Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Der Gute-Hund-Thread

Empfohlene Beiträge

@Ferun hab ich auch gerade gedacht.:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lotti hat heute nach anfänglichem (Ohgottohgott ich mach Babygesicht und leg mich ganz flach hin) sehr nett mit 3 anderen Hunden (2x BC und ein Jackie) gespielt- bzw mit einem davon, der jüngsten BC Hündin, zu den anderen hat sie respektvoll den geforderten Abstand eingehalten und sich auch weisen lassen. Die BC Hündin ist eigenetlich sehr unsicher (bis schnappig) so war der Besitzer froh, mal auf einen so freundlichen Hund zu treffen, wo sie auftauen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie hat meinen alten Hausschuh wieder gefunden! 🤗

Wenn ich in der Zwischenzeit den anderen nicht auch noch verlegt hätte ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ferun ist seit ein paar Tagen, für ihre Verhältnisse, total geerdet und einfach nur brav. 

Ich hoffe das es an dem OBD-Öl liegt und diesmal nicht "nur" an einer vorübergehenden

Hormonellen Lage.  Wäre nicht das erste mal, das ich denke, nun haben wir es geschafft,

um ein paar Tage später eines Besseren belehrt zu werden. 😅

Ich genieße also diese Ruhe und hoffe der Sturm danach bleibt diesmal aus. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist mein Hund doof, nett oder was? 

 

Zur Situation:

Der kleine weiße Urlaubs-Besuchshund ist mal wieder hier. Der bekommt immer solche Kaurollen, die mit Hühnerbrust o.ä. ummantelt sind. Zuhause isst er sie natürlich nicht, sondern knabbert nur die Hühnerbrust ab. Hier, mit der Gefahr des endgültigen Verlustes durch den großen Hund, isst er sie in 70% aller Fälle restlos auf. Aber manchmal eben nicht... 

 

Bisher hat Esmi gelauert und irgendwann zugeschlagen und das Ding vernichtet. Das geht nun wegen Allergie nicht mehr und ich habe die letzten sechs Tage damit verbracht, aufzupassen, dass nichts rumliegt oder ihr abzunehmen, wenn sie doch noch Reste findet. Meistens gibt sie es ganz freiwillig heraus und Lob dafür als Gegenleistung reicht aus. 

 

Heute bekommen beide was zu knabbern, schließlich war ich unendlich lange weg und habe sie einfach verlassen, weil man ja doch mal einkaufen muss... 

 

Kleiner Hund hat nun also keinen Bock, das Ding aufzuessen. Ich selbst esse auch was und sehe im Augenwinkel, wie mein Hund aus dem Garten rein kommt, etwas trinkt, um dann augenscheinlich wieder in den Garten zu entschwinden. Mitten auf dem Weg dahin bleibt sie stehen... wartet... beginnt zu quietschen... Da schaue ich natürlich auf, um zu sehen, was ihr nicht passt, ob die Terassentür zu ist oder sonst was... 

 

Da steht dieser Hund mitten im Zimmer, wedelt mit dem Schwanz und hat diese verbotene Kaurolle wie eine Zigarre im Maul und quietscht mich an :think:. Ich sage ihr, dass das nicht geht und stehe auf. Sie hört sofort auf zu wedeln und spuckt die Kaurolle aus. Ich lobe sie natürlich wie verrückt und sage ihr, was sie für ein toller, netter, grossartiger, lieber, bester Hund sie ist und gebe ihr natürlich etwas, was sie essen darf, auch wenn sie gerade schon was bekommen hat und auch diättechnisch nicht so richtig passt, aber sowas muss man doch belohnen!!! 

 

Aber warum quietscht sie? Die Kaurolle findet sie definitiv supergeil und würde sie immer und jederzeit essen, hätte sie auch tun können und ich hätte es niemals nicht bemerkt, wäre sie einfach weiter in den Garten gegangen. Aber sie macht mich darauf aufmerksam, dass sie was verbotenes tut?!

 

Ich bin verwirrt und überrascht und verliebt in meinen allerbesten, grossartigen, fabelhaften Hund :wub: Sie ist einfach sooooo supergeil! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute die Abendrunde mit dem Mürmel auf der großen Wiese an der Waal gedreht. Mürmel rennt volle Kanone auf einen großen Hügel zu, in diesem Moment sehe ich gerade so Tick, Trick und Track von der anderen Seite über den Hügel ankommen. Das sind drei schon recht betagte Malteser Damen. 

