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Charleen – junge Hündin sucht ihr Glück

      Woher sie kam wissen wir nicht, was sie bisher erlebt hat wissen wir auch nicht. Aber wir wissen, dass sie vermutlich ausgesetzt wurde, dass sie vielleicht schon einmal ein Zuhause hatte, denn sie scheint schon etwas an Erziehung kennengelernt zu haben. Umso trauriger, dass Charleen mit gerade mal einem Jahr wieder auf sich alleine  gestellt war. Wir können ihre bisherige Geschichte nicht verändern, aber wir können nun dafür sorgen, dass sie eine Zukunft hat.

      Charleen ist eine mittelgroße Schäferhund- Mischlingshündin. Sie ist rassetypisch gelehrig, intelligent und möchte gefallen. Natürlich muss sie noch vieles lernen, aber mit Zeit, liebevoller Zuwendung und Geduld wird sie sich sicher schnell zu einem Traumhund und treuen Gefährten entwickeln. 

      Wir wünschen uns für die junge, agile Hündin Menschen, die Lust haben mit ihr zu arbeiten, sie geistig und körperlich zu fordern und zu fördern.  Menschen, die ihr die Möglichkeit geben anzukommen und sich endlich an ihren Menschen zu binden. Charleen sollte auch  nach einer Eingewöhnungszeit nicht länger als einige Stunden alleine bleiben müssen.

      Wenn Sie sich für die hübsche Hündin interessieren, dann melden Sie sich schnellstmöglich bei ihrer Vermittlerin.    Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Charleen ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              

      Wir vermitteln bundesweit.  
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Simone Anstätt
      Tel.: 06307 9126404
      E-Mail: simone.anstaett@respektiere.com  

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Respektiere e.V.: Cucumiao, Englischer Setter

      Steckbrief    Geboren: 12.03.2010  Geschlecht: männlich  Rasse: Englischer Setter  Schulterhöhe: 52 cm  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Cucumiao - verletzt, triefend nass, mitleiderregend

      Manchmal sind die Wege, die wir fahren, kein Zufall. An dem kalten und verregneten Tag nahm unsere sardische Kollegin eine Straße nach Arzachena, auf der sie Cucumiao treffen sollte. Ein älterer, englischer Setter, der im strömenden Regen auf drei Beinen an der Straße entlang humpelte. Cucumiao, der seinen melodisch klingenden Namen einem nahen gelegenen Restaurant zu verdanken hat, wurde zur Rettung ins Rifugio gebracht. Dort wurde er getrocknet und erstversorgt.

      Sicher ist Cucumiao für die Jagd angeschafft worden. Nun da er in die Jahre gekommen ist und aufgrund eines alten Bruchs hinkte, hat der Besitzer, den wir ausfindig machen konnten, kein Interesse mehr an Cucumiao. Er hat seinen Hund einfach nicht abgeholt und sich auch nicht mehr bei uns gemeldet.

      Aber das ist Cucumiaos Chance auf ein glückliches und umsorgtes Leben. Cucumiao hat seine offene, verträgliche und menschenbezogene Art über all die Jahre nicht verloren und ist sehr lieb zu Menschen, Hunden und Katzen. Er freut sich über jede streichelnde Hand und ist sehr fürsorglich und geduldig zu den beiden Welpen, mit denen er das Gehege teilt. Unsere Kollegen beschreiben ihn als einen sehr anhänglichen und süßen Hund. Cucumiao ist ganz Setter-typisch: sanft, freundlich, aufmerksam, gutmütig und liebevoll, ein wahrer Gentleman. Wie ausgeprägt seine Leidenschaft für die Jagd ist, wissen wir leider nicht. Wir nehmen jedoch an, dass eine gewisse jagdliche Ambition sicher auch bei ihm vorhanden ist.

      Cucumiao hat an seinem Hinterbein einen alten verheilten Bruch, der ab und an wohl Schmerzen verursacht. Dies kann, wenn nötig, mit Schmerzmitteln behandelt werden. Ansonsten ist Cucumioa fit und freut sich über abwechslungsreiche Spaziergänge.

      Sollte ihr Herz für diesen lieben Setter-Rüden schlagen, dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin, damit Cucumiao so schnell wie möglich zu Ihnen ausreisen kann und Sie ab sofort einen treuen Wegbegleiter an ihrer Seite haben.   Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Cucumiao ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              
       
      Wir vermitteln bundesweit.  
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Eva Wolf
      Tel.-Nr.: 08122-85362 oder 0177-6498587
      E-Mail: eva.wolf@respektiere.com

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Respektiere e.V.: Patch – ausgesetzt aber rechtzeitig gefunden!

