Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Der Gute-Hund-Thread

Empfohlene Beiträge

Wir haben vorhin Kittys besten Freund bis zur Haustür begleitet, wo uns seine Katze erwartete. Normalerweise spannt Kitty beim Anblick an und wir laufen dann einen weiten Bogen. Heute konnte sie ruhig stehen bleiben, Streicheln genießen und Leckerchen nehmen, auch als die Katze zwischen den Blumen umherlief.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Absoluter Wahnsinn, wie reagiert sie denn sonst auf Katzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emmi scheint heute auch einen guten Tag zu haben . Sie ging weder bei den Hofhunden die bellend an den Zaun sprangen, noch bei einer Katze die nur ein paar Meter entfernt saß in die Luft .Nur ein Eichhörnchen das den Baum hochlief kommentierte sie. Jedoch auch gegen sonst erstaunlich kurz.

Sie schaute dann lieber mich an und kassierte ihr Leckerli.

Jaja, gute Zeiten-schlechte Zeiten:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu Sie reagiert ganz  unterschiedlich. Mit einem Kater aus der Nachbarschaft unterhält sie eine gepflegte Feindschaft, da würde ich für nichts garantieren. Ich glaube, jeder denkt, das ist mein Territorium, da hast du nichts zu suchen. Andere Katzen kann sie unter Anspannung beobachten, bis sie aus dem Blickfeld verschwinden. Mit der Katze einer Freundin machen wir ein gegenseitiges Desensibilisierungstraining, allerdings mit einem Zaun dazwischen. Das klappt mittlerweile ganz gut, beide können entspannen, ohne sich immer im Blick zu haben. Fernziel ist, wir können irgendwann zu viert Kaffeetrinken. Aber ich würde sie immer mit Leine sichern.

Ganz wichtig ist ihr,auf dem Gelände hier um die Wohneinheiten, den Spuren der Nacht nachzuschnüffeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Staubsaugen im Wohnzimmer:

Enya erhebt sich unter gemütlichem Räkeln und Strecken aus ihrer Kudde und trottet zu mir und dem keuchenden, heulenden Ungetüm:

"Ich will auch!"

Also Saugleistung runter geregelt, Düse weg und den Hund mit der Rohröffnung von allen Seiten richtig durchgeschrubbt, so wie ein Pferd nach einem Schlammbad mit der Kartätsche.

Ich muß signalieren, dass es jetzt reicht (sonst schrubbe ich ne Stunde ;)).

Enya streckt sich wieder ausgiebig und wackelt gelassen in ihre Kudde...

 

War das jetzt ne Verhaltenskette??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte heute gerne um den "guten Zweibeiner" erweitern :D

Auf dem Rückweg vom Bäcker stand plötzlich der leichtsinnige Fasan samt Entourage vor uns auf dem Weg. Leni erstarrt, ist aber noch ansprechbar und wirft mir einen kurzen Seitenblick zu. Tja, und was mache ich? Werfe ihr blitzschnell mein soeben gekauftes und noch mehr oder weniger vollständiges Pizzabrötchen zu. Während Leni also das Brötchen verputzt, verzieht sich der Fasan samt Familie. 

Alle zufrieden außer meinem knurrenden Magen -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@NannyPlum Gut gemacht! Geistesgegenwart ist eben schon die halbe Miete!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suhna gewinnt heut ganz sicher den Jackpot. Waren mit Bus und Bahn unterwegs, Suhna war relativ gelassen und in Siegburg wanderte sie dann recht lässig durch die durchaus nicht leere Fußgängerzone. Nur die Gegend um den Bahnhof herum mag sie aus irgendwelchen Gründen nicht. Wird immer besser mit ihr.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freien Tag heute zusammen mit dem Schwesterherz verbracht.  Natürlich mit dem Köterling!  Der darf nicht fehlen!  Erst frühstücken in der Stadt im Lieblingscafé. Khan war vorbildlich und hat von der Service-Dame gleich Wasser und ein Stück Käse bekommen.  Vom Tisch nebenan gab es dann auch übrig gebliebenen Schinken. Waren auch fasziniert wie gechillt er da rumsaß und -lag.

 

Danach zum Friseur  (:ph34r: war sowas von überfällig nach 2 Jahren. ..... kamen gut 10 cm ab....). Natürlich wieder mit Khan!  Sowas hat er zum ersten Mal gemacht.  Hab mich natürlich abgesichert : meine Schwester hätte so lange mit ihm laufen können falls er sich dort unwohl fühlt. Hat erst der netten Salon-Hündin freundlich und dezent Hallo gesagt und es sich dann auf seinem Deckchen bei der kleinen Wartesitzgruppe bequem gemacht.  UND ist eingeratzt!  Er hat so lange gepennt bis ich ihn zum bezahlen abgeholt habe!  Soooooo klasse  dieser Hund! :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Barney hat mich heute wiedermal mit seiner Sanftheit überrascht und gerührt. 

Baby isst gerade eine Maisstange und Barney sitzt daneben.

Der Zwerg will nicht mehr und hält Barney die Maisstange hin. Barney nimmt sie so vorsichtig aus seiner Hand wie es auch nur geht. Baby lacht. Nun hab ich allerdings das Problem das Baby das lustig findet und ständig sein Essen rüber reicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...