Schnell Hirn aktivieren... Die Berechnung der Flugbahn des Mürmel's zeigte ganz klar FRONTALZUSAMMENSTOSS! Alarm, die rote Warnlampe brennt schon... Noch 6 Meter,  5,4,3,2... Also Geistesgegenwärtig ein Pfiff, das Mürmel drehte sooo schnell ab, dass sie einen Purzelbaum rückwärts hinlegte... Die drei Ladys konnten unbeschadet weiterhoppeln. GUTER HUND 😍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachdem wir: Eswirdnichtwiebeklopptanderleinegezockt,(xtra für Haku: NIE, auch nicht nach dem 7ten Versuch): Eswirdnichtnonstoplinksundrechtsgehampelt,(xtra für Haku: NIE, auch nicht nach dem 7ten Versuch),EswirdkeineKackeGüllewhatevergefressen,(xtra für Haku: NIE, auch nicht nach dem 78ten Versuch) so halbwegs ins Molosserhirn genagelt haben, arbeiten wir an der Leinenführigkeit, es zerrt zwar (ausser in o.G.Fällen) keiner "richtig" an der Leine, aber beide haben sich so eine nervigkonstante Daueranlehnung angewöhnt) So langsam zeigt mein größerer Dickkopf Wirkung, und wir können halbwegs manierlich durch den Ort laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.3.2019 um 21:11 schrieb Ferun:

Ferun ist seit ein paar Tagen, für ihre Verhältnisse, total geerdet und einfach nur brav. 

Ich hoffe das es an dem OBD-Öl liegt und diesmal nicht "nur" an einer vorübergehenden

Hormonellen Lage.  Wäre nicht das erste mal, das ich denke, nun haben wir es geschafft,

um ein paar Tage später eines Besseren belehrt zu werden. 😅

Ich genieße also diese Ruhe und hoffe der Sturm danach bleibt diesmal aus. :D

 

Kommt mir sooo bekannt vor. Wir haben dieses Wunderöl nicht, sondern schlichtweg Läufigkeit.

Und da ist sie immer so brav... wie ausgewechselt! :D

Aber es kommt auch wieder anders. Auch gut....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaro hat heute unserem über 30 Jahre alten Nymphensittich Peter das Leben gerettet.

Unser Suppengeier plumst aufgrund von Gleichgewichtsproblemen hin und wieder von der Stange. Heute so unglücklich, das er sich mit dem Flügel im Gitter so verkeilt hatte, dass er sich nicht mehr drehen und wenden konnte und apathisch auf dem Rücken lag. Jaro ist gleich losgespurtet in den Waschraum am Ende unserer Wohnung und hat Herrchen angewinselt und ihm unmissverständlich klar gemacht, dass er sich sofort in Bewegung setzen soll. Ein paar Minuten später wäre es für unseren Greis wohl zu spät gewesen.

Bevor jemand fragt: Bis auf sein Gleichgewichtsproblem und die Tatsache das er immer mehr Muskelmasse ( fühlt sich an wie ein 100 jähriger Mensch)  und seit einem halben Jahr keine Schwanzfeder mehr hat, strotzt der alte Herr vor Lebensgeistern. Jede nicht autorisierte Katzenpfote oder Schwanzspitze wird noch energisch zur Ordnung gerufen. Selbst seinen Balzgesang lässt er von Zeit zu Zeit noch ertönen.  Der Tierarzt meinte je länger er nach seinen Abstürzen am Boden bleibt, desto eher wäre seine Zeit gekommen. Da pfeift er drauf. der ist danach meist schneller wieder auf seiner Lieblingsstange als man gucken kann. Allerdings liegt statt Vogelsand jetzt schon ein Jahr lang eine Fleecedecke in seiner Absturzzone. Muss sich ja dabei ja nicht mehr wehtun als nötig....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Eifelkater:

Jede nicht autorisierte Katzenpfote oder Schwanzspitze wird noch energisch zur Ordnung gerufen.

Eher ruft er da  um Hilfe:((ist er denn alleine?)... Wie macht ihr das denn mit dem Freilflug (wegen Muskelmasse) und den Katzen?
Gut dass Jaro sich kümmert:), meine ist auch sehr hellhörig, was Vogelstress angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.