      Steckbrief    Geboren: 01.12.2016  Geschlecht: männlich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: im Wachstum  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Patch – ausgesetzt aber rechtzeitig gefunden!

      Patch teilt das Schicksal vieler seiner Artgenossen. Nachdem aus dem kleinen niedlichen Welpen so langsam ein richtiger Hund wurde, war er nicht mehr gewollt und man hat ihn skrupellos   vor die Tür gesetzt.  Es ist für jeden Hund ein unsagbarer Schock,  wenn er  plötzlich alles verliert und sich alleine auf der Straße durchschlagen muss. Aber da wir Patch schnell gefunden haben, hat er keine körperlichen oder seelischen Schäden davongetragen. 

      Patch ist ein lebenslustiger  und  lebhafter junger Hund. Er sucht und braucht den Kontakt zum Menschen, dabei  ist er sehr liebevoll .  Er hatte Glück, so schnell gefunden worden zu sein, aber nun sitzt er Tag für Tag  im Rifugio und wartet auf seine Menschen. Menschen die ihn nicht mehr enttäuschen,   mit denen er spielen und die Welt entdecken kann.  Patch möchte so gerne sein Herz verschenken und ein richtiges Familienmitglied werden. 

      Vielleicht möchten Sie Patch diesen Herzenswunsch erfüllen?  Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin.    Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Patch ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              
      Wir vermitteln bundesweit.   Weitere Infos auf unserer Website www.respektiere.com unter der Rubrik "Tiervermittlung" und dann auf "Hunde".
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Angy Zwinkmann
      Tel.-Nr .: 038301-887000 oder 0151-74205589
      E-Mail: angy.zwinkmann@respektiere.com

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Respektiere e.V.: Mary, 1 J., Traumhündin sucht Traumplatz

      Steckbrief    Geboren: 19.01.2017  Geschlecht: weiblich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: 56 cm  Kastriert: ja  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: ja  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Mary - Traumhündin sucht Traumplatz

      Mary wurde ausgesetzt und wäre, mit gerade mal einem Jahr, fast im Canile gelandet, einen Tierheim aus dem es kaum ein Hund lebend wieder heraus schafft. Zum Glück konnten wir die freundliche Junghündin übernehmen und in unserem privaten Tierheim unterbringen.

      Mary ist eine wunderschöne Mischlingshündin von mittlerer Größe, sie wiegt 25 kg, ist augenscheinlich gesund, sehr zutraulich und menschbezogen. Die schöne Hündin hat sich trotz ihres Schicksals ihr Vertrauen gegenüber Menschen bewahrt und ist dankbar für jede Streicheleinheit. Sie verträgt sich auch gut mit anderen Hunden.

      Wahrscheinlich steckt auch Jagdhund in Mary, so dass man davon ausgehen muss, dass sie über Intelligenz, Bewegungsfreude und den Willen an der Zusammenarbeit mit dem Menschen verfügt. Darum suchen wir für die fröhliche Junghündin Menschen, die Zeit für sie habe und sie sowohl geistig, als auch körperlich fördern und fordern können.

      Wir wünschen uns für Mary Menschen, die über Zeit und Einfühlungsvermögen verfügen um ihr mit Geduld und Liebe alles beizubringen, was sie noch nicht lernen durfte, viel Zeit mit ihr zu verbringen, sie beschäftigen und ihr den Lebensplatz bieten, den sie verdient hat. Mary sollte anfangs kaum und auch später nur wenige Stunden alleine bleiben müssen.

      Wenn Sie sich für die tolle Hündin interessieren, so melden Sie sich umgehend bei ihrer Vermittlerin, damit sie so schnell wie möglich gechipt und geimpft zu Ihnen ausreisen kann   Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Mary ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com.           
       
      Wir vermitteln bundesweit.  
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Simone Anstätt
      Tel.: 06307 9126404
      E-Mail: simone.anstaett@respektiere.com

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • respekTiere e.V.: Lina, wunderschöne Englisch-Setter-Hündin

      Steckbrief    Geboren: 11.09.2013  Geschlecht: weiblich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: ca. 53 cm  Kastriert: ja  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: ja  Krankheiten: Leishmaniose  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort Münster     Entsorgt bei Mülldeponie: Junge Setter Hündin trächtig ausgesetzt ...  jetzt in Sicherheit samt ihren 5 Welpen 

      Die junge  Setter Hündin Lina  wurde von einer Mitarbeiterin vor Ort entdeckt, als sie die Katzenkolonie an der Mülldeponie auf La Maddalena abends versorgte. Im Halbdunkeln tauchte sie dort auf, wie ein Schatten huschte sie ängstlich dort herum, total abgemagert und ausgelaugt. Sofort war klar, dass Lina ausgesetzt war und verzweifelt nach Futter im Müll suchte. Sie hat dann wohl spitz bekommen, dass es die Katzenkolonie dort gibt und dort zumindest Wasser und etwas Futter gefunden.
      Sie wurde vermutlich ausgesetzt weil sie trächtig war. Von einem Jäger von La Maddalena stammt sie jedenfalls sicher nicht. Auch die Tierärzte dort kannten sie nicht. Es wurde beobachtet, dass Italiener vom Festland, die auf dem Camping Platz Urlaub machten, sie Anfang  August immer gefüttert hatten. Sobald das Auto mit den Leuten kam, ist Lina freudig hingelaufen und hat sich streicheln lassen und ist gefüttert worden. Von ein auf den anderen Tag kamen sie nicht mehr, Lina wurde zurückgelassen.
      Wir haben sie dann in einer aufwendigen Fangaktion einfangen können und bemerkt, dass ihre Milchzitzen voll Milch waren. So begann auch sofort die Suche nach den Welpen, die wir zum Glück alle fünf finden konnten – alle wohlgenährt und fit. Sie waren in einer mit Pflanzen zugewucherten Tonne gut versteckt in einem Mauergraben, aber ihr hungriges Weinen führte uns zu ihnen. 

      Die ca. dreijährige Hündin haben wir Lina genannt, ihre Welpen Lenox, Lara, Leonie, Lucie und  Lena.

      Lina ist eine sehr gutmütige, ganz liebe Hündin, aber noch sehr scheu und vorsichtig. Ihre Welpen haben ihr die letzten Reserven abverlangt, so dass sie sehr abgemagert ist, ein richtiges Rippengestell -  doch nun geht es aufwärts. 

      Lina wird bestimmt eine wunderschöne Hündin werden. Wir suchen für sie ein ruhiges, geduldiges, liebevolles Zuhause mit entsprechendem Feingefühl für die sensible Setterhündin. Gerne darf sich auch ein souveräner Zweithund im Haushalt befinden, der ihr etwas Sicherheit geben kann.

      Setter sind von Natur aus etwas sensibel, haben ein sanftes Wesen und einen liebevollen Charakter. Sie gehören zu den sportlichen und kinderfreundlichen Rassen und möchten viel bewegt werden. Sie lieben lange Ausflüge in der Natur genauso, wie das ausgiebige Schmusen mit ihren Menschen.   Update Juni 2017:

      Lina ist seit 05.05.2017  auf ihrer Pflegestelle in Münster und lebt sich dort gut ein. Mit den vorhandenen Hunden versteht sie sich sehr gut , sie liebt es mit ihrer kleinen Tochter Lucie (jetzt Suri) durch den Garten zu toben und kuschelt gerne mit allen anderen . Die erwachsenen Hunde geben ihr Halt und Sicherheit. 

      Lina ist leider immer noch sehr scheu und vorsichtig . Typisch Setter ist sie sehr sensibel und schreckhaft. Durch ihre Erfahrungen als ausgesetzter Hund, der sich selbst durchschlagen musste und nicht geduldet war, wo sie sich aufhielt, ist sie besonders Männern gegenüber anfangs sehr misstrauisch und verfügt über kein gutes Nervenkostüm. In ihrer gewohnten Umgebung fühlt sie sich jedoch sicher . Bei Spaziergängen ist sie noch recht nervös und der starke Jagdtrieb kommt noch dazu .Sie braucht also immer grosse Aufmerksamkeit und eine ruhige Person die ihr Sicherheit gibt . 

      Lina orientiert sich sehr an den anderen Hunden , daher suchen wir für sie ein Zuhause mit einem gefestigten ruhigen Hund der ihr Halt gibt. Sie ist sehr gutmütig und liebt Streicheleinheiten . Ein herzensguter Hund, der oft will, sich aber nicht traut. Sie muss noch lernen über ihren eigenen Schatten zu springen. Dazu braucht es Geduld, Zeit und Erfahrung. Sie entwickelt sich bereits jetzt täglich weiter und ist sehr neugierig, einfach nur liebenswürdig und dankbar.

      Wir suchen für Lina nun ein Endzuhause bei angsthundeerfahrenen  Menschen mit einem ruhigen Haushalt und souveränem Zweithund.     Bei Interesse wenden Sie sich bitte an ihre Vermittlerin. 
      Wir vermitteln bundesweit.  
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Nicole Herzberger
      Tel. 0172-6845186
      nicole.herzberger@respektiere.com

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.